Tennis

Pia König kämpft um den Turniersieg

Pia König zeigt sich in Antalya in hervorragender Form
© GEPA

Nach vier Siegen steht Pia König in der Türkei vor dem vierten internationalen Damen-Einzeltitel ihrer Karriere. Im Finale wartet am Samstag eine 17 Jahre alte Teenagerin.

In Form ihres letztwöchigen Viertelfinal-Einzugs hatte sie bei ihrem dritten Saisonturnier ihre ersten zwei Matcherfolge 2017 verbucht. Doch in der neuen Woche in Antalya läuft es für Pia König noch weitaus besser. Denn die 23-Jährige hat beim internationalen Damenturnier in der Türkei ihr erstes Finale seit September 2015 in St. Pölten, als sie den dritten und bisher letzten ITF-Einzeltitel in ihrer Laufbahn geholt hatte, erreicht. Die zweitgesetzte Niederösterreicherin (WTA 425) nahm beim 15.000-US-Dollar-Sandplatzevent der Reihe nach die deutsche Lucky Loserin Sabrina Rittberger (WTA 1178) mit 6:2, 4:6, 6:2 raus, danach die 18-jährige Rumänin Ilona Georgiana Ghioroaie (WTA 592) mit 4:6, 6:4, 6:4 und die siebtgereihte, kolumbianische Linkshänderin Maria Fernanda Herazo Gonzalez (WTA 527) mit 6:3, 6:1. Und schließlich die viertpositionierte Russin Anastasia Frolova (WTA 454) im Halbfinale mit 7:5, 1:6, 6:4. Damit spielt die kürzliche Fed-Cup-Debütantin am Samstagmorgen gegen die 17 Jahre alte Rumänin Georgia Andreea Craciun (WTA 800), die einstige Nummer zwölf und derzeitige Nummer 64 der Jugend-Weltrangliste, um den Turniersieg. Die Teenagerin hält in Antalya, inklusive ihren zwei Qualifikationsauftritten, nach sechs Spielen noch bei keinem Satzverlust. Im Doppel war König mit der Ungarin Agnes Bukta nach zwei klaren Siegen im Semifinale ausgeschieden.

Hier die Ergebnisse und Spielpläne aus Antalya.

Pia König im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung