Tennis

Melzer verpasst zweite Runde von Melbourne

Von tennisnet
Gerald Melzer
© GEPA

Gerald Melzer hat den Sprung in die zweite Runde der Australian Open verpasst. Damit sind drei von vier Österreichern bereits ausgeschieden.

Der Weltranglisten-102. Melzer unterlag Nikoloz Basilashvili in 2:19 Stunden mit 3:6, 4:6, 6:2, 3:6. Im vierten Satz gelang dem Georgier das vorentscheidende Break zum 4:3, von dem sich der Wiener nicht mehr erholte. Auch bei seinem Hauptfeld-Debüt in Melbourne war Melzer im vergangenen Jahr in seinem Auftaktmatch gescheitert.

Vor dem Linkshänder waren am Montag bereits Andreas Haider-Maurer und Qualifikant Dennis Novak ausgeschieden. Der an Position fünf gesetzte Thiem spielt am Dienstag gegen Guido Pella. Die beiden bisherigen Vergleiche mit dem Argentinier hat der zweimalige French-Open-Halbfinalist Thiem verloren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung