Darts WM 2017

Michael van Gerwen - Raymond van Barneveld

Darts Live-Ticker

WM 2017, Michael van Gerwen - Raymond van Barneveld
Darts WM
Sets
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
Michael van Gerwen
0
3
3
1
3
3
3
3
 
 
 
-
-
Raymond van Barneveld
3
2
1
3
1
1
1
1
 
 
 
-
-
Alexandra Palace London | Halbfinale
Ende
Letzte Aktualisierung: 21:18:12
Ende 
Man kann eigentlich nur Lust auf das Finale zwischen Michael van Gerwen und Gary Anderson bekommen. Das Endspiel gibt es natürlich live bei uns ab 20 Uhr im Ticker. An dieser Stelle verabschiede ich mich von Ihnen und wünsche eine gute Nacht und bleiben Sie auch in 2017 sportlich.
Fazit 
Im Endeffekt kann sich van Barneveld auch heute wenig vorwerfen lassen. Seine Quote auf die Doppel war absolut in Ordnung, Triple-Felder traf er auch häufig. Doch wenn MvG so unterwegs ist, kann man wenig ausrichten. Nahezu jede Chance auf ein Finish nutzte er gnadenlos aus. Das höchste Finish heimste jedoch Barney mit 160 ein. Es fehlte nur noch der 9-Darter, den van Gerwen nur um Haaresbreite verpasste (8 perfekte Darts).
Fazit 
114,05 Punkte im Durchschnitt: Michael van Gerwen hat bei diesem Sieg einen neuen Rekord aufgestellt und gleichzeitig Raymond van Barneveld, der ebenfalls sehr gut spielte, mit 6:2 besiegt. Nachdem es zu Beginn eine wilde, offene Partie war, übernahm Mighty Mike ab dem fünften Satz komplett und entscheidete alle Sätze bis zum Schluss mit 3:1 für sich.
8. Satz, 4. Leg 
Ist das schon das letzte Leg dieses Halbfinals? Barney kann kleine Fehler mit wichtigen letzten Darts korrigieren. Als Erster im Finish-Bereich ist aber MvG, der sich bei 130 aber verwirft und nur 40 Punkte macht. Van Barneveld hat 76 Rest, trifft aber die entscheidende Doppel-12 nicht. Van Gerwen wählt den Weg über die zweifache Doppel-18 zum Schluss und das geht auf - unglaublich! 3:1 in diesem Satz, 6:2 insgesamt - was eine Machtdemonstration von Michael van Gerwen.
8. Satz, 3. Leg 
Da ist die Schwächeperiode von MvG, doch Barney kann sich nicht komplett ausnutzen, weil ihm auch die Triple-Treffer fehlen. Van Gerwen stellt von 152 auf 56 Rest, und da ist die Chance aufs Break für Barney, doch die 116 bei Triple-20, 20 und Doppel-18 fällt nicht. Das bestraft die Nummer 2 der Welt sofort.
8. Satz, 2. Leg 
Einen kurzfristig ratlosen MvG sieht man auch nur, wenn er sich verwirft. Barney stellt auf 167, kann aber nicht auschecken. Van Gerwen verfehlt knappt das 134er Finish. Mit Doppel-17 und Bullseye checkt van Barneveld daraufhin aus. Sehr stark gemacht.
8. Satz, 1. Leg 
Das ist einfach unglaublich. Er hat überhaupt keine Schwachstelle in dieser Partie. Nur einen Dart am 9-Darter vorbei. Mighty Mike nimmt hier alles auseinander, was nur geht. Die Doppel-12 trifft er nicht, muss sich dann mit einem 10-Darter begnügen. Barney kann nur zuschauen.
7. Satz, 4. Leg 
Nur eine 47 zu Beginn von MvG, doch Barney kann sich nicht davonstielen, denn darauf wirft van Gerwen sofort eine 180. Barneveld muss diesem Tempo jetzt doch noch Tribut zollen, ist nur im hohen Finish-Bereich. MvG lässt sich diese Chance jetzt nicht wegnehmen und checkt schlussendlich mit einer Doppel-16 zum 5:2 in Sätzen aus - historischer Auftritt von ihm.
7. Satz, 3. Leg 
116 zu 111 lautet nun der Average, beide wären ÜBER dem besten Durchschnitt, den es hier jemals gab. Und was macht Mighty Mike? Eine 130 und eine 180 zu 41 Rest, die er mit 9, 16 und der Doppel-8 auschecken will. Doch mal stimmt es am Ende nicht und schon lauert Barney, der selbst die 36 auscheckt.
7. Satz, 2. Leg 
Selbst bei einer 100 muss Mighty Mike schon Gesten machen, wie schlecht diese Aufnahme gerade war. Er kann es sich aber erlauben, weil van Barneveld doch wirklich nicht mehr auf dem Niveau von gerade ist. Van Gerwen checkt die Doppel-18 im ersten Versuch aus, Barney war abermals nicht in Finish-Position. Jetzt könnte es ganz schnell gehen.
7. Satz, 1. Leg 
Dieser Druck könnte Barney jetzt doch zu viel werden. Denn van Gerwen ist sowas von auf einer Mission und breakt seinen Kumpel im ersten Leg. Mit Bullseye und der Doppel-16 schnappt er sich das nächste Leg.
6. Satz, 4. Leg 
Man sollte aber nicht den Fehler machen und Barney irgendwann abzuschreiben. Doh Mighty Mike packt die zehnte 180 aus und hat 47 Rest, die er mit 15 und der Doppel-16 auscheckt. Barney war zu weit weg, um Drück ausüben zu können. Mit einem kleinen Jubelsprung stellt MvG damit auf 4:2.
6. Satz, 3. Leg 
Und schon wieder so ein Battle der beiden Niederländer, die hier nach neun Darts sofort im guten Finishbereich sind. MvG ist als Erster dran und schafft es, die 66 mit der Doppel-18 zum Schluss auszuchecken. Dieses Tempo ist einfach nur beeindruckend.
6. Satz, 2. Leg 
Wenn MvG mal kein Triple-Feld trifft, gleicht das schon fast einer Krise, so wie er gerade dreinschaut. Barney mit zwei 140er Aufnahmen und 130 Rest. Er hat aber genügend Zeit, weil Mighty Mike nicht in den Finish-Bereich kommt. Schlussendlich bringt er 16 Rest mit der Doppel-8 durch.
6. Satz, 1. Leg 
Wer bricht als erstes ein? Van Gerwen mit der nächsten 180 um sich auf 170 zu bugsieren. Trotz beider Treffer in die Triple-20 will er nicht das Bullseye anspielen. Denn Barney ist noch nicht im Finish-Bereich. Die 40 checkt er schlussendlich mit 20, 10 und Doppel-5 aus.
5. Satz, 4. Leg 
Nächstes Leg, in dem van Barneveld mal nicht die Triple-Felder trifft. Und van Gerwen? Der ist auf einer Mission, macht eine weitere 180 und hat somit die Chance auf den Satzgewinn. Zwar kann er die 132 nicht auschecken, aber Barney ist weit davon entfernt, das Leg zu gewinnen. Die 24 zum Schluss ist kein Problem und die 3:2-Satzführung eingetütet.
5. Satz, 3. Leg 
Übernimmt Mighty Mike jetzt wieder die Kontrolle? Er kann sich zumindest mal wieder ein Break schaffen, nachdem Barney eine kleine Schwächephase erlebt und nicht in den Finish-Bereich gelangt, wo sich MvG längst befindet und locker eine 60 auscheckt.
5. Satz, 2. Leg 
117 zu 115: So lautet der Average zurzeit - da macht man doch gerne ein Update. Van Gerwen mit zwei starken Aufnahmen, darunter natürlich einer 180 und dem Finish bei 112 Rest.
5. Satz, 1. Leg 
Was soll man dazu noch sagen? Beide starten mit einer 180 und daraufhin stellen beide mit 140 auf die 181 Rest. Barney stellt auf 36 Rest, MvG auf 41. Da der Vorteil bei van Barneveld liegt, macht er das Leg auch zu - mit dem zweiten Dart auf die Doppel-18.
4. Satz, 4. Leg 
Eigentlich schon mehr als überraschend, dass beide nicht sofort ihre Chance nutzen. MvG lässt 74 liegen, Barney 86. Schlussendlich ist es aber van Barneveld, der das Leg mit einem Wurf auf die Doppel-18 beendet und somit auf 2:2 in Sätzen stellt. What a match!
4. Satz, 3. Leg 
Dieses Leg geht jetzt mal wieder an van Gerwen, der immer zwei Triple-Felder trifft und bei 84 Rest cool bleibt und auscheckt. Barney hat jetzt die Chance auf den Satzausgleich bei Anwurf.
4. Satz, 2. Leg 
Man kommt hier nicht mehr hinterher. Barney und MvG sind wieder schnell in Finish-Position. Und was macht Barney? Der checkt auch mal sofort die 129 aus und lässt seinen Kontrahenten mit ordentlich Frust am Board zurück.
4. Satz, 1. Leg 
Meine Herren! Sechs perfekte Darts von van Barneveld und schon hat er sich in Position gebracht. Zwar wird es nicht der 9-Darter, aber die Barney-Army feiert dennoch. Denn: Er hat sich mit einem 11-Darter direkt einmal das Break geholt.
3. Satz, 4. Leg 
Jetzt ist MvG in seinem Element! Eine hohe Aufnahme folgt der Nächsten. Das Tempo ist weiter absolut hoch. Mit elf Darts ist van Gerwen dann auch schon im Ziel und bringt den dritten Satz unter Dach und Fach!
3. Satz, 3. Leg 
Beide liegen jetzt bei rund 112 im Durchschnitt - unglaublich. Van Gerwen bringt sich in die bessere Position mit einer 84, die er aber nicht durchbringt und auf eine 22 stellt. Barney kann 154 nicht auschecken und so holt sich van Gerwen das Break zum 2:1 im 3. Satz - mit dem ersten Dart trifft er die Doppel-10.
3. Satz, 2. Leg 
Sieben 180er für Barney schon nach drei Sätzen. Das sagt eigentlich alles über dieses Match aus. Van Gerwen bringt dieses Leg jetzt aber doch unter, weil van Barneveld mal eine 129 nicht sofort auschecken kann. Die Doppel-20 scheint heute gar kein Problem für beide darzustellen.
3. Satz, 1. Leg 
Im ersten Leg des 3. Satzes geht es dann doch etwas ruhiger zu, aber nur etwas. Barney kommt nämlich dann mit einer 180 in den Finish-Bereich, van Gerwen mit einer 140. Die 36 Rest sind gar kein Problem für Barney, der mit der Doppel-18 sofort auscheckt.
2. Satz, 5. Leg 
Was haben die beiden hier vor? Die Intensität, die die beiden hier an den Tag legen ist unfassbar. Van Gerwen schafft es, die Doppel-20 schlussendlich mit dem dritten Dart in der Aufnahme zu treffen und gleich damit zum 1:1 aus.
2. Satz, 4. Leg 
Die fette Antwort von van Gerwen, der sich das Rebreak schnappt! Beide werfen wieder eine 180 nach der Anderen, van Barneveld stellt sich 32 Rest. Doch MvG macht das Leg mit einem 114er Finish zu und schreit laut in Richtung seiner Box.
2. Satz, 3. Leg 
109 zu 110: So lautet gerade der Average der beiden Niederländer. Sie liefern hier ein wahnsinniges Match schon ab. Und jetzt eskaliert der Ally Pally total, denn Barney breakt MvG - mit einem 160er Finish. Ganz großer Sport von van Barneveld.
2. Satz, 2. Leg 
Aber van Barneveld will hier überhaupt keine Anstalten machen, sich ein Leg abnehmen zu lassen. Sie marschieren mit viel Geschwindigkeit in den Finish-Bereich. Barney hat einen 109er-Average und checkt nach einer erneuten 180 die 41 Rest sofort aus.
2. Satz, 1. Leg 
MvG ist im Spiel angekommen. 177 und 140 zum Start, Barney trifft nur einmal das Triple. Und schon kann er sich den ersten Leg-Gewinn zurecht legen. Die 124 ist für ihn überhaupt kein Problem in dieser Minute. Starkes Leg vom Favoriten.
1. Satz, 3. Leg 
Ordentlich angesäuert schaut van Gerwen rein, als van Barneveld nur Augenblicke später hier auch die 96 (Triple-20 und Doppel-18) auscheckt. Das Problem bei MwG ist zurzeit die fehlende Präzision auf die Triple-Felder, vor allem bei der Triple-19. Und so ist der erste Satz schon eingetütet. Ohne jegliche Regung geht Barney in die TV-Pause.
1. Satz, 2. Leg 
Das kennen wir von van Gerwen ja eigentlich überhaupt nicht, doch er trifft zu Beginn gar nichts. Van Barneveld ist hingegen voll dabei und checkt einfach mal eine 131 daraufhin aus und bringt den Ally Pally schon ordentlich in Wallung. Toller Start vom Außenseiter in diesem Match.
1. Satz, 1. Leg 
Gleichauf geht es hier in den Finish-Bereich, doch Barney legt die Darts am Triple-Feld vorbei und hat somit 167 Rest. Van Gerwen verpasst es, die 87 auszuchecken - sein Wurf auf die Doppel-18 geht weit vorbei. Und van Barneveld? Nutzt die Chance und checkt eine 107 aus - erster Leg-Gewinn.
Start 
Und los geht's. Barneveld mit einer 140, MvG mit 100 zum Start des zweiten Halbfinals.
Einlauf 
Und da sind die beiden Spieler auch schon. Barney läuft wie immer mit "Eye of the Tiger" ein, MvG mit der "Seven Nation Army". Beginnen wird im Übrigen van Barneveld, der den Wurf aufs Bullseye für sich entschieden hat.
vor Beginn 
Wer zieht ins Finale ein? Michael van Gerwen gegen Raymond van Barneveld jetzt Live auf DAZN. Jetzt Gratismonat starten!
Barney 
Allerdings tut er sich gegen seinen Landsmann in großen Matches fast schon traditionell schwer. Die Bilanz der beiden Stars bei Majors ist mit 5:5 ausgeglichen. "Ich spiele als nächstes gegen den besten Spieler der Welt. Ich freue mich richtig darauf und kann es kaum erwarten, gegen Michael anzutreten", sagte van Barneveld.
MvG 
"Ich habe noch nichts zu feiern. Ich kam hierher, um einen Job zu machen. Die WM ist ein besonderes Event. Ich bekomme beim Walk-On immer noch Gänsehaut und bin bereit für das Halbfinale", sagte van Gerwen vor dem Spiel.
MvG 
Mighty Mike gelüstet es im Duell der beiden Niederländer nach Rache. Schließlich war es Barney, der die Nummer eins der Welt im vergangenen Jahr bereits im Achtelfinale aus dem Turnier genommen hatte. Die anschließende Saison verlief für MvG dann herausragend: Der 27-Jährige feierte 25 Turniersiege, darunter acht Majors.
Finalgegner gesucht 
Im Ally Pally suchen wir den Finalgegner von Gary Anderson, der soeben mit 6:3 gegen Peter Wright gewann. Welcher Niederländer schafft es ins Finale?
vor Beginn 
Herzlich willkommen bei der Darts-WM zum Halbfinalduell zwischen Michael van Gerwen und Raymond van Barneveld.
Michael van Gerwen
Geburtsdatum:
25.04.1989
Geburtsort:
Boxtel (NED)
Nationalität:
Niederlande
Spitzname:
Mighty Mike
Weltrangliste:
Position 1
Beste WM-Platzierung:
Weltmeister 2014, 2017, 2019
Darts WM 2017
van Gerwen
3
Viljanen
0
Reyes
3
van den
2
Bunting
2
Webster
3
Whitlock
3
Horvat
0
Suljovic
3
Meulenkamp
0
Webster
3
Murnan
0
Thornton
3
Lerchbacher
0
Gurney
3
Wattimena
1
Gary Anderson
3
Frost
0
Henderson
2
Gilding
3
van de Pas
3
Shah
1
Jenkins
3
Payne
1
Chisnall
3
Rodriguez
2
Pipe
1
Dobey
3
Klaasen
3
de Graaf
1
Dolan
3
Kist
1
3
Lewis
0
Caris
3
Cullen
1
Cadby
3
van Barneveld
0
Green
3
Norris
2
Michael
3
Taylor
0
Platt
1
Caven
3
Painter
3
Huybrechts
0
Wilson
1
van der Voort
3
Hopp
3
Wade
0
Huybrechts
3
Beaton
1
Petersen
3
Smith
2
Evans
3
King
2
West
3
Wright
0
Hendriks
3
Lewis
2
McGowan
3
White
0
Simm
1
Price
3
Clayton
van Gerwen
4
Reyes
2
Webster
4
Whitlock
0
Suljovic
3
Webster
4
Thornton
3
Gurney
4
Gary Anderson
4
Gilding
0
van de Pas
4
Jenkins
3
Chisnall
4
Dobey
2
Klaasen
4
Dolan
0
4
Lewis
0
Cullen
4
van Barneveld
0
Norris
4
Taylor
0
Painter
4
Huybrechts
0
Hopp
4
Wade
1
Beaton
4
Smith
3
King
4
Wright
0
Lewis
4
White
1
Clayton
van Gerwen
4
Webster
1
Webster
3
Gurney
4
Anderson
4
van de Pas
2
Chisnall
4
Klaasen
2
3
Lewis
4
van Barneveld
4
Taylor
2
Huybrechts
4
Wade
3
Smith
4
Wright
1
White
van Gerwen
5
Gurney
1
Anderson
5
Chisnall
3
5
van Barneveld
3
Taylor
3
Wade
5
Wright
6
van Gerwen
2
van Barneveld
6
Anderson
3
Wright
Michael van Gerwen
7
Gary Anderson
3