Letzte Aktualisierung: 22:30:55
Ende
 
Die Konferenz hatte es schon mal in sich! Morgen geht es an gleicher Stelle weiter mit noch mehr Partien aus der dritten Liga. Wenn die Spiele auch nur ansatzweise das halten, was wir heute gesehen haben - das darf man nicht verpassen!
Wiesbaden - Rostock
90
Auch in Wiesbaden war's das - Hansa entführt die Punkte!
Halle - Münster
90
Keine Minute lässt Schiedsrichter Bokop hier nachspielen. Das war's! Der Hallesche FC setzt sich mit 3:0 durch.
Osnabrück - Aalen
90
Schluss in Osnabrück! Die Niedersachsen holen sich verdient die drei Punkte!
Halle - Münster
88
Es scheint als hätten beide Teams das Ergebnis bereits akzeptiert und wollen nichts mehr daran ändern. Der Ball findet kaum noch den Weg in den Gefahrenbereich.
Wiesbaden - Rostock
90
Es geht noch einmal rund in Wiesbaden: Andrist trifft! - doch Schiedsrichter Wollenweber entscheidet auf Abseits. Zu Recht.
Wiesbaden - Rostock
89
Schäffler bringt Grupe zu Fall und sieht dafür Gelb.
Wiesbaden - Rostock
85
Offensiver Wechsel bei Wehen: Für Kuhn kommt Stephane Mvibudulu. Die Hausherren wollen noch etwas am Spielstand drehen.
Osnabrück - Aalen
84
Freistoß für den VfL: Arslan versucht es aus 25 Metern zentraler Position direkt. Dessen satter Schuss geht nur knapp am linken Pfosten vorbei ins Tor-Aus.
Osnabrück - Aalen
83
Heider setzt sich links im Sechzehner gegen Geyer durch und zieht aus dem toten Winkel ab. Das Leder trifft schon wieder das Aluminium. Pro Tor traf Osnabrück auch einmal das Aluminium.
Halle - Münster
82
Das Spiel in Halle ist durch - die Hausherren spielen den Streifen souverän zu Ende. Münster muss aufpassen, dass man in der Tabelle nicht komplett abschmiert. In der Livetablle stehen die Adler aktuell nur knapp über dem Strich.
Wiesbaden - Rostock
80
Der Torschütze verlässt das Feld: Für den designierten Mann des Spiels Benyamina kommt Mounir Bouziane.
Osnabrück - Aalen
76
Und da ist das 4:1 für den VfL Osnabrück. Dabei macht der VfR-Keeper Bernhardt ein sehr schlechtes Bild. Renneke chippt die Kugel kurz vor dem Sechzehner in den Fünfer. Was macht Bernhardt? Den harmlosen Ball versucht er mit dem Fuß abzuwehren und das Leder landet links im Fünfer bei Alvarez. Dieser behält die Ruhe und legt rechts für Iyoha ab, der das Spielgerät problemlos aus kürzester Distanz über die Linie zum 4:1 drückt.
Osnabrück - Aalen
75
Tooor! VfL OSNABRÜCK - VfR Aalen 4:1 Torschütze: Emmanuel Iyoha
Schlussphase
70
Die letzten 20 Minuten der Konferenz brechen an: Auf zwei Plätzen scheint alles klar. Doch bringen Osnabrück und Halle die Heimsiege auch nach Hause? Und schafft Wiesbaden gegen Rostock noch die späte Wende?
Osnabrück - Aalen
67
Beinahe das 4:1 für den VfL, aber Heiders Schuss aus 14 Metern halblinker Position trifft nur den linken Pfosten. Osnabrück bekommt langsam richtig Lust auf Fußball. Aalen muss aufpassen, dass es heute nicht komplett in die Hose geht.
Wiesbaden - Rostock
71
Breitkreuz versucht es im Strafraum mit einem Fallrückzieher aus zwölf Metern, der Ball fliegt nur knapp am Tor vorbei.
Osnabrück - Aalen
65
Doppelwechsel bei Osnabrück: Klaas darf runter und wird durch Iyoha ersetzt. Und Reimerink kommt für Danneberg.
Halle - Münster
65
Toooooor: HALLESCHER FC - Preußen Münster: 3:0 - Torschütze: Martin Röser
Halle - Münster
66
Das war's dann wohl für Münster. Martin Röser macht nach wunderbarer Vorbereitung von Zenga wohl den sprichwörtlichen Deckel drauf. Erik Zenga legt ein sehenswertes Solo hin und marschiert tief in die gegnerische Hälfte, ehe er per Traumpass zu Röser durchsteckt. Der findet sich frei vor Körber wieder und lupft aus etwa zwölf Metern mit viel Gefühl über den Schlussmann.
Wiesbaden - Rostock
70
Benyamina hat die Entscheidung auf dem Fuß! Er kombiniert sich mit Wannenwetsch in den Strafraum und taucht frei vor Kolke auf - der Wehener Torhüter gewinnt aber das Duell.
Osnabrück - Aalen
63
Den Freistoß aus 16 Metern zentraler Position führt diesmal nicht Alvarez aus, sondern Wachs. Dessen flacher Schuss wird im Fünfer von Geyer abgeblockt. Die Kugel landet dann bei Renneke, der zögert nicht lange und hämmert die Kugel aus 14 Metern in den oberen rechten Winkel.
Osnabrück - Aalen
62
Tooor! VfL OSNABRÜCK - VfR Aalen 3:1 Torschütze: Bashkim Renneke
Wiesbaden - Rostock
66
Positionsgetreuer Wechsel bei Hansa: Lukas Scherff kommt für Quiring.
Osnabrück - Aalen
61
Alvarez wird genau an der Strafraumgrenze von Vasiliadis zu Fall gebracht und es gibt eine gute Freistoßmöglichkeit für den VfL.
Osnabrück - Aalen
57
Chance für Aalen: Wegkamp schickt zentral an der Strafraumgrenze Morys in den Sechzehner. Der zieht rechts sofort ab und verfehlt weit das Ziel.
Wiesbaden- Rostock
60
Wie aus dem Nichts die Rostocker Führung! Quiring schlägt eine Ecke von links, am ersten Pfosten steigt Benyamina völlig ungestört zum Kopfball hoch und versenkt den Ball im Tor.
Wiesbaden - Rostock
59
Toooor! SV Wehen Wiesbaden - FC HANSA ROSTOCK 0:1 - Torschütze: Benyamina
Halle - Münster
53
Nach einem taktischen Foul an Zenga, erhält Rizzi verdient die Gelbe Karte.
Osnabrück - Aalen
52
An der Bremer Brücke haben die Hausherren mehr vom Spiel. Die Osnabrücker sind dem dritten Treffer zur Zeit näher, als die Gäste dem Ausgleich.
Wiesbaden - Münster
51
Das Bild ähnelt den letzten 20 Minuten der ersten Hälfte: Wehen ist die bessere Mannschaft, Rostock tut sich in der Vorwärtsbewegung sehr schwer und scheint auch hinten nicht ganz souverän. Noch steht es aber 0:0 ...
Wiesbaden - Rostock
53
Gelb-Rot Rostock: Der Kapitän fliegt vom Feld! Funk bekommt auf rechts einen Steilpass von Diawusie und läuft in Richtung Strafraum. Bischoff bringt ihn zu Fall und sieht dafür logischerweise seine zweite Gelbe Karte. Herber Rückschlag zu Beginn der zweiten Halbzeit.
Osnabrück - Aalen
46
Auch an der Bremer Brücke ist der Ball wieder im Spiel - halten die Hausherren die Führung?
Wiesbaden - Rostock
47
Gleich die nächste Chance für den SVWW: Andrist dringt von links in den Strafraum ein, flankt an den zweiten Pfosten zu Diawusie. Der Außenstürmer legt direkt zu Schäffler ab, der aus 15 Metern abzieht - Hüsling blockt den Ball drei Meter vor dem Tor.
2. Halbzeit
46
Weiter geht's - in Wehen rollt die Kugel schon wieder. Die anderen Begegnungen ziehen in wenigen Augenblicken nach.
Halbzeit
 
Osnabrück drehte den Rückstand vor eigenem Publikum, auch Halle zeigt den Fans im heimischen Stadion eine tolle Leistung und liegt bereits mit 2:0 in Führung. Nur in Wiesbaden gab es noch keine Treffer. Was nicht ist, kann noch werden - gleich geht es mit dem zweiten Durchgang weiter.
Pause
45
Dann geht es auf den Plätzen in die Kabinen - Pause!
Osnabrück - Aalen
43
Dann gibt es den ersten Wechsel in der Konferenz: Schnellbacher ersetzt den angeschlagenen Schorr. Gute Besserung an den Spieler aus Aalen!
Osnabrück - Aalen
40
Die Mannschaftsärzte der Aalener zeigen an, dass Schorr nicht mehr weitermachen kann.
Osnabrück - Aalen
40
Schorr liegt nach einem Zweikampf mit Heider links in der eigenen Hälfte am Boden und muss behandelt werden. Es sieht nicht gut aus.
Wiesbaden - Rostock
42
Ecke von rechts für Wiesbaden, Ruprecht steigt zum Kopfball hoch - Blaswich ist geschlagen, doch Bischoff rettet auf den Linie!
Osnabrück - Aalen
38
Alvarez lässt sich die Chance nicht nehmen und trifft flach ins linke Eck zum 2:1 ein. Bernhardt ahnt zwar die Ecke, aber kommt nicht mehr an den Ball ran.
Osnabrück - Aalen
37
Tooor! VfL OSNABRÜCK - VfR Aalen 1:1 - Torschütze: Marcos Alvarez (Elfmeter)
Osnabrück - Aalen
36
Elfmeter für die Hausherren! Morys bringt links im eigenen Sechzehner Klaas zu Fall und der Unparteiische zeigt sofort auf den Punkt.
Halle - Münster
39
Die Hausherren legen nach: Baumgärtel schlenzt eine Flanke von der rechten Außenbahn mit links an den Fünfer. Kleineheismann hat viel zu viel Raum und steigt zum Kopfball hoch. Mit der Stirn platziert er den Aufsetzer links im Eck - keine Chance für den Keeper!
Halle - Münster
38
Tooooooor! HALLESCHER FC - Preußen Münster: 2:0 - Torschütze: Stefan Kleineheismann
Osnabrück - Aalen
31
Ausgleich in Osna! Ausgerechnet jetzt, wo die Aalener immer stärker wurden. Klaas spielt kurz vor dem Sechzehner mit der Hacke durch die Beine von Geyer einen flachen Ball auf Heider. Der nimmt die Kugel mit und schiebt sie flach aus 13 Metern links an Bernhardt vorbei zum 1:1 ein.
Wiesbaden - Rostock
32
Evseev spielt einen krassen Fehlpass zu Mrowca, der passt zu Schäffler, der aus 30 Metern den Lupfer versucht. Der vorgerückte Blaswich kann den Ball gerade noch über die Latte lenken.
Osnabrück - Aalen
30
Toooor! VfL OSNABRÜCK - VfR Aalen 1:1 - Torschütze: Marc Heider
Wiesbaden - Rostock
30
Die nächste Chance für den SVWW: Eine Flanke von links findet Schäffler, der Stürmer schlägt den Ball volley, die Kugel hüpft auf dem Boden auf und fliegt knapp über Blaswichs Latte.
Halle - Münster
27
Müller verhindert mit Ach und Krach den Ausgleich. Mit starkem Antritt bringt Tritz eine herrliche Flanke von rechts in die Gefahrenzone. Rizzi kommt aus etwa fünf Metern völlig frei zum Kopfball und setzt diesen platziert ins lange Eck. Tom Müller packt allerdings eine Riesenparade aus und kratzt den Ball von der Linie.
Osnabrück - Aalen
29
Bitter für die Osnabrücker: vor dem Gegentreffer war die Mannschaft von Daniel Thioune eigentlich gut in der Partie. Der Rückstand hinterlässt seine Wirkung und Aalen verdient sich die Führung immer mehr.
Wiesbaden - Rostock
27
Großchance SVWW: Diawusie dribbelt sich auf rechts durch und dringt in den Strafraum ein. Er täuscht den Schuss an, lässt so zwei Gegner ins Leere rutschen und legt dann zu Andrich ab: Der Mittelfeldspieler hält aus 13 Metern drauf, aber Blaswich rettet mit dem Fuß!
Osnabrück - Aalen
24
Preißinger sieht nach einem taktischen Foul im Mittelkreis an Alvarez völlig zu Recht die erste Gelbe Karte des Spiels.
Wiesbaden - Rostock
25
Gelbe Karte Bischoff: Bischoff grätscht von der Seite Andrich um und hält dabei sein Bein hoch. Er wird dafür verwarnt. Ein strenger Schiedsrichter hätte für diese Aktion Rot gegeben!
Osnabrück - Aalen
21
Wegkamp kommt links kurz vor dem Sechzehner zum Abschluss, zieht aus 20 Metern ab. Schorr steht links im Fünfer und fälscht die Kugel mit dem Hintern unhaltbar für Gersbeck zum 1:0 ab. Deswegen geht das Tor an Schorr.
Osnabrück - Aalen
20
20. Tooor! VfL Osnabrück - VfR AALEN 0:1 - Torschütze: Patrick Schorr
Wiesbaden - Rostock
22
Das MUSS Strafstoß geben: Mintzel legt die Kugel vorbei an Nadeau und dringt von links in den Strafraum ein. Der Rostocker checkt seinen Gegenspieler um und der Ball ist mal sowas von gar nicht in Reichweite. Dem Schiedsrichter reicht das allerdings nicht für einen Pfiff.
Halle - Münster
17
Die erste Viertelstunde verlief für den HFC äußerst erfreulich. Nach ruhiger Anfangsphase bekamen die Hausherren das Spiel in Griff und dominieren nun auch deutlich das Geschehen. Immer wieder versuchen sie das Spiel breit zu machen und kommen gefährlich über die Flanken.
Wiesbaden - Rostock
15
Während Wiesbaden auf dem Feld den Ton angibt, sind die Hansa Fans auch am Freitagabend zahlreich mitgereist und haben definitiv die Hoheit auf den Rängen - lautstarke Unterstützung!
Osnabrück - Aalen
12
Das gibt es doch gar nicht! Alvarez knallt das Leder schon wieder nach einer guten Freistoßmöglichkeit aus 25 Metern zentraler Position ans Lattenkreuz. Der Deutsch-Spanier kann definitiv Freistöße schießen. Alutreffer helfen im Abstiegskampf allerdings nur bedingt weiter ...
Osnabrück - Aalen
11
Alvarez führt den Freistoß aus 20 Metern halbrechter Position selbst aus und hämmert die Kugel ans Aluminium. Glück für die Gäste.
Halle - Münster
11
Start nach Maß für die Hausherren aus Halle. Nach Flanke von Gjasula auf die linke Seite kann Baumgärtel sich den Ball perfekt mit der Brust herunternehmen und zieht volley aus etwa 15 Metern halblinks am Sechzehner ab. Mit Wucht schlägt die das Leder im langen Eck ein.
Halle - Münster
10
Toooooor! HALLESCHER FC - Preußen Münster: 1:0 - Torschütze: Fabian Baumgärtel
Osnabrück - Aalen
7
Die erste Gelegenheit für Aalen: Welzmüller versucht es aus dem Halbfeld mit einem Lupfer auf Schulz, aber VfL-Keeper Gersbeck passt gut auf und schnappt sich die Kugel vor Schulz.
Wiesbaden - Rostock
7
Erste Annäherung der Hessen: Mintzel flankt von links und findet Breitkreuz am zweiten Pfosten. Der Schuss des Stürmers wird zur Ecke abgefälscht.
Osnabrück - Aalen
4
Ruhiger Beginn an der Bremer Brück - das gilt allerdings nicht für die Fans. Flutlichtspiel in Osnabrück, da ist Kulisse garantiert.
Anpfiff
1
Und los geht's in die Trio-Konferenz - der Ball rollt in Liga drei!
Halle - Münster
 
Der Hallesche FC konnte sich mit zuletzt zwei Heimsiegen etwas aus der Abstiegszone herausspielen und rangiert mit 17 Zählern derzeit auf dem elften Tabellenplatz. In Münster hingegen schrillen die Alarmglocken. Seit dem vierten Spieltag konnten sich die Preußen lediglich sieben Punkte erspielen und liegen somit nur noch einen einzigen Zähler vom Relegationsplatz entfernt.
Osnabrück - Aalen
 
Für den Vorletzten der 3. Liga VfL Osnabrück ist es kurz vor zwölf. Die Lila-Weißen stehen heute gegen den VfR Aalen unter enormem Druck und müssen zwingend punkten. Bei den Gästen sieht die aktuelle Ausgangslage deutlich besser aus als beim VfL. Aalen belegt derzeit den 10. Platz und spielt bislang eine durchaus anständige Saison.
Wiesbaden - Rostock
 
In Wiesbaden treffen die beiden defensivstärksten Mannschaften aufeinander: Der SVWW hat bislang zehn Tore kassiert, der FC Hansa zwölf.
Freitagsspiele
 
Drei Partien gibt es an diesem Abend in Liga drei: Osnabrück empfängt Aalen, Halle hat Münster zu Gast und in Wiesbaden legt die Hansa-Kogge an. Allesamt vielversprechende Duelle!
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 16. Spieltages.
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Paderborn
16
13
1
2
43:17
26
40
  2
Magdeburg
16
11
1
4
24:15
9
34
  3
Fort. Köln
16
9
4
3
27:15
12
31
  4
Wehen
16
9
3
4
31:11
20
30
  5
U'haching
16
9
1
6
28:24
4
28
  6
Großaspach
16
8
3
5
23:20
3
27
  7
Rostock
16
7
4
5
17:12
5
25
  8
Karlsruhe
16
7
4
5
18:17
1
25
  9
Meppen
16
7
4
5
22:22
0
25
  10
Halle
16
5
5
6
25:24
1
20
  11
Aalen
16
5
5
6
21:22
-1
20
  12
CZ Jena
16
5
4
7
17:22
-5
19
  13
Lotte
16
5
3
8
20:23
-3
18
  14
Chemnitz
16
4
4
8
21:27
-6
16
  15
Würzburg
16
4
4
8
18:28
-10
16
  16
Osnabrück
16
4
4
8
17:27
-10
16
  17
Zwickau
16
4
4
8
15:26
-11
16
  18
Münster
16
3
5
8
16:24
-8
14
  19
Bremen II
16
3
5
8
14:27
-13
14
  20
Erfurt
16
2
4
10
9:23
-14
10
Copyright © 2017 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten