Fussball

Peter Michorl vom LASK: Austria-Transfer? "Bin bei der richtigen Adresse"

Von SPOX Österreich
Peter Michorl will nicht zum LASK wechseln.
© GEPA

Peter Michorl vom LASK hat sich nach dem klaren Sieg beim FK Austria Wien über die Wechselgerüchte um seine Person geäußert. Für den Mittelfeldspieler ist ein Transfer zur Wiener Austria keine Option.

"Wir haben heute wieder ein tolles Auswärtsspiel gemacht. Die beiden Standards haben uns den Sieg geebnet", sagte Michorl im Gespräch bei Sky nach dem 3:0 am Wiener Verteilerkreis. "Jetzt bereiten wir uns auf Basel vor."

Bereits am kommenden Mittwoch treffen die Linzer in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League auf den FC Basel, der von Ex-ÖFB-Trainer Marcel Koller angeführt wird. Michorl wird dabei erneut eine wichtige Rolle einnehmen, und plant auch im Sommer nicht mit einem Transfer - zumindest nicht zur Austria, wie er am Samstagabend festhielt.

"Wir haben gerade 3:0 gegen die Austria gewonnen. Ich glaube, ich bin bei der richtigen Adresse", sagte Michorl. "Der LASK ist ein geiler Klub. Ich denke nicht, dass ich in diesem Sommer innerhalb Österreich wechsle."

Peter Michorl stichelt gegen Austria

Michorl hat beim LASK noch einen Vertrag bis Sommer 2021. In den letzten Tagen lief eine Klausel in seinem Vertrag aus, die einen Abgang zu günstigeren Konditionen erlaubt hätte. Die Gerüchte um seine Person habe Michorl mitbekommen, in einem Instagram-Posting nach der Partie bei der Austria verwendete er den Hashtag #keinbedarf.

Damit spielte er auf eine Aussage von Austria-Funktionär Ralf Muhr an, der Ende Juli darauf verwies, dass die Austria auf der Mittelfeldposition von Michorl gut aufgestellt sei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung