Fussball

Bericht: Xaver Schlager wechselt von Red Bull Salzburg zum VfL Wolfsburg

Von SPOX Österreich
Xaver Schlager entscheidet noch über seine Zukunft
© GEPA

Xaver Schlager kickt aktuell mit der österreichischen U21-Nationalmannschaft in Italien. Ob er nachher wieder nach Salzburg zurückkehrt, darf stark bezweifelt werden. Wie Kicker und der Sportbuzzer übereinstimmend berichten, hat sich Schlager für den VfL Wolfsburg entschieden und wechselt damit zu Trainer Oliver Glasner.

Schlager wurde auch bei Borussia Mönchengladbach und bei RB Leipzig gehandelt, im Rennen um den 21-Jährigen setzte sich demnach aber Wolfsburg durch. Nach dem Turnier soll der Wechsel schriftlich fixiert werden.

Für Wolfsburg wird der zentrale Mittelfeldspieler zum Schnäppchen - dank seiner Ausstiegsklausel, die bei zwölf Millionen Euro liegen soll, kann der Wechsel schnell über die Bühne gebracht werden. Der achtfache österreichische Nationalspieler absolvierte für den heimischen Serienmeister 107 Profi-Partien und sammelte dabei 22 Scorerpunkte.

"Sicher ist ein Sprung ins Ausland angedacht. Es ist nicht mein Ziel, dass ich 15 Jahre bei Salzburg bleibe, ich möchte das Maximum erreichen", sagte Schlager noch während der Länderspielpause.

Red Bull Salzburg: Namhafte Abgänge

Für die Bullen geht hingegen der Exodus weiter. Munas Dabbur (FC Sevilla), Stefan Lainer (Borussia Mönchengladbach), Hannes Wolf (RB Leipzig), Fredrik Gulbrandsen (unbekannt) und Christoph Leitgeb (unbekannt) verlassen den Klub fix. Neben Schlager gibt es auch um Diadie Samassékou und Dominik Szoboszlai Gerüchte um einen potenziellen Abschied.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung