Tennis

ATP Challenger: Gerald Melzer führt österreichisches Quartett in Poprad Tatry an

Von tennisnet
Mittwoch, 20.06.2018 | 09:16 Uhr
Gerald Melzer siegt in Poprad Tatry zum Auftakt
© GEPA

Guter Auftakt für die österreichischen Starter beim ATP-Challenger-Turnier in Poprad Tatry. Neben Turnierfavorit Gerald Melzer schafften es noch drei weitere rot-weiß-rote Profis in die zweite Runde.

Ganz starker Dienstag für die österreichischen Spieler beim ATP-Challenger in Poprad Tatry in der Slowakei: Gerald Melzer, an Position eins gesetzt, schlug zum Auftakt den Tschechen Pavel Nejedly mit 6:2, 6:2. Dennis Novak setzte sich gegen Routinier Lukas Rosol mit 6:1 und 7:5 durch.

Novak machte damit ein österreichisches Duell in Runde zwei klar: Dort wartet nämlich Maximilian Neuchrist, der gegen Ante Pavic sicher mit 6:4 und 6:2 gewann.

Ebenfalls erfolgreich gestartet ist Andreas Haider-Maurer. "AHM" hatte nach überstandener Qualifikation beim 6:3, 6:4 gegen den Tschechen Marek Jaloviec wenige Probleme. In Runde zwei spielt haider Maurer gegen den Ägyter Mohamed Safwat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung