Wintersport

Weltcup-Piste in Lake Louise nach Lindsey Vonn benannt

Von APA
Lindsey Vonn
© GEPA

Die Damen-Weltcup-Strecke in Lake Louise wird nach US-Skistar Lindsey Vonn benannt. Das hat die kanadische Skistation, in der Vonn 18 ihrer bisher 82 Weltcup-Siege gefeiert hat, am Samstagabend (Ortszeit) bekannt gegeben. Die Strecke heißt künftig "Lake Lindsey Way".

Vonn kann heuer wegen einer aktuellen Knieverletzung nicht an den Rennen in Kanada teilnehmen und wird zudem ihre Karriere nach dieser Saison beenden. Der erfolgreichsten Skirennläuferin aller Zeiten fehlen nur noch vier Erfolge auf den vom Schweden Ingemar Stenmark gehaltenen Allzeit-Rekord an Weltcupsiegen (86).

Vonn wird Anfang der Saison 2019/20 ein Kurz-Comeback geben, um nochmals in Lake Louise antreten zu können. Die 34-Jährige war bei der Bekanntgabe der Umbenennung in Lake Louise per Video-Konferenz aus ihrer US-Wahlheimat Vail zugeschaltet. "Das ist unglaublich. Ich könnte nicht dankbarer sein", sagte Vonn.

Bei einem Trainingssturz in Copper Mountain hatte sich Vonn vergangene Woche eine schmerzhaftes Knochenödem und eine Bänderzerrung im Knie zugezogen. Wann sie wieder im Weltcup antreten kann, soll nach der nächsten ärztlichen Untersuchung am kommenden Montag in Vail beurteilt werden können.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung