Fussball

Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer mit Zuschauerzahlen nicht zufrieden

Von SPOX Österreich
Zuschauer
© GEPA

Am gestrigen Montag zog Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer in der Sky Sport Austria Sendung "Talk & Tore" eine Zwischenbilanz zur Liga-Reform.

Grundsätzlich sei man von der Reform angetan, allerdings würden die Zuschauerzahlen hinterherhinken, wie Ebenbauer erörtert: "Die allgemeine Steigerung der Zuschauer war im Grunddurchgang aus meiner Sicht zu gering - also von dem her, was man sich erwarten konnte und was ich mir erhofft habe." Gesamt waren in den 26 Bundesliga-Runden bislang 1.002.454 Zuseher in Österreichs Stadien, das entspricht einem Durchschnitt von 6.425 Supportern pro Spiel.

SK Rapid Wien: Stadion nur zu 59,7% ausgelastet

Spitzenreiter in der Zuschauer-Tabelle ist wenig überraschend der SK Rapid Wien, die einen Schnitt von 16.911 Zusehern aufweisen, die Stadion-Auslastung liegt allerdings lediglich bei 59,7%. In der nicht unwesentlichen Statistik Auslastung ist der LASK unangefochtene Spitze: die Oberösterreicher sind bei jedem Heimspiel zu 90% voll. Trauriges Schlusslicht: das Pappelstadion in Mattersburg, das in den bislang 13 Spielen durchschnittlich nur zu 19,7% gefüllt war.

Sieben Mal waren Spiele komplett ausverkauft, vier Mal beim LASK, drei Mal bei der TSV Hartberg. Kein einziges Spiel der "Top Vier" Mannschaften von Salzburg, Rapid, Sturm Graz oder der Austria war bislang ausverkauft.

Für Krone-Redakteur hat der maue Zuschauerschnitt auch etwas mit der Infrastruktur zu tun: "Man sieht es bei der Austria, neues Stadion und die Problematik ist nicht neu. Wenn nach wie vor Gästefans im strömenden Regen ohne Tribünendach sitzen müssen. Das lockt keinen ins Stadion. das ist zwar jetzt eine alte Diskussion und hat nichts mit der Reform zu tun aber je besser die Stadien, desto mehr Zuschauer kommen."

Bundesliga Österreich: Die Zuschauer-Tabelle nach 26 Runden

PlatzVerein (Stadion)ZuschauerschnittAuslastung
1.SK Rapid Wien (Allianz Stadion)16.91159,7%
2.FK Austria Wien (Generali Arena)10.32759,0%
3.SK Sturm Graz (Merkur Arena)9.69559,3%
4.FC Salzburg (Red Bull Arena)9.31930,9%
5.LASK (TGW Arena)5.42990,4%
6.FC Wacker Innsbruck (Tivoli)4.80430,0%
7.SCR Altach (Cashpoint Arena)4.14148,7%
8.WAC (Lavanttal-Arena)3.86953,0%
9.SKN St. Pölten (NV Arena)3.68246,0%
10.TSV Hartberg (Profertil Arena)3.46877,1%
11.SV Mattersburg (Pappelstadion)3.09219,7%
12.FC Admira (BSFZ-Arena)2.37419,8%

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung