Fussball

Raphael Holzhauser wird aus Grasshopper-Kader geworfen

Von SPOX Österreich
Raphael Holzhauser
© getty

Der neue Trainer Tomislav Stipic greift durch und entfernt mehrere Spieler aus seinem Kader, einer davon ist Raphael Holzhauser. Stipic im Schweizer Blick dazu: "Die Erwartungen, die der Klub an den Spieler hatte, konnte der Spieler nicht mit Leistungen decken."

Holzhauser bekommt nun eine individuelle Betreuung und für die Aussortierten gibt es laut dem Fink-Nachfolger keine Chance ihn nochmal zu überzeugen: "Es gibt kein Zurück."

Der 26-Jährige wechselte im vergangenen Sommer ablösefrei von der Wiener Austria nach Zürich und bestritt unter dem damaligen Trainer Thorsten Fink 20 Spiele in der Super League und sammelte dabei immerhin sechs Scorerpunkte.

Weitere vom Umbau betroffene Spieler sind Nikola Gjorgjev, Mersim Asllani, Stoke-Leihgabe Julien Ngoy und Everton-Leihgabe Shani Tarashaj.

Derzeit fehlen dem Zürcher Club vier Zähler auf den Vorletzten Xamax Neuchatel, der ein Spiel mehr ausgetragen hat. Die Tabelle führt Young Boys Bern überlegen an, der FC Basel hat einen Rückstand von 21 Punkten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung