Fussball

Red-Bull-Salzburg-Urgestein Christoph Leitgeb: Karriereende oder Sturm Graz?

Von SPOX Österreich
Christoph Leitgeb
© GEPA

Seit Sommer 2007 kickt Christoph Leitgeb für Red Bull Salzburg. Der 34-jährige Grazer absolvierte für die Bullen seither 323 Partien und zählt zu den großen Urgeisteinen der Vereinsgeschichte.

Wie es mit dem zentralen Mittelfeldspieler nach Saisonende aber weitergeht, ist ungeklärt. Leitgebs Vertrag läuft im Sommer aus und noch ist sich der 41-fache österreichische Teamspieler noch nicht sicher, ob er seine aktive Karriere fortsetzen wird.

"Wir werden uns nach den meisterschaftsentscheidenden Spielen zusammensetzen und schauen, wie es weitergeht. Es ist derzeit einfach nicht leicht zu sagen, was im nächsten Jahr passiert", sagt Leitgeb bei laola1.

Leitgeb: Wechsel ins Red-Bull-Scouting?

"Ich hätte die Möglichkeit, bei Red Bull Salzburg im Scouting-Bereich zu arbeiten. Es wäre auch kein Problem, jetzt noch woanders hinzugehen und dann zurückzukehren", wägt Leitgeb seine Optionen ab.

Eine Fortsetzung seiner Karriere würde auch von etwaigen Angeboten abhängen - immerhin habe er "in diesem Jahr nicht viel gespielt". Nachsatz: "Wenn etwas Passendes dabei ist, kann man sich schon Gedanken darüber machen."

Passend wäre zum Beispiel der SK Sturm, wo Leitgebs Karriere richtig Fahrt aufnahm. "Ich weiß nicht, wie Sturm plant", sagt Leitgeb. "Ich fühle mich schon noch als Steirer, obwohl ich natürlich schon sehr lange in Salzburg bin und mich hier auch sehr wohl fühle. Aber ich bin Grazer."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung