Mittwoch, 05.10.2016

Formel-1-Winterttests erneutes Streitthema

Wintertests sorgen für Streit

Bedingungen, Regen, Zeiten und Kosten: Die Wintertests stellen die Formel 1 regelmäßig vor eine Herausforderung. Änderungen sind dennoch schwer, wie Red Bull und Mercedes beweisen.

Barcelona oder doch Bahrain? Die Wintertests der Formel 1 sorgen regelmäßig für Diskussionen, stellen sie doch eine große Herausforderung dar.

So schlägt Mercedes vor, die Fahrten von Barcelona nach Bahrain zu verlegen. Besseres Klima, weniger Regen und damit mehr Übungszeit erhofft sich der Rennstall, so Auto, Motor und Sport.

Red Bull ist strikt dagegen. "Im März sind in Barcelona auch 20 Grad. Der Test kostet viel mehr. Vielleicht will Mercedes uns das ja bezahlen", meint RB-Chef Christian Horner.

Nun scheint sogar eine parallele Aufteilung der Tests zu diskutiert werden. Das berichtet Sport1, merkt aber auch direkt an, dass das mit dem Regelwerk schwer bis kaum funktionierten dürfte.

Formel 1: Kalender und WM-Stand 2016 im Überblick

Ben Barthmann

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.