Tennis

Wimbledon, Halbfinale: Roger Federer - Rafael Nadal heute live, Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX Österreich
Roger Federer und Rafael Nadal im Wimbledon.

Bereits zum 40. Mal kam es am heutigen Freitag zum Duell zwischen Roger Federer und Rafael Nadal (LIVETICKER zum Nachlesen). Die Tennis-Legenden bestritten das Halbfinale von Wimbledon, um den Finalgegner für Novak Djokovic zu ermitteln. Djokovic setzte sich in seinem Halbfinale gegen Roberto Bautista Agut durch.

Elf Jahre nach einem der größten und packendsten Endspiele der Tennis-Geschichte fasziniert das Halbfinale der beiden Topstars Wimbledon. 2008 setzte sich Nadal nach dramatischen fünf Sätzen gegen Federer durch. Viele sprechen bis heute vom besten Tennis-Match aller Zeiten. Auch am heutigen Abend haben die beiden Legenden eine grandiose Vorstellung geboten.

Wimbledon: Die Halbfinalpartien im Überblick

Die Partie zwischen Federer und Nadal ist am Freitag, den 12. Juli 2019, als zweites Herren-Halbfinale angesetzt. Zuerst duellierten sich Novak Djokovic und Roberto Bautista Agut auf dem Center Court (ab 14 Uhr), danach kam es zum 40. Showdown zwischen Nadal und Federer.

Der Zeitplan am Center Court:

Spieler ASpieler BBeginnzeitErgebnis
Novak Djokovic (1)Roberto Bautista Agut (23)14.00 Uhr6:2, 4:6, 6:3, 6:2
Rafael Nadal (3)Roger Federer (2)17.40 Uhr

6:7, 6:1, 3:6, 4:6

Rafael Nadal gegen Roger Federer: Liveticker zum Nachlesen, Livestream und TV-Übertragung

Die Partie zwischen Nadal und Federer wurde von SPOX im Liveticker begleitet. Falls ihr das Match nicht live verfolgen konntet, gibt es hier den LIVETICKER zum Nachlesen.

Anders als bei den anderen drei Grand Slams sind die Matches von Wimbledon in Österreich nicht im Free-TV zu sehen. Sky hat sich die exklusiven Übertragungsrechte gesichert.

Über die App Sky Go gibt es zudem die Möglichkeit für Sky-Kunden, das Match legal zu streamen.

Rafael Nadal - Roger Federer im Head to Head (H2H)

Im direkten Vergleich führt Nadal gegen seinen Erzrivalen Federer mit 24-16. Vier der letzten fünf Duelle gingen jedoch an Federer:

JahrTurnierSiegerErgebnis
2019WimbledonFederer6:7, 6:1, 3:6, 4:6
2019French OpenNadal6:3, 6:4, 6:2
2017ShanghaiFederer6:4, 6:3
2017MiamiFederer6:3, 6:4
2017Indian WellsFederer6:2, 6:3

Roger Federer vs. Rafael Nadal: Wimbledon-Finale 2008

Im All England Lawn Tennis and Crocquet Club spielte sich 2008 eines der aufregendsten Matches dieser beiden außergewöhnlichen Tennisspieler ab. Es war schon fast dunkel, als Nadal nach vier Stunden und 48 Minuten 6:4,6:4,6:7(5),6:7(8),9:7 siegte. Die Regentschaft von Federerauf dem Heiligen Rasen nahm nach zuvor fünf Triumphen in Serie ein Ende.

Ein Jahr zuvor hatte er den Spanier in fünf Sätzen niedergerungen, 2006 in vier. Nur drei Kräftemessen hat es auf Rasen gegeben, alle anderen trugen sie auf Sand- oder Hartplätzen aus.

Angesichts der Blessuren, der Pausen und Zweifel wurden Nadal und Federer schon vor Jahren das nahende Karriereende angedichtet. "Viele haben schon 2008 über ihn gesagt: Oh, das ist das Ende. Ähnlich war es bei mir 2009", blickte Federer zurück. Sie haben sich als Spieler entwickelt, Elemente hinzugefügt, weil andere Qualitäten im Alter verloren gingen, wie Nadal erklärte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung