Tennis

Dominic Thiem vs. Dusan Lajovic: Monte Carlo Masters heute im Livestream, Liveticker und im TV

Von SPOX Österreich
Dominic Thiem
© GEPA

Dominic Thiem ist in souveräner Manier ins Achtelfinale des ATP-Masters-1000-Tennisturniers von Monte Carlo eingezogen. Der Niederösterreicher besiegte am Mittwoch in der zweiten Runde den Slowaken Martin Klizan klar in zwei Sätzen und bekommt es am heutigen Donnerstag mit dem Serben Dusan Lajovic zu tun (JETZT im LIVETICKER). SPOX erklärt, wo das Match im Livestream und im TV zu sehen ist.

Gegen Dusan Lajovic hat Österreichs Tennis-Ass eine weiße Weste. Bei bislang fünf Duellen verlor Thiem kein einziges, äußerst gute Vorzeichen für einen Einzug ins Viertelfinale. Lajovic schaltete im Achtelfinale den Belgier David Goffin aus.

"Er hat sich im letzten Jahr sehr verbessert. Es wird ein gutes Duell", meinte Thiem. Mit dem Masters von Monte Carlo wird die Sandplatzsaison auf der ATP-Tour so richtig eingeläutet. Danach folgen die Events in Barcelona, Madrid und Rom, ehe es zum Saisonhöhepunkt in Paris um den Titel bei den French Open geht. Das Turnier in Monte Carlo zählt zur Masters-Serie, die zweithöchste Kategorie hinter den Grand Slams.

Monte Carlo Masters: Wann spielt Dominic Thiem?

In der ersten Runde hatte Thiem noch als einer der acht Topgesetzten Spieler ein Freilos. In der zweiten Runde eliminierte er Martin Klizan, nun wartet Dusan Lajovic. Das Match ist am Donnerstag als drittes Match nach 11 Uhr auf dem Court I, dem zweitgrößten Platz der Anlage, angesetzt. Das bedeutet, dass Österreichs Nummer Eins definitiv nicht vor 14.15 Uhr den Platz betreten wird.

  • Match 1: Guido Pella - Marco Cecchinato 6:4, 4:6, 6:4
  • Match 2: Cameron Norrie - Lorenzo Sonego 1:6, 5:7
  • Match 3: Dominic Thiem - Dusan Lajovic
  • Match 4: Pierre-Hugues Herbert - Borna Coric

Thiem beim ATP Monte Carlo Masters: TV, Livestream, Liveticker

Die Partien von Dominic Thiem werden live auf dem Pay-TV-Sender Sky gezeigt. In Österreich besitzt zudem Servus TV Rechte am Event aus Monaco, wird allerdings erst alle Partien ab dem Viertelfinale von Dominic Thiem zeigen.

Via SkyGo können Sky-Abonnenten die Übertragung auch über einen Livestream sehen, zudem bietet die ATP auf TennisTV einen kostenpflichtigen Streaming-Dienst an. Servus TV zeigt ebenfalls ab dem Viertelfinale alle Thiem-Matches im Livestream.

SPOX bietet schon ab dem ersten Match von Thiem einen umfassenden Liveticker an.

Dominic Thiem - Dusan Lajovic: Head to Head (H2H) der direkten Duelle

Dominic Thiem liegt im direkten Duell mit Dusan Lajovic mit 5:0 vorn. Das letzte Duell der beiden gewann Thiem nach aufopferungsvollem Kampf in Lyon 2018 mit 6:4, 5:7 und 6:4.

JahrTurnierBelagSiegerErgebnis
2018Lyon (FRA)SandplatzThiem6:4, 5:7, 6:4
2018Rio (BRA)SandplatzThiem6:2, 7:5
2017Rio (BRA)SandplatzThiem6:2, 7:5
2016Buenos Aires (ARG)SandplatzThiem6:4, 6:2
2015Umag (CRO)SandplatzThiem6:1, 3:1 (RET)

ATP Masters 1000: Doppel mit Jürgen Melzer

Neben dem Einzel-Bewerb ist Thiem auch im Doppel im Einsatz. In dieser Turnierwoche tritt er mit Jürgen Melzer, zweifachen Doppel-Grand-Slam-Sieger, an. In der ersten Runde besiegten sie Philipp Kohlschreiber und Fernando Verdasco mit 6:4, 7:5.

Das Duo bildet den einzigen österreichischen Vertreter im Doppel. Oliver Marach ist mit Partner Mate Pavic in Runde zwei bereits ausgeschieden.

Monte Carlo Masters: Thiems Abschneiden der letzten Jahre

Das Turnier in Monte Carlo zählt nicht zu den absoluten Lieblings-Events von Dominic Thiem. Im vergangenen Jahr erreichte er immerhin erstmals das Viertelfinale, wo er allerdings klar an Rafael Nadal scheiterte. In Monaco sind die Verhältnisse tendenziell langsam, das kühle Frühlingswetter sorgt für tiefere Plätze.

JahrAbschneidenGegnerErgebnis
2018ViertelfinaleRafael Nadal0:6, 2:6
2017AchtelfinaleDavid Goffin6:7, 6:4, 3:6
2016AchtelfinaleRafael Nadal5:7, 3:6
20151. RundeLucas Pouille4:6, 4:6
20141. RundeNicolas Mahut6:4, 3:6, 2:6

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung