Nach 13 Jahren: Mega-Serie gerissen

Von SPOX
Donnerstag, 23.03.2017 | 14:24 Uhr
Vassilis Spanoulis' Serie ist gerissen
Advertisement
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Knicks @ Jazz
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Über 13 Jahre hat es gedauert, doch die sensationelle Serie von Vassilis Spanoulis ist gerissen: Der Grieche erzielte erstmals seit dem 11. November 2003 in einem Spiel keinen Punkt.

Zwar absolvierte er beim 66:64-Erfolg von Olympiakos Piräus gegen Roter Stern Belgrad insgesamt 16 Minuten, blieb dabei aber zum ersten Mal seit 13 Jahren und 243 Spielen ohne eigenen Punkt. Sein letztes punktloses Spiel davor hatte Spanoulis im November 2003 gegen Maroussi BC.

Der 34-Jährige hat bereits drei Euroleague-Titel auf dem Konto, sowie eine MVP-Auszeichnung aus dem Jahr 2013. In der NBA dagegen hielt er sich lediglich ein Jahr (2006/07 in Houston).

Vassilis Spanoulis im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung