MotoGP

Argentinien Rennen Saison 2019

MotoGP Live-Ticker

2019 GP Argentinien MotoGP Qualifikation 1
Fahrer
Startpos.
Hersteller
Zeit
Ausfall i.R.
Grund
Takaaki Nakagami
Honda
1:39.064 
 
 
Pol Espargaro
KTM
+ 00.153 
 
 
Aleix Espargaro
Aprilia
+ 00.224 
 
 
Miguel Oliveira
KTM
+ 00.234 
 
 
Karel Abraham
Ducati
+ 00.267 
 
 
Alex Rins
Suzuki
+ 00.320 
 
 
Francesco Bagnaia
Ducati
+ 00.323 
 
 
Johann Zarco
KTM
+ 00.507 
 
 
Joan Mir
Suzuki
+ 00.541 
 
 
10 
Tito Rabat
Ducati
+ 00.914 
 
 
11 
Hafizh Syahrin
KTM
+ 00.989 
 
 
12 
Andrea Iannone
Aprilia
+ 01.054 
 
 
 
Letzte Aktualisierung: 21:36:44
 
Damit verabschieden wir uns bereits aus Q1. In wenigen Minuten geht es weiter mit dem zweiten Qualifying, wenn es um die Pole geht.
Ende Q1
Das war's. Takaaki Nakagami und Pol Espargaro sichern sich die Plätze in der nächsten Runde. Aleix Espargaro verpasst den Sprung nur ganz knapp.
15/15 Min.
Die Zeit ist abgelaufen, aber einige Fahrer haben noch die Chance, eine Runde zu beenden. Kommt wer an Nakagami oder Espargaro vorbei?
13/15 Min.
1:39.064 von Nakagami, Espargaro ist nur knapp dahinter. Im Moment würden die beiden also das Ticket für Q2 lösen, aber es ist noch Zeit auf der Uhr und damit bleibt die Möglichkeit für die anderen Fahrer, nachzuziehen.
13/15 Min.
Auch Pol Espargaro ist auf einer guten Runde unterwegs. Kommt er an Nakagami vorbei?
12/15 Min.
Jetzt geht es um die zwei Tickets für Q2. Nakagami und Abraham sind die ersten Fahrer, die auf eine Runde gehen, die zählt.
10/15 Min.
Es geht wieder auf die Strecke. Fünf Minuten bleiben den Fahrern noch. Zwei bis drei gezeitete Runden werden wohl möglich sein.
8/15 Min.
Die Fahrer fahren jetzt fast alle an die Box, um sich einen neuen Reifensatz zu holen. Wahrscheinlich sehen wir gleich schon die ersten 38er-Zeiten.
6/15 Min.
Nakagami ist weiter vorne. Bislang kommt noch kein Fahrer an seine Zeit ran. Es ist aber enorm eng dahinter. Im Moment haben mehrere Fahrer die Möglichkeit, in Q2 zu fahren. Mal schauen, wie es sich entwickelt, wenn die Fahrer einen neuen Reifen draufziehen.
4/15 Min.
Das beste Ergebnis der ersten Runde kommt von Takaaki Nakagami der auch ein ganz großer Kandidat für Q2 ist. Der Honda-Pilot zeigt eine 1:39.279. Damit ist er ein Hundertstel schneller als Bagnaia hinter ihm.
2/15 Min.
Alle Fahrer sind erstmal rausgefahren und befinden sich jetzt auf der Einführungsrunde. Gleich geht es los mit der ersten gezeiteten Runde.
Start Q1
Auf geht's! Die Zeit läuft. Die zwölf Fahrer aus Q1 haben jetzt eine Viertelstunde, um ihre beste Runde zu absolvieren. Die besten zwei Fahrer dürfen noch in Q2 um die Pole fahren.
Q1
Nun blicken wir aber gespannt auf das erste Qualifying. Im Moment laufen die letzten Augenblicke des vierten freien Trainings. Marc Marquez war hier der Schnellste vor Crutchlow.
Katar
Beim ersten Grand Prix der Saison in Doha (Katar) konnte sich Andrea Dovizioso nach einem spektakulären Rennen durchsetzen. Der Ducati-Mann kämpfte sich von Startplatz zwölf nach vorne und lieferte sich bis auf die letzten Meter ein packendes Duell mit Marc Marquez. Wir sind gespannt, wer an diesem Wochenende die Nase vorne hat.
Quali
Bevor morgen im Rennen um Punkte gekämpft wird, geht es heute darum, sich eine gute Ausgangslage mit einer vorderen Platzierung in der Startaufstellung zu erfahren. In zwei 15-minütigen Sessions haben die Fahrer die Chance, ihre bestmögliche Rundenzeit zu erfahren. Doch auch die ersten drei freien Trainings, die bereits am Freitag beginnen, haben in der MotoGP eine Bedeutung. Die zehn schnellsten Fahrer der Trainingssessions rutschen direkt in Q2. Alle anderen treten in Q1 an. Die zwei Schnellsten rücken in Q2 nach, wo dann die zwölf besten Startplätze ermittelt werden. In jedem Qualifying werden wir demnach immer maximal zwölf Maschinen zu sehen bekommen.
Termas de Rio Hondo
Die Strecke von Tremas de Rio Hondo wurde 2007 entworfen und 2008 offiziell eröffnet. Seit 2014 ist der Rundkurs regelmäßig Austragungsort für die MotoGP. Mit 14 Kurven und einer langen Gerade von einem Kilometer Länge ist die Strecke eine große Herausforderung. Das Wetter ist außerdem ein Faktor, der eine wichtige Rolle spielen kann. Letztes Jahr mussten alle Fahrer bis auf Jack Miller noch einmal ihre Reifen wechseln. Das führte zu einer kuriosen Startaufstellung, bei der Miller allein gelassen ganz vorne stand, während der Rest des Felds in den hintersten Reihen starten musste.
Argentinien
Zum sechsten Mal gastiert die Königsklasse auf zwei Rädern in Tremas de Rio Hondo in Argentinien. Auf der 4,8 Kilometer langen Strecke in der nordargentinischen Provinz Santiago del Estero probieren die Fahrer heute, sich die bestmögliche Position für das Rennen morgen Abend zu erfahren. Während der Rennzirkus hier zum sechsten Mal gastiert, ist die Geschichte in Argentinien schon länger. Insgesamt ist es schon der 16. Grand Prix in Argentinien und 1961 fand hier bereits das erste Motorrad-Event außerhalb Europas statt.
MotoGP
Am zweiten Rennwochenende der diesjährigen MotoGP-Saison steht heute das Qualifying in Argentinien auf dem Programm. Insgesamt hält die Saison 19 Rennen für uns bereit - der Grand Prix von Katar ist bereits absolviert worden. Elf Teams mit 22 Stammfahrern starten auf Motorrad-Prototypen von sechs Herstellern: Aprilla, Ducati, Honda, KTM, Suzuki und Yamaha. Dabei kommen Vierzylinder-Viertakt-Saugmotoren mit bis zu 1.000 Kubikzentimeter Hubraum zum Einsatz.
vor Beginn
Herzlich willkommen zum Großen Preis von Argentinien in der Klasse MotoGP. Heute sind wir bei der 1. Qualifikation live dabei.
Platz
Name
Punkte
1
Marc Marquez
95
2
Andrea Dovizioso
87
3
Alex Rins
75
4
Valentino Rossi
72
5
Danilo Petrucci
57
6
Jack Miller
42
7
Cal Crutchlow
34
8
Franco Morbidelli
34
9
Pol Espargaro
31
10
Maverick Vinales
30
11
Takaaki Nakagami
29
12
Fabio Quartararo
25
13
Aleix Espargaro
22
14
Jorge Lorenzo
16
15
Johann Zarco
10
16
Francesco Bagnaia
9
17
Joan Mir
8
18
Miguel Oliveira
8
19
Stefan Bradl
6
20
Andrea Iannone
6
21
Hafizh Syahrin
2
22
Tito Rabat
2
Platz
Fahrer
Zeit
1
Marc Marquez
41:08.685
2
Alex Rins
+ 01.654
3
Maverick Vinales
+ 02.443
4
Andrea Dovizioso
+ 02.804
5
Danilo Petrucci
+ 04.748
6
Valentino Rossi
+ 07.547
7
Franco Morbidelli
+ 08.228
8
Cal Crutchlow
+ 10.052
9
Takaaki Nakagami
+ 10.274
10
Stefan Bradl
+ 13.402
11
Aleix Espargaro
+ 15.431
12
Jorge Lorenzo
+ 18.473
13
Pol Espargaro
+ 20.156
14
Johann Zarco
+ 26.706
15
Tito Rabat
+ 28.513
16
Karel Abraham
+ 36.858
17
Bradley Smith
+ 41.390
18
Miguel Oliveira
+ 41.570
19
Hafizh Syahrin
+ 50.568
 
Jack Miller
DNF
 
Joan Mir
DNF
 
Fabio Quartararo
DNF
 
Francesco Bagnaia
DNF
 
Andrea Iannone
DNS