Wintersport

Hans Knauß über die Abfahrts-Favoriten in Kitzbühel: "Harte Knacker dabei"

Von SPOX Österreich
Hans Knauß ist ORF-Experte.
© GEPA

ORF-Experte und Speed-Legende Hans Knauß muss es wissen: 1999 holte 47-Jährige die Abfahrt in Kitzbühel. Doch wer ist nun der Top-Favorit? Beat Feuz, Führender des Abfahrtsweltcups? Oder Wengen-Sieger Vincent Kriechmayr? Knauß hat für Kitzbühel 2019 gleich mehrere Speed-Asse auf dem Zettel.

So kann sich Knauß auch eine Sensation vorstellen, wie etwa im Vorjahr, als Thomas Dressen siegte. "Durchaus. Das hängt auch von der Witterung ab. Obwohl Thomas Dressen 2018 ja gar nicht so überraschend war. Der war schon davor flott unterwegs. Heuer ist er leider verletzt", so Knauß zur Heute.

Knauß weiter: "Es gibt einige Anwärter. Ein Paris ist immer wahnsinnig scharf da runter. Svindal, wenn es nicht allzu ruppig ist, auch. Er hat noch ein Ziel in seiner Karriere: Das ist der Kitzbühel-Sieg. Er wird alles daran setzen. Und natürlich haben wir aus österreichischer Sicht ein Topteam mit Kriechmayr, Max Franz, mit Mayer, Reichelt. Es gibt einige Leute, die da runter gewinnen können, da sind ein paar harte Knacker dabei."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung