Liveticker: Fußball Europa League, Konferenz vom 25.10.2018, 99. Spieltag, Saison 2018/2019

2   :   2
1   :   2
0   :   1
0   :   1
1   :   2
0   :   2
3   :   2
1   :   1
3   :   0
2   :   0
2   :   1
0   :   1
2   :   1
6   :   0
1   :   1
1   :   2
3   :   1
0   :   2
0   :   0
5   :   0
2   :   0
1   :   3
1   :   1
2   :   4
25.10. Ende
RSC Anderlecht
Fenerbahce SK
25.10. Ende
Spartak Trnava
Dinamo Zagreb
25.10. Ende
Karabakh Agdam
Vorskla Poltava
25.10. Ende
Sporting
FC Arsenal
25.10. Ende
AC Mailand
Real Betis
25.10. Ende
F91 Dudelange
Olympiakos Piräus
25.10. Ende
FC Zürich
Bayer Leverkusen
25.10. Ende
AEK Larnaka
Ludogorez Rasgrad
25.10. Ende
RB Salzburg
Rosenborg BK
25.10. Ende
RB Leipzig
Celtic Glasgow
25.10. Ende
Zenit St. Petersburg
Girondins Bordeaux
25.10. Ende
FC Kopenhagen
Slavia Prag
25.10. Ende
Standard Lüttich
FK Krasnodar
25.10. Ende
FC Sevilla
Akhisar Belediyespor
25.10. Ende
FK Jablonec
FC Astana
25.10. Ende
Stade Rennes
Dynamo Kiew
25.10. Ende
FC Chelsea
BATE Borisov
25.10. Ende
PAOK Saloniki
Videoton
25.10. Ende
Glasgow Rangers
Spartak Moskau
25.10. Ende
FC Villarreal
SK Rapid Wien
25.10. Ende
Eintracht Frankfurt
Apollon Limassol
25.10. Ende
Olympique Marseille
Lazio Rom
25.10. Ende
Sarpsborg 08
Malmö FF
25.10. Ende
Besiktas JK
KRC Genk
Live
Tabelle
Ende
Damit verabschiede ich mich für heute aus der Konferenz, in Sachen Europa League sind wir in drei Wochen, am 29. November, ab 18:55 Uhr wieder für Sie da, wenn der 4. Spieltag ansteht.
Fazit
Frankfurt macht damit einen weiteren großen Schritt in Richtung Sechzehntelfinale, Leverkusen geht damit als einzige deutsche Mannschaft mit einer Niederlage aus der internationalen Woche. Für Marseille wird es dagegen eng mit dem Weiterkommen, Sevilla und Villareal feiern Schützenfeste.
90.
Abpfiff
Feierabend in der Konferenz! Alle Spiele sind beendet!
89.
Lüttich - Krasnodar
Tooooor! STANDARD LÜTTICH - FK Krasnodar 2:1. Luttich mit dem Siegtreffer in der dritten Minute der Nachspielzeit! Marin bedient Laifis mit einer Ecke von rechts am kurzen Pfosten, wo der Grieche hochspringt und das Spielgerät oben links unter das Kreuzeck befördert.
90.
Marseille - Lazio
Tooooor! Olympique Marseille - Lazio 1:3. Aber Marusic nimmt OM den Wind aus den Segeln! Aus 17 Metern leicht rechter Position antwortet der Montenegriner, indem er das Spielgerät oben links einschweißt. Die Entscheidung!
86.
Marseille - Lazio
Tooooor! OLYMPIQUE MARSEILLE - Lazio 1:2. Payet bringt OM wieder heran! Der Freistoßspezialist zieht das Spielgerät aus 25 Metern leicht linker Position an den linken Innenpfosten - die Gastgeber sind wieder da.
86.
Besiktas - Genk
Tooooor! BESIKTAS JK - KRC GENK 2:4. Besiktas verkürzt! Vagner Love schnürt nach einer Flanke von rechts den Doppelpack, der Brasilianer setzt sich am langen Pfosten schön durch und netzt aus kurzer Distanz ein.
89.
Rennes - Kiew
Tooooor! Stade Rennes - Dynamo Kiew 1:2. Kiew geht in Unterzahl in Führung! Zentral vor dem Strafraum spielt Tche Tche das Spielgerät steil ans rechte Fünfereck zu Buyalskiy, der mit einem schönen Chip-Ball ins lange Eck Diallo überwindet und Dynamo jubeln lässt.
85.
Villareal - Rapid
Toooooooooooor! VILLARREAL - Rapid Wien 5:0! Der Joker sticht! Moreno wird bei einem Konter links im Strafraum von Chukwueze bedient und er schießt den Ball aus rund sieben Metern unter dem Körper des herausstürmenden Torhüter Strebinger hindurch zum 5:0 ins kurze Eck.
87.
Sarpsborg - Malmö
Tooooor! SPARTAK SARPSBORG - Malmö FF 1:1. Halvorsen mit dem Ausgleich! Der Offensivspieler nimmt eine Bogenlampe überraschend volley am Elfmeterpunkt und schweißt unten links ein - die Norweger gleichen überraschend aus.
83.
Besiktas - Genk
Tooooor! Besiktas JK - KRC GENK 1:4. Piotrowski macht den Deckel drauf! Der eben eingewechselte Pole nickt eine Flanke von links am langen Pfosten ein, das Spielgerät ist noch abgefälscht und unhaltbar für Karius.
85.
Rennes - Kiew
Shepelev kassiert nach einem harten Einsteigen im Mittelfeld seine zweite Gelbe Karte, damit darf der Ukrainer vorzeitig unter die Dusche.
83.
Frankfurt - Limassol
Was für eine Szene im Strafraum der Eintracht! Stylianou chipt den Ball in Richtung Tor, Rönnow lenkt ihn dann an den langen Pfosten. Im Anschluss trifft Papoulis mit einem Fallrückzieher aus zwei Metern nur die Latte und Zelaya kann die Kugel anschließend nicht im Tor unterbringen, weil Russ auf der Linie klärt.
81.
Besiktas - Genk
Tooooor! Besiktas JK - KRC GENK 1:3. Ndongala macht den Deckel drauf! Der Stürmer nimmt einen Konter von halblinks an und zieht bis in den Strafraum, wo er aus 15 Metern linker Position die Entscheidung erzielt.
80.
Villareal - Rapid
Der bereits mit Gelb vorbelastete Costa sieht nach einer Schwalbe die zweite Verwarnung und muss deshalb vorzeitig unter die Dusche.
79.
Chelsea - BATE
Tooooor! FC Chelsea - BATE 3:1. Ehrentreffer für BATE! Einen Freistoß von der linken Strafraumkante nimmt Rios am langen Pfosten auf und schiebt aus kurzer Distanz ein.
79.
Sarpsborg - Malmö
Tooooor! Spartak Sarpsborg - MALMÖ FF 0:1. Aus dem Nichts bringt Vindheim die Gäste in Führung! Rieks bedient den Flügelspieler von halblinks punktgenau am rechten Pfosten, wo Vindheim das Spielgerät aus kurzer Distanz über die Linie drückt.
78.
Chelsea - BATE
Auch Chelsea nimmt schon das Tempo gegen BATE raus, selbst jetzt gelingt den Weißrussen aber gar nichts.
76.
Villareal - Rapid
Villareal lässt in der Schlussphase nun wenig anbrennen, die Spanier werden ihren ersten Sieg in der laufenden Europa-League-Saison holen.
74.
Besiktas - Genk
Toooor! BESIKTAS JK - KRC Genk 1:2. Die Gastgeber sind zurück! Vagner Love bekommt eine zu lange Flanke von links von Gönul am rechten Pfosten zurück ins Zentrum geköpft, der Brasilianer ist im Fünfer zur Stelle und schießt eiskalt ein. Geht da noch was?
73.
Marseille - Lazio
OM hat nach dem 0:2 naturgemäß das Kommando übernommen, allerdings fehlt den Franzosen offensiv die Spielidee. Riecht nach einer Niederlage.
71.
Frankfurt - Limassol
Limassol hat mal einen Freistoß in der Frankfurter Hälfte, der allerdings keine Gefahr für die SGE bringt. Dennoch ist das Ergebnis ein wenig riskant. Frankfurt geht zu fahrlässig mit den eigenen Chancen um.
69.
Besiktas - Genk
Toooor! Besiktas JK - KRC GENK 0:2. Samatta macht das Spiel zu! Erneut ist es Maehle, der seinen Stürmer von rechts bedient, diesmal flach am Elfmeterpunkt. Samatta nimmt das Spielgerät auf und schiebt es unten links ein - Doppelpack.
67.
Sevilla - Akhirsaspor
Tooooor! FC SEVILLA - Akhirsaspor 6:0. Mercado netzt zum halben Dutzend! Lukac taucht unter einem Eckball von rechts durch und greift daneben, Mercado netzt am langen Pfosten problemlos vom rechten Fünfereck ins leere Tor.
65.
Zwischenfazit
Kurzer Überblick über die Plätze: Im Gegensatz zur Frühschicht blieb das Torfestival nach Wiederanpfiff aus, einige Spiele warten noch auf einen Treffer. Aus deutscher Sicht sieht es allerdings sehr gut aus, Frankfurt könnte so gut wie sicher die nächste Runde buchen.
63.
Villareal - Rapid
Tooooor! FC VILLAREAL - SK Rapid Wien 4:0. Wie im Training! Die Spanier kombinieren sich über die linke Seite in den Strafraum, Costa und Ekambi sind jeweils uneigennützig und Letzerer legt im Strafraum noch einmal für Mitspieler Raba quer, dessen Schuss aus rund elf Metern links unten im Eck landet.
61.
Frankfurt - Limassol
Frankfurt lässt die Uhr herunterlaufen - die SGE dürfte nach diesem Spieltag acht Zähler Vorsprung auf Platz 3 haben. Das bedeutet so gut wie sicher das Weiterkommen.
59.
Marseille - Lazio
Tooooor! Olympique Marseille LAZIO 0:2. Caicedo macht im Stade Velodrome den Deckel drauf! Immobile bedient Caicedo per Steilpass rechts im Sechzehner, von wo aus Caicedo ins lange Eck flach einnetzt. OM droht das Aus in der Europa League.
60.
Sevilla - Akhirsaspor
Tooooor! FC SEVILLA Akhirsaspor 5:0. Promes macht das Fünfte! Der Niederländer setzt sich am linken Fünfereck gegen Sissoko durch und netzt flach ins lange Eck. Akhirsaspor geht unter.
58.
Villareal - Rapid
Rapid hat die Gegenwehr in der Fremde derweil eingestellt, die Österreicher werden ihre zweite Niederlage in der Europa League kassieren.
56.
Marseille - Lazio
Sanson vergibt die Riesenchance zum Ausgleich! Sakai bedient den Stürmer von der rechten Strafraumkante am Elfmeterpunkt, wo Sanson das Spielgerät direkt nimmt, aber in den französischen Nachthimmel befördert.
54.
Chelsea - BATE
Tooooor! FC CHELSEA - BATE 3:0. Dreierpack Loftus-Cheek! Pedro bleibt beim Zug von links nach innen an seinem Gegenspieler hängen, der Abpraller landet aber wenige Meter dahinter bei Loftus-Cheek, der aus 20 Metern linker Position unten rechts einnetzt.
52.
Frankfurt - Limassol
Haller! Markovic spielt einen haarsträubenden Rückpass zu Rebic, der im Strafraum auf Haller querlegt. Der Franzose kann sich eigentlich die Ecke aussuchen, scheitert jedoch am klasse parierenden Bruno Vale.
50.
Sevilla - Akhirsaspor
Toooor! FC SEVILLA - Akhirsaspor 4:0. Sevilla macht es deutlich! Muriel zieht aus 22 Metern zentraler Position einfach mal ab, Nounkeu fälscht das Spielgerät unhaltbar unten rechts in die Maschen ab.
49.
Villareal - Rapid
Fast das 4:0! Villarreal hat kurz nach Wiederbeginn durch Ekambi die nächste Topchance, der Kameruner schießt links vor dem Tor Barac an, dessen Fuß das vierte Gegentor für Rapid verhinderte.
47.
Lüttich - Krasnodar
Tooooor! STANDARD LÜTTICH - FK Krasnodar 1:1. Emond mit dem Ausgleich! Die Krasnodar-Abwehr spielt dem Standard-Spieler den Ball in die Füße, der sieht, dass Sinitsyn zu weit vor dem eigenen Tor steht und feuert das Spielgerät volley über den Keeper aus 35 Metern in die Maschen.
46.
Wiederanpfiff
Weiter geht's! Der Ball in der Konferenz rollt wieder!
Zwischenfazit
Frankfurt lebt weiter seinen europäischen Traum und arbeitet am nächsten deutlichen Sieg, auch Chelsea, Villareal und Sevilla haben bisher wenig Mühe. Lazio führt ebenfalls in Marseille - die Franzosen drohen in der Frankfurter Gruppe den Anschluss zu verlieren. In 15 Minuten geht's weiter!
45.
Halbzeit
Pause in der Konferenz!
45.
Villareal - Rapid
Tooooor! FC VILLAREAL - SK Rapid Wien 3:0. Ekambi schon wieder! Nachdem der Kameruner zunächst Chancen reihenweise vergab, schlägt er jetzt zum zweiten Mal zu. Nach einer Flanke von rechts durch Llambrich kommt Ekambi am Fünfmeterraum gegen Barac an den Kopfball und setzt ihn zum dritten Treffer links in die Maschen.
45.
PAOK - Mol Vidi
Tooooor! PAOK - MOL VIDI 0:2. Stopira erhöht für Mol Vidi! Huszti bedient den Innenverteidiger mit einer Ecke von links am langen Pfosten, wo Stopira zur Stelle ist und unten rechts einnetzt.
44.
Villareal - Rapid
Rapid hat dagegen schon ein wenig aufgesteckt, die Österreicher wirken ein wenig konsterniert und sind im Moment eine Klasse schlechter als Villareal.
42.
Frankfurt - Limassol
Frankfurt spielt die souveräne Führung kurz vor der Pause gut aus, die Mannschaft von Adi Hütter ist offensiv nicht mehr ganz so aktiv wie noch in den ersten 40 Minuten. Von Limassol kommt wenig Gegenwehr.
40.
Rennes - Kiew
Tooooor! STADE RENNES - Dynamo Kiew 1:1. Dicker Patzer von Boyko! Der Dynamo-Keeper lässt einen flatternden Freistoß von Grenier aus 30 Metern rechter Position ins linke Eck durchrutschen - plötzlich ist Rennes wieder da.
39.
Lüttich - Krasnodar
Toooor! Standard Lüttich - FK KRASNODAR 0:1. Ari bringt Krasnodar in Führung! Gazinsky bricht auf der rechten Seite in den Strafraum durch und bedient den Brasilianer im Zentrum, wo er aus acht Metern sicher einschiebt.
39.
Frankfurt - Limassol
Weiter Action in Frankfurt. Ein Querpass der Zyprer landet direkt bei Rebic vor dem Strafraum. Der Kroate wartet auf den links startenden Gacinovic. Der 23-Jährige schiebt den Ball an Bruno Vale vorbei, doch Sachetti grätscht dazwischen und klärt die Situation.
37.
Villareal - Rapid
Fast das 3:0! Wieder wird Ekambi perfekt im Strafraum bedient, gut sieben Meter vor dem Tor schließt er aus spitzem Winkel ab und macht dabei fast den dritten Treffer. Strebinger bekommt gerade noch ein Körperteil dazwischen und klärt so zur Ecke.
35.
Sevilla - Akhirsaspor
Tooooor! FC SEVILLA - Akhirsaspor 3:0. Promes macht den Deckel drauf! Vidal bedient Vazquez von links flach am Elfmeterpunkt, wo dieser das Spielgerät sofort an den kurzen Pfosten zu Promes chippt. Der Niederländer zieht per Seitfallzieher ab, im linken Eck passt Lukac nicht richtig auf und lässt das Spielgerät durchrutschen.
34.
Chelsea - BATE
Chelsea gibt im Spiel nach vorne nun etwas weniger Gas als noch in der Anfangsphase. Die Blues lassen BATE nun ein wenig mehr kommen - um dann eiskalt zu kontern.
32.
Frankfurt - Limassol
Toooooor! EINTRACHT FRANKFURT - Apollon Limassol 2:0. Haller netzt für die SGE! Ndicka bedient seinen Landsmann von halblinks per Flanke am langen Pfosten, Haller schraubt sich dort hoch und köpft das Spielgerät mit Wucht oben links in die Maschen.
30.
Villareal - Rapid
Tooooor! FC VILLAREAL - SK Rapid Wien 2:0. Ekambi kann es also doch! Der Kameruner, zuvor als Chancentod aufgetreten, wird von Fornals per Kopfball-Vorlage in Szene gesetzt und lässt sich dann nicht mehr aufhalten. Nachdem Ekambi am Strafraum noch zwei Rapid-Verteidiger einfach stehen lässt, knallt er den Ball aus rund 16 Metern unhaltbar ins linke untere Eck zum 2:0 für die Gastgeber.
28.
Frankfurt - Limassol
Frankfurt hat vor heimischer Kulisse weiterhin alles im Griff - die Gastgeber könnten heute einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale machen.
26.
Villareal - Rapid
Tooooor! FC VILLAREAL - SK Rapid Wien 1:0. Fornals bringt die Gastgeber in Führung! Ekambi lockt Strebinger links im Sechzehner aus dem Tor, überlupft den Rapid-Keeper und sieht Fornals am langen Pfosten, der aus zehn Metern volley ins leere Tor einnetzt.
25.
Villareal - Rapid
Rapid hält im Madrigal gut mit, die Österreicher machen bis dato eine ordentliche Partie, defensiv sind sie aber teilweise noch zu wacklig.
23.
Besiktas - Genk
Tooooor! Besiktas JK - KRC GENK 0:1. Samatta schockt Besiktas! Genk kontert die Gastgeber blitzsauber aus, Maehle bedient Samatta am Elfmeterpunkt mit einer perfekten Flanke aus dem Halbfeld. Der Mann aus Tansania netzt volley ins linke Eck - keine Chance für Keeper Karius.
23.
Villareal - Rapid
Was macht Ekambi? Der Kameruner wird schön langsam zum Chancentod! Dieses Mal läuft der Stürmer nach einem Ballgewinn kurz vor dem Strafraum in Richtung Tor und trifft den Kasten alleinstehend vor Strebinger erneut nicht.
21.
Rennes - Kiew
Tooooor! Stade Rennes - DYNAMO KIEW 0:1. Der nächste Weitschuss-Hammer in der Konferenz! Kedziora zieht aus 30 Metern zentraler Position einfach mal direkt ab, sein Weitschuss knallt oben rechts in die Maschen. Was ein Schock für Rennes!
19.
Sevilla - Akhirsapor
Sevilla dagegen verwaltet den eigenen Vorsprung schon mal gut, Akhirsaspor hat sich unterdessen wieder ein wenig gefangen und verteidigt wieder sicherer.
17.
Chelsea - BATE
Chelsea spielt weiterhin mit ordentlich Tempo nach vorne, die Blues scheinen kein Interesse daran zu haben, dieses Ergebnis zu verwalten. Das könnte böse für BATE ausgehen.
15.
Villareal - Rapid
Nächste Topchance! Barac und Berisha vertändeln vor dem Strafraum den Ball und Ekambi steht plötzlich alleine vor dem Tor. Der kamerunische Angreifer schiebt den Ball aus rund neun Metern rechts unten am Tor vorbei und verpasst somit einmal mehr den mittlerweile verdienten Fühurngstreffer für Villarreal.
13.
Frankfurt - Limassol
Tooooor! EINTRACHT FRANKFURT - Apollon Limassol 1:0. Ein langer Abschlag von Rönnow leitet diesen Treffer ein. Rebic gewinnt hinter der Mittellinie das Kopfballduell, Haller lässt durch und plötzlich ist Kostic auf und davon. Sein Schuss ist zu zentral nicht scharf geschossen, doch Bruno Vale rutscht der Ball durch die Hosenträger. Dieses Gegentor geht auf die Kappe des Torhüters.
12.
PAOK - Mol Vidi
Toooor! PAOK - Mol Vidi 0:1. Huszti bringt die Ungarn in Führung! Nego setzt sich rechts im Sechzehner durch und bedient Huszti am kurzen Pfosten, wo der Ex-Bundesliga-Profi das Spielgerät aus kurzer Distanz ins lange Eck einnetzt.
11.
Jablonec - Astana
Tooooor! FK Jablonec - FK ASTANA 1:1. Astana gleicht aus! Kabananga bedient Henrique mit einer starken Flanke von links, der Brasilianer ist im Fünfer zur Stelle und nickt per Kopf ins lange Eck zum Ausgleich ein!
10.
Marseille - Lazio
Tooooor! Olympique Marseille - LAZIO 0:1 Wallace netzt für die Gäste! Nach einer Ecke von rechts verschätzt sich Mandanda am kurzen Pfosten, Wallace steigt hoch und netzt problemlos per Kopf ins lange Eck.
9.
Sevilla - Akhirsaspor
Tooooor! FC SEVILLA - Akhirsaspor 2:0. Elfmeter für Sevilla! Vidal wird von Lopez an der Strafraumkante zu Boden gerissen, Sarabia netzt anschließend souverän unten links in die Maschen. Der Treffer hätte allerdings nicht zählen dürfen: Vidal wurde außerhalb des Strafraums gefoult.
8.
Chelsea - BATE
Tooooor! FC CHELSEA - BATE 2:0. Chelsea macht es zu Beginn deutlich! Willian bedient Loftus-Cheek am kurzen Pfosten mit einer Ecke von rechts, der Youngster spitzelt das Spielgerät souverän ins lange Eck!
7.
Sevilla - Akhirsaspor
Tooooor! FC SEVILLA - Akhirsaspor 1:0. Und schon fällt der Treffer! Roque Mesa mit einer Augenweide! Der Mittelfeldspieler feuert einen Volley aus 20 Metern leicht linker Position oben links in die Maschen - die Menge rastet aus. Was ein Kracher!
6.
Sevilla - Akhirsaspor
Sevilla macht in den Anfangsminuten den besseren Eindruck und spielt mutig nach vorne, im Gegensatz zu Chelsea fehlt den Spanier aber noch der Führungstreffer gegen den Underdog aus der Türkei.
4.
Jablonec - Astana
Tooooor! FK JABLONEC - FK Astana 1:0. Povazanec bringt die Gastgeber in Führung! Ein Abpraller nach einer Flanke von rechts landet direkt vor den Füßen des Mittelfeldspielers, der vom Elfmeterpunkt das Kunstleder direkt unten links in die Maschen befördert.
2.
Chelsea - BATE
Tooooor! FC CHELSEA - BATE 1:0. Loftus-Cheek macht's! Zappacosta bringt das Spielgerät hervorragend von rechts von der Grundlinie aus an den Elfmeterpunkt, wo Loftus-Cheek den Fuß reinhält und unten links einschweißt.Traumstart für die Blues.
3.
Frankfurt - Limassol
Die Frankfurter, angepeitscht von ihren frenetischen Fans, spielen im Schatten einer großartigen Choreo schon in den Anfangsminuten den besseren Fußball - Limassol wird erstmal in die Defensive gedrängt.
1.
Anpfiff
Los geht's! Der Ball in den Spätspielen rollt!
Fazit
Leverkusen kassiert damit seine erste Niederlage im internationalen Geschäft in der laufenden Spielzeit. Die Werkself rutscht damit weiter in eine Negativspirale. Leipzig dagegen löst seine Aufgabe ebenso souverän wie Arsenal, Milan dagegen kassiert eine bittere Pleite gegen Real Betis. Gleich geht's mit der Spätschicht weiter!
90.
Abpfiff
Feierabend in der Frühschicht!
90.
Milan - Real Betis
Castillejo muss runter! Nach einer völlig überzogenen Grätsche im Mittelfeld geht der Milan-Mittelfeldspieler duschen. Absolut korrekte Entscheidung.
90.
Zürich - Leverkusen
Leverkusen jubelt - aber nur kurz! Lars Bender nickt eine Brandt-Flanke von links ins lange Toreck - wird aber wegen eines scheinbaren Fouls zurückgepfiffen - eine katastrophale Fehlentscheidung.
88.
Leipzig - Celtic
Riesenmöglichkeit für die Schotten! Wie aus dem Nichts setzt sich Edouard kurz vor dem Sechzehner gegen zwei Leipziger durch und scheitert dann aus acht Metern an Leipzig-Keeper Mvogo. Glück für die roten Bullen.
87.
Sporting - Arsenal
Auch Sporting wirft nochmal alles nach vorne und arbeitet am Ausgleich - Arsenal dagegen scheint dem elften Pflichtspielsieg in Serie entgegenzustreben.
85.
Zenit - Bordeaux
Tooooor! ZENIT - Girondins Bordeaux 2:1. Kuzyaev dreht die Partie für Zenit! Nach einem öffnenden Pass über halblinks von Dzyuba zieht der Mittelfeldmann allen Gegenspielern davon und netzt aus zehn Metern linker Position oben ins kurze Eck.
83.
Milan - Betis
Tooooor! AC MILAN - Real Betis Sevilla 1:2. Nochmal Spannung im San Siro! Castillejo bricht an der rechten Strafraumkante durch und legt zentral in den Fünfer, wo Cutrone den Fuß reinhält und unten links einnetzt.
84.
Leipzig - Celtic
McGregor fasst sich nun ein Herz und versucht sein Glück aus der Distanz. Aber sein Schuss aus 25 Metern halblinker Position geht nur knapp am Tor vorbei.
82.
Zürich - Leverkusen
Leverkusen hat dagegen in Zürich noch nicht aufgegeben, der FCZ zeigt sich in einer engen Partie aber beeindruckend stark. Kann die Werkself nochmal zurückschlagen?
81.
Düdelingen - Piräus
Toooor! F91 Düdelingen - Olympiakos Piräus 0:2. Piräus macht den Deckel drauf! Nach einem schönen Steilpass rechts in den Sechzehner taucht Fortounis frei vor dem gegnerischen Tor auf, Jordanov grätscht noch in den Abschluss des Griechen und befördert diesen in die eigenen Maschen.
80.
Leipzig - Celtic
Zehn Minuten noch in Leipzig, beide Teams sind schon im Verwaltungsmodus. Daran wird sich nicht mehr viel ändern.
77.
Sporting - Arsenal
Tooooor! Sporting - FC ARSENAL 0:1. Welbeck bricht den Bann für Arsenal! Coates verschätzt sich bei einem Pass von Torreira aus der Arsenal-Hälfte, sodass Welbeck frei vor Ribeiro auftauchen kann und aus elf Metern durch die Beine des Keepers flach unten links einschiebt.
78.
Zürich - Leverkusen
Toooooor! FC ZÜRICH - Bayer Leverkusen 3:2. Pa Modou hat links nach einem Heber zu viel Platz und spielt klasse auf den ersten Pfosten, wo Odey den Fuß hinhält und das Spielgerät stark ins lange Eck spitzelt.
77.
Trnava - Zagreb
Tooooor! Spartak Trnava - DINAMO ZAGREB 1:2. Orsic bringt die Gäste in Führung! Gavranovic scheitert zunächst vom linken Fünfereck an Chudy, der allerdings ans lange Eck klatschen lässt. Dort ist Orsic zur Stelle, der ins leere Tor einschiebt.
75.
Milan - Betis
Castillejo an den Pfosten! Der Mittelfeldspieler der Rossonieri zieht aus 20 Metern zentraler Position mit voller Wucht ab, das Spielgerät knallt an den rechten Pfosten und von dort aus der Gefahrenzone heraus.
73.
Sporting - Arsenal
Torreira zieht einen Freistoß aus 25 Metern zentraler Position direkt auf fas gegnerische Tor, Ribeiro ist aber unten links im Tor zur Stelle und verhindert den Einschlag.
72.
Schlussphase
Die Schlussphase in der Konferenz bricht an, lediglich in Lissabon steht es noch 0:0. Die anderen Partien sind größtenteils eng - das werden noch knackige 20 Minuten.
70.
Salzburg - Rosenborg
Salzburg hat unterdessen noch immer nicht genug und gibt weiter Gas in der Offensive, die Bullen scheinen Rosenborg noch einen Treffer einschenken zu wollen.
66.
Düdelingen - Olympiakos
Toooooor! F91 Düdelingen - OLYMPIAKOS 0:1. Schauen wir auch mal nach Düdelingen, wo die Luxemburger den verdienten Punkt aktuell zu verlieren drohen. Nach einem Eckball von links steigt Torosidis im Strafraumzentrum am höchsten und netzt ins lange Eck - der Favorit führt.
68.
Zürich - Leverkusen
Bellarabis verunglückte Hereingabe wird brandgefährlich und dreht sich auf das lange Kreuzeck, aber Brecher ist zur Stelle und lenkt den Ball über die Latte.
66.
Leipzig - Celtic
Leipzig kontrolliert vor heimischer Kulisse unterdessen die Partie, Celtic leistet wenig Gegenwehr. Die Partie scheint durch zu sein.
64.
Trnava - Zagreb
Tooooor! Spartak Trnava - DINAMO ZAGREB 1:1. Gavranovic gleicht mit Gewalt aus! Rrahmani bringt das Spielgerät von links flach an den kurzen Pfosten, wo Gavranovic das Kunstleder behauptet und aus sechs Metern ins lange Eck zum Ausgleich einnetzt.
63.
Sporting - Arsenal
In LIssabon läuft eine der wenigen Partien, in denen es noch 0:0 steht. Arsenal ist weiterhin die bessere Mannschaft, noch verteidigt Sporting aber gut und verteidigt den Zähler vor heimischer Kulisse.
61.
Zwischenfazit
Unfassbare Anfangsphase nach Wiederanpfiff in der Konferenz, Tor reiht sich an Tor. Mal schauen, ob die Teams in der Europa League dieses Tempo halten können.
59.
Zürich - Leverkusen
Toooor! FC ZÜRICH - Bayer Leverkusen 2:2. Weiser fängt einen Marchesano-Pass, der wahrscheinlich ins Leere gengangen wäre, ab und lenkt ihn direkt in die Füße von Domgjoni, der links im Strafraum etwas Platz hat und durch einen abgefälschten Schuss den Ausgleich erzielt.
59.
Salzburg - Rosenborg
Tooooor! RB SALZBURG - Rosenborg 3:0. Elfmeter für Salzburg! Hovland foult Haidara genau an der Strafraumgrenze bei einem sehr ungeschickten Zweikampf-Versuch und Schiedsrichter Peljto entscheidet folgerichtig auf Elfmeter.Dabbur schnürt den Doppelpack. Der Israeli schießt den Elfmeter links unten ins Eck, Torhüter Hansen ist zwar noch mit den Fingerspitzen dran, kann den dritten Gegentreffer aber nicht mehr verhindern.
57.
Anderlecht - Fenerbahce
Tooooor! RSC Anderlecht - FENERBAHCE 2:2. Fenerbahce ist zurück im Spiel! Ali Kaldirim wird steil von Frey links in den Sechzehner geschickt, der Außenbahnspieler wird in der Folge nicht angegangen, schlägt noch ein paar Haken und netzt dann aus acht Metern linker Position ins lange Eck ein.
54.
Milan - Betis
Tooooor! AC MILAN - Real Betis 0:2. Was ein Schuss von Lo Celso! Der bei Real Madrid ausgebildete Mittelfeldspieler zieht einfach mal aus 20 Metern zentraler Position ab und schlenzt das Spielgerät oben links in die Maschen. Milan wirkt völlig von der Rolle!
56.
Leipzig - Celtic
Wow! Laimer setzt sich im Zentrum gleich gegen drei Gegenspieler, nimmt dann Tempo auf und zieht aus 16 Metern flach ins linke Eck ab. Die Kugel geht nur knapp am Pfosten vorbei ins Toraus. Da hat nicht viel gefehlt.
53.
Zürich - Leverkusen
Toooor! Zürich - LEVERKUSEN 1:2. Beinahe eine Kopie des Ausgleichs! Bailey spielt von links ins Zentrum auf Havertz, der direkt auf Bellarabi weiterleitet. Der 28-Jährige hält aus ähnlicher Position wie zuvor wieder direkt drauf und trifft erneut ins rechte obere Eck.
54.
Zenit - Bordeaux
Costil verhindert den Rückstand! Lewczuk grätscht Kuyzaev zunächst links im eigenen Sechzehner rüde um, Dzyuba vergibt den anschließenden Elfmeter aber. Costil hatte die Ecke gerochen und war rechtzeitig nach unten rechts abgetaucht.
53.
Anderlecht - Fenerbahce
Tooooor! RSC Anderlecht - FENERBAHCE 2:1. Frey bringt Fenerbahce zurück in die Partie. Saelemaekers spielt einen Rückpass vom der Mittellinie direkt in den Fuß von Frey, der alleine auf das Tor der Gastgeber zuläuft und aus elf Metern linker Position ins lange Eck einnetzt!
53.
Salzburg - Rosenborg
Tooooor! RB SALZBURG - Rosenborg 2:0.
51.
Leipzig - Celtic
Gute Chance für die roten Bullen: Klostermanns scharfe Hereingabe von rechts landet am zweiten Pfosten bei Kampl. Dessen Direktabnahme verfehlt jedoch knapp das Ziel.
49.
Zürich - Leverkusen
Tooooor! FC Zürich - BAYER LEVERKUSEN 1:1. Bayer ist besser im Spiel und trifft direkt! Havertz steckt am rechten Strafraumeck auf Bellarabi durch, der direkt abzieht und aus etwas spitzerem Winkel ins kurze obere Eck trifft.
46.
Kopenhagen - Slavia
Toooooor! FC Kopenhagen - SLAVIA PRAG 0:1. Matousek mit der Führung für die Tschechen! Coufal bedient ihn flach von der rechten Seite am Elfmeterpunkt, wo der junge Tscheche den Fuß reinhält und ins lange Eck einnetzt.
49.
Anderlecht - Fenerbahce
Tooooor! RSC ANDERLECHT - Fenerbahce 2:0. Bakkali zieht Fenerbahce weiter in den Abgrund! Der Torschütze zum 1:0 hat auf der rechten Seite zu viel Platz und zieht nach innen, bevor er zum wunderschönen Schlenzer aus 14 Metern rechter Position ansetzt. Das Spielgerät schlägt knapp unter dem linken Kreuzeck ein.
48.
Qarabag - Worskla
Toooooooor! Qarabag Agdam - WORSKLA POLTAWA 0:1. Kulach bringt die Gäste völlig überraschend in Führung! Der Mittelfeldspieler zieht aus 30 Metern zentraler Position ab, Vagner lässt das Spielgerät unten rechts in die Maschen prallen. Klarer Torwartfehler.
46.
Wiederanpfiff
Weiter geht's in der Konferenz!
Zwischenfazit
Aus deutscher Sicht läuft es für Leipzig bereits optimal, der zweite Sieg in der Gruppe B und damit ein wichtiger Sieg im direkten Duell um Platz zwei scheint nur noch Formsache. Leverkusen hat dagegen Probleme in Zürich, auch Milan schwimmt gegen Betis.
45.
Halbzeit
Pause in der Konferenz!
44.
Zürich - Leverkusen
Toooooor! FC ZÜRICH - Bayer Leverkusen 1:0. Marchesano mit der verdienten Führung für die Gastgeber! Rüegg bedient den Stürmer von der rechten Seite mit einer scharfen und flachen Hereingabe von rechts, Marchesano muss vor dem Tor einfach nur den Fuß reinhalten und erzielt die Führung.
44.
Salzburg - Rosenborg
Starke Parade! Wieder mal behauptet sich Lainer auf der rechten Seite und spielt im Strafraum quer auf Gulbrandsen. Der Schuss des Norwegers in Richtung linkes Eck ist schon fast drin, doch Keeper Hansen fährt den Arm aus und lenkt den Ball gerade noch zur Seite ab.
43.
Leipzig - Celtic
Riesenchance für Leipzig, aber Kampl scheitert aus kürzester Distanz an Gäste-Keeper Gordon. Glück für die Schotten, die nun komplett aus der Rolle sind.
41.
Zürich - Leverkusen
Pfosten! Bender fälscht das Leder bei einer gegnerischen Ecke unglücklich ans eigene Gehäuse ab. Hradecky ist nicht mehr dran, wäre aber wohl zur Stelle gewesen.
40.
Zenit - Bordeaux
Toooooor! ZENIT - Girondins Bordeaux 1:1. Dzyuba wuchtet die Gastgeber zurück ins Spiel! Nabiullin bedient den russischen Nationalspieler mit einer perfekten Flanke von halblinks im Strafraumzentrum, wo Dzyuba am höchsten steigt und das Spielgerät ins kurze Eck einköpft.
39.
Anderlecht - Fenerbahce
Die Fans in Anderlecht sind nun wie aufgeputscht und peitschen ihr Team nach vorne. Das eigentliche favorisierte Fenerbahce wirkt erstmal konsterniert.
37.
Salzburg - Rosenborg
Fast das 2:0! Salzburg kontert nach einem Ballgewinn bis an den gegnerischen Strafraum, wo Dabbur den mitgelaufenen Wolf auf der rechten Seite bedient. Der Schuss des 19-Jährigen aus rund 18 Metern geht knapp über das Tor.
35.
Leipzig - Celtic
Tooooor! RB LEIPZIG - Celtic FC 2:0. Da bimmelt es schon wieder im Kasten von Gordon und die roten Bullen erhöhen durch Bruma auf 2:0. Saracchi setzt sich auf der linken Flügelseite durch und bringt einen flachen Ball in den Rückraum auf Augustin, der die Kugel nicht richtig erwischt. Aber das Leder fällt genau vor die Füße von Bruma, der aus 14 Metern zentraler Position draufhält. Gordon ist zwar dran, kann aber das Gegentor nicht mehr verhindern - das Stadion bebt.
35.
Anderlecht - Fenerbahce
Toooor! RSC ANDERLECHT - Fenerbahce 1:0. Bakkali netzt für souverän für die Gastgeber! Kums steckt auf halbrechts in den Sechzehner auf den einlaufenden Bakkali durch, der das Spielgerät aus neun Metern rechter Position oben ins kurze Eck drischt.
34.
Salzburg - Rosenborg
Tooooor! RB SALZBURG - Rosenborg 1:0. Nun ist der Bann gebrochen! Lainer flankt den Ball von rechts ins Zentrum, wo zunächst Gulbrandsen verpasst, doch dahinter ist Torjäger Dabbur und versenkt den Ball per Kopf aus rund sieben Metern genau rechts im Eck zum 1:0 für Salzburg.
32.
Trnava - Zagreb
Tooooor! SPARTAK TRNAVA - Dinamo Zagreb 1:0. Die Gastgeber schocken Dinamo! Eine Flanke von links bekommen die Gäste im eigenen Sechzehner nicht geklärt, Ghorbani schmeißt sich acht Meter zentral vor dem gegnerischen Tor in einen Zweikampf und drückt das Spielgerät so über die Linie.
31.
Leipzig - Celtic
Toooooor! RB LEIPZIG - Celtic FC 1:0. Und da ist das Ding drin und die Leipziger gehen verdient in Führung. Sabitzer bringt von rechts einen halbhohen Ball in die Strafraummitte. Boyata will die Hereingabe klären, kommt aber nicht mehr an den Ball ran. So kann Cunha in aller Ruhe das Leder mit der Brust annehmen und aus neun Metern rechts an Celtic-Keeper Gordon vorbei zum 1:0 einhämmern.
30.
Milan - Betis
Toooooor! AC Milan - REAL BETIS SEVILLA 0:1. Sanabria sorgt für die verdiente Führung für Betis! Romagnoli verliert das Spielgerät gegen Firpo, der am linken Fünfereck schnell schaltet und Sanabria am langen Pfosten bedient.
29.
Leipzig - Celtic
Gute Möglichkeit für Leipzig nach einem diagonalen Ball von Laimer links in den Sechzehner. Augustin legt die hohe Hereingabe für Cunha ab. Der hält sofort aus 14 Metern drauf, aber die Kugel geht links am Tor vorbei.
28.
Leipzig - Celtic
Celtic ist übrigens eine der auswärtsschwächsten Teams im europäischen Fußball: Von den letzten 48 Duellen in der Fremde konnten die Schotten nur zwei gewinnen.
26.
Zenit - Girondins
Tooooor! Zenit - GIRONDINS BORDEAUX 0:1. Briand bringt Bordeaux in Führung! Karanoh flankt das Spielgerät schön von links zentral an die Fünferkante, wo sich Briand von Nabiullin davonstiehlt und unten rechts einköpft.
25.
Salzburg - Rosenborg
Tooooor! AEK LANARKA - Ludogorets Razgrad 1:1. Aus dem Nichts gleichen die Gastgeber aus! Renan rennt Giannou beim Kampf um den Ball im eigenen Sechzehner völlig sinnfrei um, den fälligen Elfmeter netzt Jorge halbhoch links im Tor ein - Ausgleich!
24.
Zwischenfazit
Halbzeit in der ersten Phase der Konferenz, bisher haben wir nur einen Treffer in zwölf Spielen gesehen. Da geht sicherlich noch mehr.
22.
Salzburg - Rosenborg
Salzburg hat weiterhin einige Probleme, konsequent zu Torchancen zu kommen. Rosenborg findet offensiv zwar kaum statt, verteidigt aber clever und ist immer eng am ballführenden Gegenspieler dran.
20.
Leipzig - Celtic
Nun wieder ein Ausrufezeichen der Leipziger nach einer Saracchi-Flanke von links, die Cunha in der Strafraummitte knapp am Tor vorbeiköpft.
19.
Leverkusen - Zürich
Zürich ist in der Anfangsphase die bessere Mannschaft vor heimischer Kulisse, Leverkusen hat die Probleme aus der Bundesliga in die Europa League verschleppt. Schwacher Beginn der Werkself.
17.
Trnava - Zagreb
Kurzer Jubel in Trnava! Hajrovic zieht einen Freistoß von rechts flach an den kurzen Pfosten, wo Gavranovic in den Ball rutscht und einnetzt - allerdings dabei knapp im Abseits steht.
15.
Salzburg - Rosenborg
Junuzovic! Der Österreicher zieht einen Freistoß aus 25 Metern zentraler Position unten rechts aufs Tor, Hansen sammelt das Spielgerät aber im Nachfassen ein.
13.
AEK - Ludogorets
Leverkusen und Zürich scheinen unterdessen nicht auf ein Unentschieden im Parallelspiel der Gruppe A hoffen zu können, denn Ludogorets dominiert in Lanarka und hat Chance um Chance - die Bulgaren scheinen heute ihren ersten Sieg einzufahren.
11.
Leipzig - Celtic
Beinahe das 1:0 für Celtic nach einer Konterchance. McGregor bedient von rechts mit einem flachen Ball Edouard im Sechzehner. Der zieht rechts aus acht Metern flach ins lange Eck ab. Die Kugel zischt nur knapp am Pfosten vorbei ins Toraus. Glück für die roten Bullen.
10.
MIlan - Betis
Auch im San Siro ist die Anfangsphase umkämpft, beide Mannschaften spielen mutig nach vorne, besonders Real Betis überrascht mit seiner forschen Spielweise zu Beginn.
8.
Sporting - Arsenal
Auch in Lissabon geht es in den Anfangsminuten hoch her, Arsenal übernimmt bei Sporting von Beginn an die Spielkontrolle, beide Teams sind aber sehr offensiv ausgerichtet. Guter Beginn in der portugiesischen Hauptstadt.
7.
AEK - Ludogorets
Tooooor! AEK Lanarka - LUDOGORETS RAZGRAD 0:1. Lukoki eröffnet den Torreigen in der Konferenz! Wanderson Pimienta diesmal auf der linken Seite durch und bedient Lukoki flach am Elfmeterpunkt - der Razgrad-Stürmer schiebt problemlos unten rechts in die Maschen ein.
5.
Leipzig - Celtic
Erste gute Gelegenheit für Leipzig: Kampls Eckball von rechts landet am zweiten Pfosten bei Upamecano. Dessen Kopfball kann Boyata gerade noch vor der Linie mit dem Kopf klären.
4.
Leverkusen - Zürich
Domgjoni mit der Riesenchance für die Züricher! Winter bedient seinen Stürmer exzellent per Steilpass mitten durch die gegnerische Abwehrreihe hindurch, Domgjoni scheitert vom Elfmeterpunkt aber am herauseilenden Hradecky.
3.
AEK - Ludogorets
Erste Verwirrung in Lanarka! Wanderson schiebt nach einem Fehlpass der Zyprer im eigenen Strafraum ins leere Tor ein, Keeper Ramirez war aber zuvor von Marcelinho bei einer Parade entscheidend behindert worden - der Treffer zählt nicht.
2.
Salzburg - Rosenborg
Die heimischen Bullen beginnen direkt mutig und reißen den Spielaufbau an sich, Trondheim wird zunächst in die Defensive gedrängt.
1.
Anpfiff
Ab geht's! Der Ball auf den Plätzen Europas rollt!
vor Beginn
Ansehnlich ist zudem um 18:55 Uhr das Duell zwischen Sporting und dem FC Arsenal in Lissabon, Chelsea trifft um 21:00 Uhr auf den weißrussischen Primus BATE Borisov. Wie gewohnt verpassen Sie in der Konferenz keine Tore, für nähere Informationen zu den Einzelspielen lege ich Ihnen unsere Einzelticker ans Herz.
vor Beginn
Um 21:00 Uhr tritt dann noch Eintracht Frankfurt aus deutscher Sicht aufs europäische Parkett. Die SGE empfäng Apollon Limassol vor heimischer Kulisse und könnte den dritten Sieg in der Europa League einfahren, die Verfolger Lazio und Olympique Marseille nehmen sich im Parallelspiel gegenseitig Punkt weg. Die Frankfurter haben vier Bundesliga-Spiele in Serie gewinnen, mit Limassol scheint nun die leichteste Aufgabe in der Gruppe zu warten.
vor Beginn
Ebenfalls um 18:55 Uhr greift Bayer Leverkusen ins Geschehen ein. Die Werkself ist beim FC Zürich zu Gast, es ist das Topspiel in der Gruppe A. Beide Mannschaften haben ihre ersten beiden Partie gewinnen können, bei einem Unentschieden im Parallelspiel wäre das Weiterkommen des Gewinners fast schon gesichert. Die Mannschaft von Heiko Herrlich ist auf europäischer Ebene zwar noch punktverlustfrei, in der Liga reichte es zuletzt gegen Freiburg und Hannover aber nur für einen Punkt.
vor Beginn
Obwohl wir natürlich kein Tor außer Acht lassen werden, blicken wir bevorzugt auf die drei deutschen Europa-League-Teams: Mit RB Leipzig steigt um 18:55 Uhr direkt ein Bundesliga-Team in die Europa League ein, im Heimspiel gegen Celtic will Rasenballsport die gute Leistung bei Rosenborg bestätigen und den zweiten Sieg der Gruppenphase feiern. Der schottische Meister steht unter Zugzwang: Nach zwei Niederlagen zum Auftakt braucht Celtic einen Sieg, um in der Gruppe B noch realistische Chancen aufs Weiterkommen zu haben.
vor Beginn
Die Halbzeit in der Europa-League-Gruppenphase steht an, insgesamt 48 Mannschaften duellieren sich am heutigen Abend auf den Plätzen Europas. Mit dabei sind auch drei Begegnungen mit deutscher Beteiligung. Auf geht's!
vor Beginn
Herzlich willkommen zur Konferenz der Europa-League-Gruppenspiele.
präsentiert von