Donnerstag, 09.02.2017

Brose Bambeg verlieren bei Panathinaikos Athen

Bamberg muss nach Niederlage in Athen zittern

Der deutsche Meister Brose Bamberg hat in der EuroLeague im Kampf um den Viertelfinaleinzug einen weiteren Rückschlag erlitten. Die Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri verlor bei Panathinaikos Athen 72:81 (41:42). Mit nur acht Siegen bei jetzt 14 Niederlagen rücken die Playoffs in immer weitere Ferne.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Vor 7900 Zuschauern in Griechenland machte Bamberg im zweiten Viertel zwar aus einem 19:30-Rückstand eine 35:32-Führung, musste die Gastgeber anschließend aber ziehen lassen. Bester Werfer der Bamberger, die schon das Hinspiel verloren hatten (83:84), war Nationalspieler Daniel Theis mit 18 Punkten. Beim 34-maligen griechischen Meister kam Chris Singleton auf 17 Zähler.

Im vierten Spiel in Athen kassierte der Tabellen-Zweite der Bundesliga somit die vierte Niederlage. Nächster Gegner ist am 24. Februar der direkte Konkurrent Zalgiris Kaunas aus Litauen.

Brose Bamberg im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Bamberg zog gegen Fenerbahce den Kürzeren

78:83 gegen Fenerbahce: Nächste Niederlage für Bamberg

Brose Bamberg konnte sich nicht gegen die griechische Konkurrenz durchsetzen

Bamberg gibt sich nicht auf: "Manchmal ein Superman-Kostüm anziehen"

Sergio Llull entschied das Spiel in den letzten Minuten

EuroLeague: Bamberg verliert Thriller gegen Real Madrid


Diskutieren Drucken Startseite
TURKISH AIRLINES EUROLEAGUE-NEWS
Trend

Wer wird Turkish-Airlines-Euroleague-Champion 2016/2017?

Real Madrid
Olympiakos Piräus
ZSKA Moskau
FC Barcelona
Fenerbahce
ein deutscher Klub
ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.