Fussball

Julian Baumgartlinger: "Sport muss sich den politischen Gegebenheiten nicht anpassen"

SID
Julian Baumgartlinger äußerte sich zur Politik.
© GEPA

Kapitän Julian Baumgartlinger hat die Vorbildwirkung der österreichischen Nationalmannschaft unterstrichen. "Wir haben alle unterschiedliche Backgrounds und wollen gemeinsam Großes erreichen. Das ist das Zeichen, was wir an die Gesellschaft weitergeben wollen", sagte der Leverkusener Bundesligaprofi dem Nachrichtenportal t-online.de.

Und weiter: "Was die Politik daraus macht, davon wollen wir uns freimachen. Wir wollen die Werte leben, stehen als multikulturelles Team für Offenheit, Solidarität und Menschlichkeit. Daraus sind wir entstanden und damit sind wir erfolgreich."

Im vergangenen Jahr hatte sich der 31-Jährige besorgt über zunehmenden Rechtspopulismus gezeigt. "Der Sport, nicht nur der Fußball, hat so eine völkerverbindende Funktion und integrative Kraft, dass er sich den politischen Gegebenheiten nicht anpassen muss", sagte er nun: "Natürlich dürfen wir als Sportler nicht die Augen verschließen und uns ganz von diesen Themen loslösen. Wir haben als Gruppe die Chance, positive Signale zu setzen und unsere Werte zu repräsentieren."

Sportlich sei das Ziel des ÖFB-Teams, sich für die EM 2020 zu qualifizieren. "Das muss unser Anspruch sein, und wir haben die Qualität, dieses Ziel auch zu erreichen", betonte er. Das Team von Trainer Franco Foda kämpft in der Gruppe G gegen Polen, Israel, Slowenien, Nordmazedonien und Lettland um die Teilnahme.

Österreichs Kader: ÖFB-Team von Franco Foda für Polen & Israel

Alessandro Schöpf fällt mit einer Knieverletzung aus, er könnte frühestens im Juni ins Team zurückkehren. Der angeschlagene Valentino Lazaro steht im Aufgebot. Michael Gregoritsch und Philipp Lienhart ebenso wie Hannes Wolf kurzfristig absagen.

PositionNameKlub
TorHeinz LindnerGrasshopper Club Zürich/SUI
Cican StankovicRed Bull Salzburg
Richard StrebingerSK Rapid Wien
VerteidigungDavid AlabaFC Bayern München/GER
Aleksandar DragovicBayer Leverkusen/GER
Martin HintereggerEintracht Frankfurt/GER
Maximilian WöberFC Sevilla/ESP
Stefan PoschTSG Hoffenheim/GER
Stefan LainerRed Bull Salzburg
Andreas UlmerRed Bull Salzburg
Sebastian PrödlWatford/ENG
MittelfeldJulian BaumgartlingerBayer Leverkusen/GER
Florian GrillitschTSG Hoffenheim/GER
Stefan IlsankerRB Leipzig/GER
Florian Kainz1. FC Köln/GER
Konrad LaimerRB Leipzig/GER
Marcel SabitzerRB Leipzig/GER
Xaver SchlagerRed Bull Salzburg
Kevin StögerFortuna Düsseldorf/GER
Valentino LazaroHertha BSC/GER
Peter ZuljRSC Anderlecht/BEL
AngriffMarko ArnautovicWest Ham/ENG
Karim Onisiwo1. FSV Mainz 05/GER
Marc JankoFC Lugano/SUI
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung