Biathlon

Sprint, 7,5 km (Damen), Östersund, Saison 2017/2018

Biathlon Liveticker

Östersund, Schweden01. Dezember 2017, 17:45 Uhr
Sprint, 7,5 km der Damen
Pos.
Name
Zeit
Diff.
Fehler
1.
Denise Herrmann
19:54.80
0+1
2.
Justine Braisaz
20:10.00
15.20
0+0
3.
Juliya Dzhyma
20:14.40
19.60
0+0
4.
Synnoeve Solemdal
20:19.10
24.30
0+0
5.
Lisa Vittozzi
20:19.30
24.50
0+0
6.
Kaisa Mäkäräinen
20:20.80
26.00
0+1
7.
Marte Olsbu
20:21.30
26.50
0+0
8.
Veronika Vitkova
20:30.70
35.90
0+0
9.
Dorothea Wierer
20:33.20
38.40
1+0
10.
Franziska Hildebrand
20:35.40
40.60
0+0
11.
Lena Häcki
20:38.10
43.30
0+2
12.
Nadezhda Skardino
20:40.40
45.60
0+0
13.
Galina Vishnevskaya
20:42.10
47.30
0+0
14.
Maren Hammerschmidt
20:45.70
50.90
1+1
15.
Anastasiya Kuzmina
20:49.30
54.50
0+2
16.
Vanessa Hinz
20:52.70
57.90
1+0
17.
Anais Bescond
20:56.80
1:02.00
1+0
18.
Hilde Fenne
20:57.70
1:02.90
1+1
19.
Krystyna Guzik
20:59.70
1:04.90
0+0
20.
Weronika Nowakowska
21:03.70
1:08.90
0+1
21.
Vita Semerenko
21:04.60
1:09.80
1+0
22.
Valj Semerenko
21:05.10
1:10.30
1+0
23.
Marie Dorin Habert
21:05.70
1:10.90
0+1
24.
Lisa Theresa Hauser
21:08.40
1:13.60
0+1
25.
Emma Nilsson
21:09.30
1:14.50
0+0
26.
Mari Laukkanen
21:10.50
1:15.70
0+1
27.
Ekaterina Yurlova-Percht
21:10.80
1:16.00
0+1
28.
Olena Pidhrushna
21:11.40
1:16.60
1+1
29.
Julia Ransom
21:11.40
1:16.60
0+0
30.
Elisabeth Högberg
21:13.60
1:18.80
0+0
31.
Magdalena Gwizdon
21:14.70
1:19.90
1+0
32.
Eva Puskarcikova
21:16.30
1:21.50
0+1
33.
Nadzeya Pisareva
21:16.40
1:21.60
0+0
34.
Anastasiya Merkushyna
21:17.50
1:22.70
1+0
35.
Victoria Slivko
21:20.70
1:25.90
0+0
36.
Ekaterina Avvakumova
21:24.70
1:29.90
1+0
 
Selina Gasparin
21:24.70
1:29.90
1+1
38.
Tatiana Akimova
21:25.00
1:30.20
0+1
39.
Alexia Runggaldier
21:26.40
1:31.60
0+0
40.
Linn Persson
21:28.40
1:33.60
1+0
Letzte Aktualisierung: 23:24:16
 
 
Das war es für heute aus Östersund. Morgen geht es um 14:45 Uhr mit dem Sprint der Herren weiter. Bis dahin!
 
 
Hinter Herrmann und Hildebrand qualifizieren sich Maren Hammerschmidt (14.), Vanessa Hinz (16) und Franziska Preuß (41.) für den Verfolger am Sonntag. Karolin Horchler hingegen muss als 61. Übermorgen zuschauen.
 
 
Ganz nebenbei hat Denise Herrmann die Olympianorm geschafft und mit dem Sieg auch gute Chancen, im Februar von den Trainern auch nominiert zu werden. Auch Franziska Hildebrand löst mit dem 10. Platz das Ticket für Südkorea.
 
 
Denise Herrmann ist endgültig im Biathlon angekommen. Und wie! Mit einer sensationellen Laufzeit legt die ehemalige Langläuferin die Grundlage für den ersten Weltcupsieg gelegt. Dadurch konnte die 28-Jährige auch eine Strafrunde locker kompensieren. Ihr bislang bestes Weltcupergebnis waren zwei 18. Plätze im Vorwinter. Aber schon das Einzel am Mittwoch deutete an, dass da in diesem Winter etwas gehen könnte.
Ziel
Svetlana Mironova (RUS) ist als letzte Starterin im Ziel. Der erste Sprint ist beendet.
Ziel
 
Vanessa Hinz (GER) fehlen im Ziel drei Sekunden auf den 15. Platz. Sie schafft die Halbnorm heute nicht.
 
 
Damit ist auch das Rennen auf den vorderen Plätzen entschieden. Mit Blick auf die restlichen Zwischenzeiten wird klar, dass es keine Athletin mehr in die Top Ten schaffen wird.
Ziel
Synnoeve Solemdal (NOR) verpasst heute das Podest knapp. Sie ist im Ziel Vierte.
2. Schießen
Stehend klappt es besser. Vanessa Hinz (GER) räumt die Scheiben ab und geht als 17. in die Schlussrunde. Für sie könnte es in der Schlussrunde noch um die Olympiahalbnorm gehen. Dafür muss es am Ende mindestens der 15. Platz sein.
2. Schießen
Synnoeve Solemdal (NOR) macht das Rennen wieder auf. Sie trifft auch mit den Patronen sechs bis zehn ins Schwarze. Die Zeit stoppt als Dritte, Denise Herrmann wird sie nicht mehr angreifen können. Dahinter ist alles möglich.
Ziel
Karolin Horchler (GER) muss nun noch ein wenig zittern. Sie ist im Ziel 47., nur die besten 60 qualifizieren sich für den Verfolger am Sonntag.
1. Schießen
 
Vanessa Hinz (GER) kommt mit einer ordentlichen Zeit zum Liegendschießen, der eine Fehler wirft sie auf den 52. Platz zurück.
1. Schießen
Macht Synnoeve Solemdal (NOR) wie schon am Mittwoch das Rennen nach hinten heraus noch einmal spannend? Sie trifft liegend alle Scheiben und mischt munter in den Top Ten mit.
2. Schießen
Nach dem Liegendfehler lässt Karolin Horchler (GER) auch stehend eine Scheibe aus. Sie geht als 45. in die Schlussrunde und kann ihr gutes Einzel-Rennen nicht bestätigen.
Start
50 Damen sind nun schon im Ziel. Vanessa Hinz (GER) ist gerade erst gestartet.
Ziel
Hinter Herrmann und Braisaz ist Juliya Dzhyma (UKR) Dritte. Der Ukrainerin könnte nach dem Einzel im Sprint der zweite Podestplatz des jungen Winters gelingen.
2. Schießen
Darya Domracheva (BLR) lässt stehend gleich drei Scheiben schwarz. Die Weißrussin spielt im Kampf um das Tagespodest keine Rolle mehr.
Ziel
Maren Hammerschmidt (GER) hat heute am Schießstand die Top Ten verspielt. Zwei Schießfehler waren am Ende zu Viel, sie ist Zwölfte.
1. Schießen
Karolin Horchler (GER) beginnt mit einem Fehler, doch die restlichen Scheiben fallen.
Ziel
Lisa Vittozzi (ITA) hat in der Schlussrunde keine Chance gegen Herrmann. Die Italienerin ist Vierte.
Ziel
Denise Herrmann (GER) ist durch die Schlussrunde geflogen, sie bleibt als erste Athletin deutlich unter 20 Minuten. Das Podest ist ihr wohl nicht mehr zu nehmen, der Tagessieg ist alles andere als unwahrscheinlich.
Start
Karolin Horchler (GER) geht als vorletzte Deutsche ins Rennen.
Ziel
 
Franziska Preuß (GER) ist weiter auf der Suche nach der Bestform. Nach zwei Strafrunden ist der Rückstand im Ziel mit über 90 Sekunden riesig.
Ziel
Franziska Hildebrand (GER) ist im Ziel erst einmal Sechste.
2. Schießen
Lisa Vittozzi (ITA) kommt mit sieben Sekunden Vorsprung auf Herrmann vom Stehendschießen weg. Auch dieses Polster dürfte ihr am Ende nicht reichen.
2. Schießen
Denise Herrmann (GER) beginnt mit drei Treffern, verfehlt dann aber die vierte Scheibe. Es bleibt aber bei der einen Strafrunde, aus der sie mit 3,4 Sekunden Rückstand kommt. Die Zeit von Braisaz dürfte sie auf den abschließenden 2,5 Kilometern knacken.
Ziel
Justine Braisaz (FRA) behauptet auch im Zielstrich die Führung.
2. Schießen
Heute könnte es mit den Top Ten klappen. Franziska Hildebrand (GER) geht mit zehn Treffern als Dritte zurück in die Runde.
Ziel
Die ersten Damen kommen ins Ziel. Mit einer schnellen Schlussrunde hat Kaisa Mäkäräinen (FIN) erst einmal die Führung übernommen.
2. Schießen
Nach der zweiten Schießeinlage führt im Moment Justine Braisaz (FRA).
2. Schießen
Maren Hammerschmidt (GER) nimmt die 7,5 Kilometer in Angriff.
1. Schießen
Denise Herrmann (GER) lässt sich viel Zeit mit ihren Schüssen, wird aber mit fünf Treffern und der zweitbesten Zeit belohnt.
2. Schießen
Kaisa Mäkäräinen (FIN) verfehlt eine Scheibe, kommt mit zwei Sekunden Rückstand zur Bestzeit aus der Strafrunde.
1. Schießen
Franziska Preuß (GER) muss hingegen mit einem Fehler in die Strafrunde.
1. Schießen
 
Franziska Hildebrand (GER) fehlt es in der Spur deutlich an Tempo, doch mit fünf Treffern ist sie unter den besten Zehn solide platziert.
1. Schießen
Anastasiya Kuzmina (SVK) kann die Zeit von Mäkäräinen um gleich elf Sekunden unterbieten.
2. Schießen
Veronika Vitkova (CZE) ist nun das zu schlagende Maß der Dinge. Veronika Vitkova (CZE) räumt alle zehn Scheiben ab.
Start
Denise Herrmann (GER) nimmt das Rennen in Angriff.
1. Schießen
Kaisa Mäkäräinen (FIN) hat mit ihrem vierten Schuss etwas Glück, aber die Scheibe fällt. Mit fünf Treffern ist sie immer Kandidatin auf die Bestzeit.
Start
Mit Franziska Hildebrand (GER) geht die erste deutsche Athletin in die Spur. Direkt dahinter folgt Franziska Preuß (GER).
1. Schießen
 
Es wird zunächst liegend geschossen und dann nach der zweiten Runde noch stehen. Jeder Fehler wird mit einer Strafrunde geahndet, die 150 Meter lang ist. Veronika Vitkova (CZE) muss aber nicht abbiegen und gibt die Bestzeit vor.
Start
Juliya Dzhyma (UKR) - die Überraschungsdritte vom Mittwoch - macht sich am Start bereit.
 
 
Die Bedingungen sind auch heute wieder gut. Das Thermometer zeigt sieben Grad unter Null an, der Schnee ist wieder etwas fester als gestern.
Start
Kaisa Mäkäräinen (FIN) hat sich für die erste Startgruppe entschieden und eine niedrige Startnummer zugelost bekommen.
Start
Veronika Vitkova (CZE) eröffnet den Sprint. 104 Damen haben für den ersten Sprint der Saison gemeldet.
vor Beginn
 
Neben Franziska Hildebrand (17:54 Uhr) und Denise Herrmann (17:57 Uhr) dürfen wie gewohnt noch vier weitere Damen in die Spur. Die Trainer vertrauen Franziska Preuß (17:54), Maren Hammerschmidt (18:05 Uhr), Karolin Horchler (18:16 Uhr) und Vanessa Hinz (18:30 Uhr).
vor Beginn
 
Denise Herrmann deutete mit der schnellsten Laufleistung aller Damen im Feld ihr Potenzial an, im schießlastigen Einzel blieben für ein richtig gutes Ergebnis am Ende aber zu viele Scheiben schwarz. Der Sprint verzeiht da den einen oder anderen Schießfehler eher, der ehemaligen Langläuferin wird in ihrem zweiten Biathlonwinter in der kurzen Distanz einiges zugetraut.
vor Beginn
 
Beste Deutsche im Einzel wurde Franziska Hildebrand auf dem 13. Platz. Die erfahrenste DSV-Athletin verpasste mit einem Fehler im abschließenden Schießen einen Platz unter den besten Zehn.
vor Beginn
 
Schon im Vorwinter konnte Laura Dahlmeier in dem einen oder anderen Rennen die schwächeren Ergebnisse im Team kompensieren. Die deutschen Trainer hatten deshalb in diesem Winter von den deutschen Damen mehr Breite bei den Top-Ten-Ergebnissen gefordert.
vor Beginn
 
Natürlich sollte dieses Ergebnis so früh in der Saison nicht überbewertet werden, die gesamten Planungen sind auf die olympischen Rennen ab Mitte Februar ausgerichtet. Doch so ganz leicht darf man das schwache Abschneiden beim DSV dann doch nicht nehmen.
vor Beginn
 
Nachdem die beiden deutschen Mixed-Staffeln am Wochenende mit zwei Podestplätzen noch überzeugten, lief es im Einzel überhaupt nicht. In beiden Einzelrennen blieb der DSV ohne eine Top-Ten-Platzierung.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Östersund zum Sprint der Damen.
Nr.
Name
1.
Veronika Vitkova
2.
Dunja Zdouc
3.
Anais Bescond
4.
Jialin Tang
5.
Kaisa Mäkäräinen
6.
Anna Frolina
7.
Lisa Theresa Hauser
8.
Darya Klimina
9.
Lena Häcki
10.
Justine Braisaz
11.
Juliya Dzhyma
12.
Susan Dunklee
13.
Mari Laukkanen
14.
Tiril Eckhoff
15.
Eva Puskarcikova
16.
Tatiana Akimova
17.
Anastasiya Kuzmina
18.
Franziska Hildebrand
19.
Franziska Preuß
20.
Dorothea Wierer
21.
Anastasiya Merkushyna
22.
Celia Aymonier
23.
Hilde Fenne
24.
Denise Herrmann
25.
Fuyuko Tachizaki
26.
Lisa Vittozzi
27.
Anna Magnusson
28.
Valj Semerenko
29.
Clare Egan
30.
Galina Vishnevskaya
31.
Baiba Bendika
32.
Iryna Kryuko
33.
Magdalena Gwizdon
34.
Marte Olsbu
35.
Julia Ransom
36.
Olena Pidhrushna
37.
Victoria Slivko
38.
Marie Dorin Habert
39.
Mona Brorsson
40.
Maren Hammerschmidt
41.
Alina Raikova
42.
Ekaterina Avvakumova
43.
Paulina Fialkova
44.
Nadezhda Skardino
45.
Selina Gasparin
46.
Alexia Runggaldier
47.
Julia Schwaiger
48.
Elisabeth Högberg
49.
Kaia Nicolaisen
50.
Monika Hojnisz
51.
Daria Virolaynen
52.
Anais Chevalier
53.
Rosanna Crawford
54.
Darya Domracheva
55.
Lucie Charvatova
56.
Yan Zhang
57.
Weronika Nowakowska
58.
Ji-Hee Mun
59.
Elisa Gasparin
60.
Anastasia Niciporenko
61.
Emilia Yordanova
62.
Diana Rasimoviciute-Brice
63.
Karolin Horchler
64.
Olga Poltoranina
65.
Suvi Minkkinen
66.
Emma Lunder
67.
Desislava Stoyanova
68.
Christina Rieder
69.
Eva Tofalvi
70.
Ivona Fialkova
71.
Darya Yurkevich
72.
Ekaterina Yurlova-Percht
73.
Victoria Padial Hernandez
74.
Vita Semerenko
75.
Amanda Lightfoot
76.
Linn Persson
77.
Emöke Szöcs
78.
Natalija Kocergina
79.
Hannah Dreissigacker
80.
Johanna Talihärm
81.
Synnoeve Solemdal
82.
Federica Sanfilippo
83.
Sari Furuya
84.
Jessica Jislova
85.
Anja Erzen
86.
Regina Oja
87.
Emma Nilsson
88.
Megan Bankes
89.
Nadzeya Pisareva
90.
Terezia Poliakova
91.
Vanessa Hinz
92.
Irene Cadurisch
93.
Natalija Paulauskaite
94.
Krystyna Guzik
95.
Lea Johanidesova
96.
Sanna Markkanen
97.
Kadri Lehtla
98.
Rina Mitsuhashi
99.
Stefani Popova
100.
Yelizaveta Belchenko
101.
Urska Poje
102.
Iryna Varvynets
103.
Luminita Piscoran
104.
Svetlana Mironova
Pos.
Name
Zeit
1.
Darya Domracheva
40:23.90
2.
Anastasiya Kuzmina
40:35.80
3.
Kaisa Mäkäräinen
40:40.10
4.
Marte Olsbu
40:46.50
5.
Laura Dahlmeier
40:47.80
6.
Maren Hammerschmidt
40:49.10
7.
Dorothea Wierer
40:53.30
8.
Franziska Preuß
40:56.20
9.
Vanessa Hinz
41:11.70
10.
Ekaterina Yurlova-Percht
41:19.50
11.
Valj Semerenko
41:30.30
12.
Iryna Kryuko
41:31.00
13.
Paulina Fialkova
41:35.40
14.
Celia Aymonier
41:36.70
15.
Franziska Hildebrand
41:38.40
16.
Lisa Vittozzi
41:42.50
17.
Synnoeve Solemdal
41:47.80
18.
Nicole Gontier
41:54.00
19.
Tiril Eckhoff
42:04.30
20.
Justine Braisaz
42:04.30
21.
Denise Herrmann
42:12.70
22.
Vita Semerenko
42:20.90
23.
Galina Vishnevskaya
42:32.30
24.
Anais Bescond
43:09.10
25.
Selina Gasparin
43:19.40
26.
Anais Chevalier
43:47.80
27.
Veronika Vitkova
44:11.40
28.
Yuliia Dzhima
45:32.10
29.
Weronika Nowakowska
46:05.40
30.
Tatiana Akimova
46:51.40