Fussball

Internationales Wettbieten um Red Bull-Ass Diadie Samassekou

Von SPOX Österreich
Samassekou könnte in die Ligue 1 wechseln
© GEPA

Red Bull Salzburg Mittelfeldspieler Diadie Samassekou ist heiß begehrt. Wie RMC Sport berichtet, steigen gleich mehrere europäische Schwergewichte in den Poker um den 23-Jährigen ein. Salzburg kann sich auf ein Wettbieten einstellen.

Nachdem die Bullen mit den Abgängen von Munas Dabbur (Sevilla), Xaver Schlager (Wolfsburg), Stefan Lainer (Mönchengladbach), Hannes Wolf (Leipzig) bereits starke 54 Millionen Euro einnahmen, bahnt sich wohl der größte Transfer noch an, wie Sportdirektor Christoph Freund letzte Woche vielsagend andeute: "Ob es noch den einen oder anderen Abgang geben wird, kann ich nicht ausschließen."

Borussia Dortmund, AS Monaco und Olympique Marseille sollen um Salzburgs Abräumer Diadie Samassekou buhlen. Samassekou würde angeblich die Ligue 1 bevorzugen, ein Angebot von RB Leipzig hat er bereits abgelehnt. Laut dem Medienbericht wäre Salzburg bereit, ihn ab einer Summe von 20 Millionen abzugeben. Mit Klauseln und Boni könnte Samassekou damit wohl zum teuersten Verkauf von RB Salzburg avancieren.

Derzeit steht der Malier mit dem Nationalteam im Africa-Cup Achtel-Finale gegen die Elfenbeinküste (Montag, 8.7. 18:00, Live auf DAZN).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung