Fussball

LASK: Dogan Erdogan wird schon im Winter verkauft

Von SPOX Österreich
Glasner will mit LASK in Runde drei.
© GEPA

Der LASK bereitet sich bereits auf einen Abgang im Winter vor: Mittelfeldspieler Dogan Erdogan wird die Linzer verlassen. Das erklärte LASK-Coach Oliver Glasner bei einer Pressekonferenz.

"Seine Trainingsleistungen waren zuletzt nicht so, wie man sich das vorstellt", sagt Glasner über den 22-Jährigen. Dieser habe ihm mitgeteilt, den Verein verlassen zu wollen. Diesem Wunsch wird der LASK nachkommen - Glasner wird den Türken nicht mehr einsetzen.

"Es wäre der Mannschaft gegenüber nicht fair, weiter auf einen Spieler zu bauen, der sich im Winter verändern möchte", so Glasner.

Erdogan wechselte im Sommer 2015 von Samsunspor nach Linz und absolvierte für den LASK seither 74 Pflichtspiele (15 Scorerpunkte). Der Vertrag des defensiven Mittelfedspielers läuft noch bis Sommer 2020. Der LASK kann somit auf eine Ablösesumme pochen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung