Fussball

Andreas Herzog verrät: 40 Minuten umsonst mit israelischen Nationalspielern geredet

Von SPOX Österreich
Munas Dabbur
© getty

Andreas Herzog befindet sich seit dem Sieg in der EM-Qualifikation mit Israel im Höhenflug. Dabei war der Start für den ÖFB-Rekordnationalspieler durchaus mit Schwierigkeiten behaftet, wie er nun erzählt.

"Ich habe 40 Minuten lang einen Taktikvortrag gehalten, mit vielen Aufzeichnungen. Ich habe immer wieder gefragt, 'is it clear' - und die Spieler haben genickt", erzählt Herzog bei Talk und Tore auf Sky. "Nach den 40 Minuten kommt Munas Dabbur zu mir und meint: 'Trainer, ich glaube wir haben ein Problem. Zwei, drei von den arabischstämmigen Kollegen können kein Englisch.'"

Aber er hätte doch immer wieder gefragt "is it clear". "Ja, aber die haben nicht einmal das verstanden", erwiderte Dabbur.

Mittlerweile sei das kein Problem mehr und spätestens wenn er von seinem Co-Trainer übersetzen lässt, "wissen die Spieler, dass es wirklich wichtig ist".

Wie Herzog Zahavi reaktvierte

Auch zu Eran Zahavi, gegen Österreich Dreifachtorschütze, äußerte sich Herzog. Der China-Legionär war eigentlich aus der Nationalmannschaft verbannt worden, weil er sich mit den eigenen Fans angelegt hatte. Sie hatten ihn bei einer Auswechslung beschimpft, woraufhin dieser die Kapitänsschleife auf den Boden warf. Herzog war nach Durchsicht der vergangenen Spiele aber klar: Zahavi muss zurückkehren.

"Mit der Zustimmung vom Verband habe ich gesagt, ich möchte den Spieler unbedingt wieder zurück haben. Das war am Anfang vor allem für ihn nicht leicht", gibt Herzog zu, für ihn sei es aber wichtig gewesen, die bestmögliche Mannschaft aufbieten zu können.

"Ich habe zu ihm gesagt: 'Ich erwarte mir von dir keine Wunderdinge, ich möchte, dass du dich mit deinen Qualitäten in die Mannschaft spielst'", so Herzog der ergänzte: "Vielleicht war es ja ein Vorteil, dass ich bei Herbert Prohaska in einer ähnlichen Situation war und dreimal kurzfristig aus dem Nationalteam verbannt wurde. Da muss man hin und wieder einfach ein Auge zudrücken."

EM-Qualifikation, Gruppe G:

PlatzSpSUNDiffPkte
12200+36
22110+24
32110+24
4202002
52002-40
62002-40
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung