Interview mit Jan Schumann

"BVB oder Bayern? Wir können beides"

Von SPOX
Freitag, 15.11.2013 | 18:31 Uhr
Jan Schumann ist Torhüter des FC Einheit Bad Berka
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Einmal wie die Profis, einmal wie Ribery und Co.: Die Kicker vom FC Einheit Bad Berka haben das Hyundai Heimspiel gewonnen. Gegen Fortuna Frankendorf stehen sie im Rampenlicht. Torhüter Jan Schumann spricht über das Event und verrät, welche Rolle der FC Bayern bei der Bewerbung spielte.

SPOX: Wie kam die Idee zu Stande, sich für das Hyundai-Heimspiel zu bewerben?

Jan Schumann: Eigentlich eher zufällig und ganz spontan. Ich bin beim Surfen durch Zufall auf die Aktion gestoßen. Eigentlich bin ich kein Fan von Gewinnspielen, aber unser Vereinsvorsitzender Holger Koch hat mich bei einem Ausflug zum Oktoberfest damit angesteckt.

SPOX: Wie das?

Schumann: Als wir mit einem SMS-Gewinnspiel zwei V.I.P.-Karten für das Pokalspiel des FC Bayern gegen Hannover 96 gewonnen haben. Seitdem glaube ich an die Gewinnchance bei solchen Dingen. Die Heimspiel-Bewerbung kam da genau im richtigen Moment und war dadurch, dass es eher eine Bewerbung war als ein Glücksspiel, viel reizvoller. Man brauchte "nur" ein cooles Foto und musste aus einem schnöden Kreisligaspiel mit etwas Kreativität ein Sensationsereignis basteln.

SPOX: Wie fiel die Reaktion aus, als der Zuschlag kam? Hat jeder jeden in der Mannschaft angerufen? Gab's ein spontanes Zusammenkommen?

Schumann: Ich war natürlich völlig überrascht von dem Anruf der Jury und gleich elektrisiert. Ich habe danach gleich bei Holger Koch angerufen. Wir haben erst einmal Geheimhaltung vereinbart, und wollten den Locationcheck abwarten.

SPOX: Die Vorbereitungen in Bad Berka laufen auf Hochtouren. Merkt man in der Stadt die Aufregung?

Schumann: Wahrscheinlich ist die Aufregung sogar zu groß. Zwei Tage nach Bekanntwerden haben wir einen ganz peinlichen Auftritt beim Tabellenletzten in Wipfra hingelegt und 0:1 verloren. Die hatten bis dahin alles verloren. Das ganze Ambiente ist natürlich für uns Spieler sehr aufregend. Drei Kameras zeichnen jeden Schritt auf. Da haben Ausreden nach dem Spiel wohl keine Chance. Auch unsere Fans freuen sich riesig auf dieses Event.

Das ist die Mannschaft: Ein Prinz, ein Gattuso und Ali

SPOX: Das Duell mit Frankendorf hat echte Tradition. Was darf man nun am 16. November für ein Spiel erwarten?

Schumann: Beide Mannschaften stehen momentan im Niemandsland der Tabelle und konnten die Erwartungen am Saisonbeginn bisher nicht erfüllen. Der Verlierer des Spiels kann seine Ambitionen, im oberen Drittel noch ein Wörtchen mitzureden, endgültig begraben.

SPOX: Bad Berka hat sich verstärkt: Amen Komla Agboka, der aus Togo kam, ist der Star der Mannschaft. Mit wem kann man ihn vergleichen?

Schumann: Amen Agboka ist ohne Zweifel eine Bereicherung für uns. Seine Leichtigkeit bei der Ballbehandlung ist schon Wahnsinn, aber ihm fehlt leider der Killerinstinkt vor dem Tor.

SPOX: Wird er dennoch die Wunderwaffe?

Schumann: Wir hoffen, dass der Knoten gegen Frankendorf platzt und wir dann vielleicht einen akrobatischen Torjubel zu sehen bekommen, den er uns seit Wochen verspricht. Der Star ist aber die Mannschaft, wie es Berti Vogts 1996 so schön formulierte.

SPOX: Was hat die Mannschaft noch zu bieten: Spielt man eher Tiki-Taka-Fußball wie der FC Bayern oder eher den Tempofußball des BVB?

Schumann: Wir können beides (lacht).

SPOX: Gibt's vom Trainer eine besondere Taktik für das Spiel?

Schumann: An guten Tagen sind wir mit unserem schnellen Konterspiel aus einer geordneten Defensive heraus schwer zu schlagen. Leider konnten wir das in dieser Saison zu selten abrufen, aber prinzipiell ist das immer unsere Marschroute.

SPOX: Eine Woche später steigt das Duell BVB gegen Bayern. Für wen schlagen die Herzen der Bad-Berka-Spieler?

Schumann: Die Bayern-Fraktion hat leichtes Übergewicht, aber wir haben auch viele BVB- und Werder-Fans. Das Vereinsheim wird bei diesem Spiel wieder prall gefüllt sein. Da geht die Post ab.

SPOX: Wie sieht Eure Traumüberschrift bei SPOX für den Tag danach aus?

Schumann: "Einheit begeistert Bad Berkaer Fans mit Schützenfest!"

Die Webseite des FC Einheit Bad Berka

An dieser Stelle ein großes Dankeschön für viele tolle und kreative Bewerbungen für das Hyundai-Heimspiel! Der glückliche Gewinner, der FC Einheit Bad Berka, wird am Samstag, 16. November, um 14 Uhr auf Fortuna Frankendorf treffen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung