Khimki Moskau - Herbalife Gran Canaria Las Palmas 83:64

Blowout! Khimki holt den Titel

Von SPOX
Mittwoch, 29.04.2015 | 21:43 Uhr
Nach dem Sieg wurde richtig gefeiert - Cheerleaderinnen und Kinder inklusive
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat

Khimki Moskau hat sich zum zweiten Mal nach 2012 den Eurocup gesichert. Nach dem klaren 91:66 im Hinspiel hatte CB Gran Canaria auch im Rückspiel nicht den Hauch einer Chance und verlor mit 64:83. Damit spielen die Russen in der nächsten Saison in der Euroleauge.

Der Favorit, für den auch der frühere Bayern-Star Tyrese Rice aufläuft, setzte sich schon im ersten Viertel dank besserer Trefferquote mit 9 Punkten ab, beim 45:30 zur Halbzeit war schon alles gelaufen. "Wir haben gespielt, als würde alles wieder bei null starten", sagte Center Paul Davis, der auf 16 Punkte und 10 Rebounds kam. "Wir waren das ganze Jahr über auf einer Mission."

Johannes Voigtmann im Interview

Das könnte der unterlegene Gegner lediglich bestätigen. "Ohne Zweifel war Khimki das beste Team da draußen, und auch im Finale besser als wir. Wir haben gegen sie einfach kein Mittel gefunden, so Txemi Urtasun. "Glückwunsch an sie, wir müssen daraus lernen."

Obwohl sich der Außenseiter insgesamt 17 Offensiv-Rebounds sicherte, war der Korb einfach wie vernagelt: Nur 38 Prozent der Zweipunktwürfe fanden ihr Ziel, von draußen warf man 3/15. Bester Werfer war Walter Tavares mit 17 Punkten, für Khimki legte James Augustine 18 Zähler auf. Rice kam auf 16 Punkte und 6 Assists.

Alles zum Eurocup

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung