Wintersport

25-facher Weltcupsieger Ted Ligety schimpft heftig über die FIS

Von SPOX Österreich
Ted Ligety
© GEPA

Der Riesenslalom von Garmisch-Partenkirchen, der noch vor der Ski-WM in Are hätte stattfinden sollen, wurde wie bekanntlich ersatzlos gestrichen, die Herren fahren erst heute (im LIVETICKER) den nächsten Weltcup-RTL, im bulgarischen Bansko.

Dass kein Ersatzrennen gefunden wurde, stößt dem 25-fachen Weltcupsieger Ted Ligety äußerst sauer auf. Der 34-jährige Amerikaner, dessen dominante Tage im RTL schon einige Jahre zurückliegen, ballerte via Twitter eine heftige Anschuldigung in die Richtung der FIS: "Die FIS hat hunderte Millionen Schweizer Franken, und dennoch "kann es sich nicht leisten", den Garmisch-RTL in Kranjska Gora nachzutragen." Ein Nachtrag in Kranjska Gora war kurzzeitig im Gespräch gewesen, dann aber doch nicht ernsthaft in Planung gewesen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung