Mittwoch, 05.10.2016

Mercedes-Benz schnappt sich den nächsten Topsportler

Frodeno wird Markenbotschafter

Mercedes-Benz hat einen weiteren Ausnahmesportler als globalen Markenbotschafter: den Weltklasse-Triathleten Jan Frodeno. Sein Erfolg basiert auf drei Eigenschaften, die er mit Mercedes-Benz teilt: Sportgeist, Perfektion und Höchstleistung.

Der Wunsch, auch über den Automobilbau hinaus für Bewegung und Fortschritt zu sorgen, hat Mercedes‑Benz vor Jahrzehnten mit dem Sport verbunden. Seitdem hat sich dieses Engagement sowohl im Profi- als auch im Amateursport nachhaltig weiterentwickelt. Dabei hat sich das Unternehmen unter anderem in den Bereichen Motorsport, Fußball, Golf, Reiten und Tennis als verlässlicher Partner etabliert. Zahlreiche Topathleten dieser Sportarten in der ganzen Welt engagieren sich inzwischen aufmerksamkeitsstark als Mercedes‑Benz Markenbotschafter.

Dr. Jens Thiemer, Leiter Marketing Mercedes-Benz Pkw, freut sich, einen weiteren Leistungs- und Sympathieträger gewonnen zu haben: "Mit Jan Frodeno begrüßen wir einen Profi und World Champion, der aufgrund seiner Ambition und seines Sportgeistes ideal zu Mercedes‑Benz passt. Mit ihm als Markenbotschafter stärken wir unser Engagement im Bereich Triathlon."

Mercedes-Benz auch Sponsor beim Ironman

Seit 2014 ist Mercedes-Benz mit den Vans im Triathlon aktiv. Neben dem Sponsoring der Ironman European Tour unterstützt die Marke unter anderem die Profisportler Anja Beranek, Sebastian Kienle sowie das Team Sport for Good. "Wir sprechen damit eine vergleichsweise junge und stark wachsende Zielgruppe an. Denn Triathlon begeistert nicht nur immer mehr aktive Sportler, sondern inzwischen auch ein großes Fan-Publikum", so Thiemer.

Dass Jan Frodeno mit Schwimmbrille, auf dem Rad und in Laufschuhen überragend unterwegs ist, beweist sein Erfolg. 2015 war er der erste Triathlet, der den Ironman Hawaii, die Ironman 70.3 World Championship und die Ironman European Championship im gleichen Jahr gewinnen konnte. Im Juli 2016 erzielte er bei der Challenge Roth mit 7:35:39 Stunden eine neue Weltbestzeit.

"Jeder ist top-fit an der Startlinie"

Das Ringen um beständige Spitzenleistungen und den entscheidenden Vorsprung im Ziel kommentiert er so: "Jeder ist top-fit an der Startlinie. Aber in acht Stunden Wettkampf erlebt jeder Höhen und Tiefen. Und wer mit den Tiefen besser umgehen kann, der ist eben am Ende der Gewinner. Das können sich viele, glaube ich, kaum vorstellen, aber die mentale Belastung ist beim Ironman eigentlich viel höher als die körperliche."

In den vergangen Wochen bereitete sich Jan Frodeno an seinem Wohnort im spanischen Girona auf den diesjährigen Ironman Hawaii am 8. Oktober vor. Frodeno ist im Wasser, auf der Fahrbahn und entlang der Laufstrecke in seinen Elementen. Fokussiert und mit professioneller Konsequenz absolviert er sein forderndes Trainingsprogramm. Wie im Wettkampf auch setzt er seine Stärken gezielt ein. Er ist schnell, hält die Ideallinie konsequent und agiert stets vorausschauend.


Diskutieren Drucken Startseite
SPOX Themenwochen
Laureus-Stiftung
Laureus-Stiftung

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.