MotoGP

Argentinien Rennen Saison 2019

MotoGP Live-Ticker

2019 GP Argentinien MotoGP Rennen
Fahrer
Startpos.
Hersteller
Zeit
Ausfall i.R.
Grund
Marc Marquez
1
Honda
41:43.688 
 
 
Valentino Rossi
4
Yamaha
+ 9.816 
 
 
Andrea Dovizioso
3
Ducati
+ 10.530 
 
 
Jack Miller
5
Ducati
+ 12.140 
 
 
Alex Rins
16
Suzuki
+ 12.563 
 
 
Danilo Petrucci
10
Ducati
+ 13.750 
 
 
Takaaki Nakagami
9
Honda
+ 18.160 
 
 
Fabio Quartararo
7
Yamaha
+ 20.403 
 
 
Aleix Espargaro
13
Aprilia
+ 25.292 
 
 
10 
Pol Espargaro
12
KTM
+ 25.679 
 
 
11 
Miguel Oliveira
14
KTM
+ 25.855 
 
 
12 
Jorge Lorenzo
11
Honda
+ 27.497 
 
 
13 
Cal Crutchlow
8
Honda
+ 31.398 
 
 
14 
Francesco Bagnaia
17
Ducati
+ 32.893 
 
 
15 
Johann Zarco
18
KTM
+ 33.372 
 
 
16 
Hafizh Syahrin
21
KTM
+ 35.545 
 
 
17 
Andrea Iannone
22
Aprilia
+ 38.238 
 
 
 
Maverick Vinales
2
Yamaha
DNF 
25 
Crash 
 
Franco Morbidelli
6
Yamaha
DNF 
25 
Crash 
 
Joan Mir
19
Suzuki
DNF 
22 
Defekt 
 
Tito Rabat
20
Ducati
DNF 
16 
Defekt 
 
Karel Abraham
15
Ducati
DNF 
15 
Crash 
 
Letzte Aktualisierung: 04:13:34
Ende
Damit darf ich mich von Ihnen verabschieden und bedanke mich sehr für Ihr Interesse. Wir haben ein tolles Rennwochenende in Argentinien gesehen und freuen uns schon jetzt darauf, wenn es in zwei Wochen mit dem Grand Prix der vereinigten Staaten weitergeht. Bis dahin und noch einen schönen Sonntagabend!
Rins
Hervorzuheben ist auch die Leistung von Alex Rins, der sich von Startplatz 16 auf den 5. Platz vorgekämpft hat. Starke Leistung vom Spanier auf der Suzuki.
Fazit
Wir haben ein tolles Rennen gesehen. Ganz vorne gab es zwar nicht die erhoffte Spannung, denn Marc Marquez ist von der ersten Kurve an vorne weg gefahren. Dahinter gab es aber umso mehr Action zu sehen. Rossi, Dovizioso, Miller, Rins und Morbidelli haben sich über die gesamte Renndistanz enorm spannende Duelle auf dem Asphalt geliefert. Wie auch schon vorhin in der ersten Startreihe sehen wir nun auch auf dem Podest eine schöne Hersteller-Vielfalt. Ganz oben steht mit Marquez wieder mal ein Honda-Pilot. Auf Rang zwei steht mit Rossi eine Yamaha und vervollständigt wird das Podest mit der Ducati von Dovizioso.
Ziel
Marc Marquez gewinnt sicher den Grand Prix von Argentinien. Dahinter zeigt Valentino Rossi, dass er auch mit 40 Jahren immer noch für das Podest gut ist und Andrea Dovizioso holt den 3. Platz.
25/25
Morbidelli und Vinales crashen in der letzten Runde! Das gibt es doch nicht. Das ist ganz bitter für beide Piloten.
25/25
Rossi greift an und zieht an Dovizioso vorbei. Kann er es halten? Ja! Dovizioso kann nicht kontern und verliert den zweiten Platz an den Fan-Liebling Rossi.
24/25
Marc Marquez fährt derweil seinem 110. Sieg in der MotoGP entgegen. Dem Spanier wird niemand in die Suppe spucken können.
24/25
Wir schauen jetzt aber auf das Duell Dovizioso gegen Rossi oder auch das Duell Ducati gegen Yamaha. Der Ducati-Mann Dovizioso hat Vorteile in der Beschleunigung und in der Endgeschwindigkeit, Rossi hat allerdings eine etwas bessere Kurvenlage und bringt natürlich eine enorme Rennerfahrung mit.
24/25
Jack Miller schiebt sich in der ersten Kurve innen an Alex Rins vorbei. Damit ist der Australier wieder auf dem 4. Platz. Der Suzuki-Pilot Rins verpasst den Konter und muss jetzt nach einer Möglichkeit suchen, seinen Platz zurückzuholen.
23/25
Joan Mir hat ein technisches Problem und muss sein Bike in der Garage abstellen. Schade.
22/25
Man sieht Valentino Rossi seine 40 Lebensjahre absolut nicht an. Der Italiener schraubt sich an Dovizioso ran und bereitet anscheinend immer wieder einen Angriff vor. Wir dürfen uns jetzt schon auf ein spannendes Finish freuen.
21/25
Fünf Runden sind noch zu fahren. Marc Marquez fährt weiter ganz alleine vorne weg und wenn nichts Unvorhersehbares passiert, wird er den nächsten Sieg seiner Karriere einfahren. Spannend ist aber, was dahinter passiert. Alles ist noch offen.
20/25
Alex Rins ist der schnellste Mann in der Verfolgergruppe und dran an Danilo Petrucci. Kommt der Spanier mit seiner Suzuki am Italiener vorbei?
19/25
Eben konnten Dovizioso und Rossi noch eine kleine Lücke reißen. Die ist mittlerweile wieder zu und wir sehen eine große Verfolgergruppe, die um die Plätze hinter Marquez kämpft.
18/25
Jack Miller attackiert Franco Morbidelli und drückt den Italiener ein wenig weit raus in der Kurve. Einer profitiert von dem Duell: Alex Rins. Der Spanier übernimmt den 5. Platz.
17/25
Dovizioso und Rossi konnten sich in der letzten Runde ein wenig von den anderen Verfolgern absetzen. Danilo Petrucci und Franco Morbidelli liefern sich dahinter ebenfalls ein italienisches Duell. Wäre nicht der Spanier Marc Marquez ganz vorne, würden wir ein italienisches Volksfest sehen.
15/25
Crash! Karel Abraham rutscht weg und beendet sein Rennen damit im Kiesbett. Das Wichtigste aber: Dem Piloten geht es gut und er geht selber von der Strecke.
14/25
Starkes Manöver von Dovizioso! Im italienischen Duell mit Rossi hat er mit seiner Ducati einfach klare Vorteile gegenüber der Yamaha. Damit übernimmt er Rang zwei und verdrängt Rossi auf den dritten Platz.
13/25
Marquez muss derweil von seinem Team ein wenig eingebremst werden. Sein Ingenieur zeigt ihm vom Kommandostand an, dass er ruhig machen kann. Der Spanier fährt fast durchgängig Zeiten um die 1:39.
12/25
Petrucci drängt sich mit einem harten Manöver an Jack Miller vorbei. Der Australier fällt damit auf den 6. Rang zurück.
11/25
Auch im Mittelfeld sehen wir spannende Duelle. Takaaki Nakagami und Alex Rins wechseln immer wieder die Positionen. Tolles Racing im Kampf um Platz acht.
10/25
Marc Marquez will offensichtlich zeigen, dass er die absolute Macht in der MotoGP ist. Der Spanier fährt allen davon und hat bereits knapp sieben Sekunden Vorsprung.
9/25
Rossi und Dovizioso liefern sich wirklich ein spannendes Duell. Mittlerweile ist wieder Rossi vorne, doch es ist ein Duell Rad an Rad.
8/25
Rossi kommt in einer weiten Kurve viel zu weit raus und verliert seinen zweiten Platz wieder an Dovizioso und seine Ducati.
7/25
Tolles Manöver von Rossi! Der Yamaha-Pilot zieht innen an Dovizioso vorbei und übernimmt damit den zweiten Platz. Sein Landsmann und Yamaha-Kollege Franco Morbidelli macht es dem Großmeister Rossi nach und überholt Miller. Ganz starke Aktionen der beiden Italiener!
6/25
Marc Marquez hat bereits 3,8 Sekunden Vorsprung. Dahinter kämpfen immer noch Dovizioso, Miller und Rossi um den zweiten Platz. Crutchlow absolviert derweil seine Strafe und muss jetzt von hinten wieder ranfahren ans Feld.
5/25
Cal Crutchlow hat aufgrund eines Fehlstarts eine Durchfahrtsstrafe bekommen. Der Brite hat jetzt fünf Runden Zeit, um diese zu absolvieren. Das ist ganz bitter für den Honda-Piloten.
4/25
Jack Miller zieht an Rossi vorbei und schnappt sich Rang drei. Dovizioso bleibt der erste Verfolger von Marquez, der weiter alleine vorne seine Runden dreht.
3/25
Dovizioso ist in manchen Kurven etwas zu weit draußen. Valentino Rossi kommt dann immer nah dran, kommt aber beim Herausbeschleunigen nicht vorbei.
2/25
Valentino Rossi hat sich nach vorne gekämpft und ist jetzt gemeinsam mit seinem Landsmann Dovizioso auf der Jagd nach Marquez, der aber bereits eine Sekunde weggefahren ist.
1/25
Marc Marquez kommt super Weg und fährt direkt vom Start weg voran. Vinales verpennt ein wenig und fällt bereits nach der ersten Kurve auf den 6. Platz zurück. Andrea Dovizioso und Jack Miller haben sich auf die Plätze zwei und drei gesetzt.
Start
Die Einführungsrunde ist vorbei, alle Fahrer haben es in die Startaufstellung geschafft und in wenigen Augenblicken geht es los. Wer erwischt den besten Start? Gleich werden wir es wissen, auf geht die wilde Fahrt!
Einführungsrunde
Die Fahrer haben ihre Helme aufgesetzt, die Mechaniker machen den Asphalt frei und die Einführungsrunde beginnt. Auf geht es in den Krimi in Argentinien am Sonntagabend.
Start
Eine gute Viertelstunde ist es noch bis zum Start. Die Vorbereitungen der Fahrer und Teams laufen auf Hochtouren und in wenigen Minuten heulen die 1000 Kubikmeter Motoren auf.
Bedingungen
Zum Faktor werden kann in Argentinien immer das Wetter. Gestern waren für heute noch Gewitter angesagt, mittlerweile hat sich die Lage entspannt. Der Himmel ist teils bewölkt und die Lufttemperatur beträgt 26 Grad. Zu erwähnen ist aber die enorm hohe Luftfeuchtigkeit von 79 Prozent. Den Fahrern wird auf ihren Bikes heute alles abverlangt.
Quali
Die Nase vorne im Qualifying hatte wieder einmal der Spanier Marc Marquez. Der Weltmeister setzte sich in Q2 gegen Maverick Vinales durch und sicherte sich die Pole. Die erste Reihe wird neben Vinales von Ducati-Pilot Danilo Petrucci komplettiert. Damit starten drei verschiedene Hersteller in der ersten Reihe.
Termas de Rio Hondo
Die Strecke von Tremas de Rio Hondo wurde 2007 entworfen und 2008 offiziell eröffnet. Seit 2014 ist der Rundkurs regelmäßig Austragungsort für die MotoGP. Mit 14 Kurven und einer langen Gerade von einem Kilometer Länge ist die Strecke eine große Herausforderung. Das Wetter ist außerdem ein Faktor, der eine wichtige Rolle spielen kann. Letztes Jahr mussten alle Fahrer bis auf Jack Miller noch einmal ihre Reifen wechseln. Das führte zu einer kuriosen Startaufstellung, bei der Miller allein gelassen ganz vorne stand, während der Rest des Felds in den hintersten Reihen starten musste.
Argentinien
Zum sechsten Mal gastiert die Königsklasse auf zwei Rädern in Tremas de Rio Hondo in Argentinien. Auf der 4,8 Kilometer langen Strecke in der nordargentinischen Provinz Santiago del Estero probieren die Fahrer heute, sich die bestmögliche Position für das Rennen morgen Abend zu erfahren. Während der Rennzirkus hier zum sechsten Mal gastiert, ist die Geschichte in Argentinien schon länger. Insgesamt ist es schon der 16. Grand Prix in Argentinien und 1961 fand hier bereits das erste Motorrad-Event außerhalb Europas statt.
MotoGP
Es geht weiter mit der Königsklasse auf zwei Rädern: Die MotoGP gastiert in Argentinien. Nach den beiden Quali-Durchgängen am Samstag geht es heute wieder um das Wichtigste: WM-Punkte. Im Duell Mann gegen Mann erwarten uns hoffentlich spannende Kämpfe auf dem Asphalt und die Vorzeichen dafür stehen gut. Gestern war es denkbar knapp auf den vorderen Plätzen und das erste Rennen der Saison in Doha vor drei Wochen hat bereits Lust auf mehr gemacht. Wir erwarten also Hochspannung, wenn um 20 Uhr die Ampeln ausgehen.
vor Beginn
Herzlich willkommen zum Großen Preis von Argentinien in der Klasse MotoGP. Heute sind wir beim Rennen live dabei.
Platz
Name
Punkte
1
Marc Marquez
95
2
Andrea Dovizioso
87
3
Alex Rins
75
4
Valentino Rossi
72
5
Danilo Petrucci
57
6
Jack Miller
42
7
Cal Crutchlow
34
8
Franco Morbidelli
34
9
Pol Espargaro
31
10
Maverick Vinales
30
11
Takaaki Nakagami
29
12
Fabio Quartararo
25
13
Aleix Espargaro
22
14
Jorge Lorenzo
16
15
Johann Zarco
10
16
Francesco Bagnaia
9
17
Joan Mir
8
18
Miguel Oliveira
8
19
Stefan Bradl
6
20
Andrea Iannone
6
21
Hafizh Syahrin
2
22
Tito Rabat
2
Platz
Fahrer
Zeit
1
Marc Marquez
41:08.685
2
Alex Rins
+ 01.654
3
Maverick Vinales
+ 02.443
4
Andrea Dovizioso
+ 02.804
5
Danilo Petrucci
+ 04.748
6
Valentino Rossi
+ 07.547
7
Franco Morbidelli
+ 08.228
8
Cal Crutchlow
+ 10.052
9
Takaaki Nakagami
+ 10.274
10
Stefan Bradl
+ 13.402
11
Aleix Espargaro
+ 15.431
12
Jorge Lorenzo
+ 18.473
13
Pol Espargaro
+ 20.156
14
Johann Zarco
+ 26.706
15
Tito Rabat
+ 28.513
16
Karel Abraham
+ 36.858
17
Bradley Smith
+ 41.390
18
Miguel Oliveira
+ 41.570
19
Hafizh Syahrin
+ 50.568
 
Jack Miller
DNF
 
Joan Mir
DNF
 
Fabio Quartararo
DNF
 
Francesco Bagnaia
DNF
 
Andrea Iannone
DNS