Wintersport

Goggia gewinnt Abfahrt in Jeongseon

Von APA
Sofia Goggia gewann ihr erstes Weltcuprennen
© GEPA

Die Italienerin Sofia Goggia hat am Samstag in der Abfahrt der alpinen Ski-Damen auf der Olympia-Strecke in Jeongseon in Südkorea ihr erstes Weltcup-Rennen gewonnen.

Die 24-jährige Sofia Goggia siegte in 1:38,80 Minuten mit 7/100 Sekunden Vorsprung auf Lindsey Vonn und vereitelte der US-Amerikanerin damit ihren 78. Weltcupsieg. Als beste Österreicherin belegte die Steirerin Tamara Tippler Rang fünf (+0,61).

Dritte wurde mit 23/100 Rückstand Ilka Stuhec, was für die Slowenin nicht zum vorzeitigen Gewinn des Disziplin-Weltcups reichte. Denn Goggia reduzierte als einzige verbliebene Konkurrentin ihren Rückstand auf die 26-Jährige in der Spezialwertung vor dem Weltcup-Finale Mitte März in Aspen auf 97 Punkte. Damit müsste sie beim Saison-Kehraus gewinnen und Stuhec nicht in die Top 15 kommen bzw. ohne Punkte bleiben, um die Abfahrtsweltmeisterin noch zu überholen.

Am Sonntag (3.00 Uhr, live ORF eins) wird in Jeongseon noch ein Damen-Super-G gefahren.

Alle Wintersport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung