Fussball

FK Austria Wien - WAC 2:3 - Hattrick! Leitgeb vernichtet die Violetten im Alleingang

Von SPOX Österreich
Der WAC und die Austria trennten sich Unentschieden.
© GEPA

Der Wolfsberger AC hat in einem intensiven Bundesliga-Spiel am Sonntagnachmittag beim FK Austria Wien einen spektakulären Sieg eingefahren. Nach zweifachem Rückstand erkämpften sich die Kärntner in der Schlussphase ein verdientes 2:3 (2:1). Mario Leitgeb stieg dabei zum großen Matchwinner auf.

"Ich bin sprachlos. Wir sind so gut reingestartet, in der zweiten Hälfte sind wir aber nicht mehr in die Zweikämpfe gekommen", sagte ein enttäuschter Christoph Monschein.

Die Austria war nur in der Anfangsphase die bessere Mannschaft. Tore von Uros Matic (1.) und Christoph Monschein (17.) waren aber zu wenig. Die Wiener wurden für einen eklatanten Rückfall bestraft. Aus den vergangenen vier Ligaspielen haben sie nur zwei Punkte geholt.

Der WAC fuhr den dritten Sieg gegen die Austria in Serie ein. Sein Rückstand auf den zweitplatzierten LASK beträgt zwei Zähler, der Vorsprung auf die Austria deren drei.

Austria zu Beginn stärker - WAC mit besserer zweiter Hälfte

Die Austria hatte anfangs mehr vom Spiel, war vor allem in der Anfangsviertelstunde deutlich präsenter. Erst danach kämpften sich die Kärntner in die Partie. Den ersten WAC-Torschuss gab Marcel Ritzmaier ab (10.), eine Minute später vergab Bernd Gschweidl eine Großchance.

Leitgeb gelang im Anschluss der Ausgleich. Der Mittelfeldmann war bei einer zum Tor gedrehten Freistoßflanke von Wernitznig allerdings aus knapper Abseitsposition gestartet. Keine drei Minuten später war die Austria wieder voran. Monschein, der zuletzt schon im Cup gegen den Zweitligisten FAC (3:1) zweimal getroffen hatte, versenkte einen Freistoß von Matic aus dem Halbfeld mit einem Kopfball-Heber sehenswert im rechten Eck.

Wolfsberg blieb gefährlich, hatte ab der 30. Minute die zwingenderen Szenen. Wernitznig setzte den Ball nach guter Kombination aber am langen Eck vorbei (39.). Die Wiener, die in den fünf Ligaspielen davor nur zwei Tore erzielt hatten, waren nach Seitenwechsel völlig harmlos. Der WAC hatte phasenweise deutlich mehr Ballbesitz, Marc Andre Schmerböck scheiterte nach einer Flanke von Michael Novak aber noch völlig alleine an Pentz (75.).

WAC: Dritter Hattrick der Saison - Zum dritten Mal ein Wolfsberger

Die Belohnung für den couragierten Auftritt der Wolfsberger folgte erst im Finish. Leitgeb setzte sich nach einem Eckball (84.) und einer Freistoßflanke (92.) von Liendl jeweils gegen James Jeggo durch und traf per Kopf. Der 30-Jährige, von 2014 bis 2016 eineinhalb Jahre bei der Austria unter Vertrag, sorgte für den dritten Dreierpack eines Spielers in dieser Bundesliga-Saison. Die beiden weiteren erzielten mit Liendl und Schmerböck beim 6:0 im August in Mattersburg ebenfalls WAC-Spieler.

Die Kärntner setzten ihren Vormarsch mit sieben Punkten aus den jüngsten drei Ligaspielen fort. Die Wiener dagegen blieben zum dritten Mal in Serie in der Liga zu Hause sieglos - und wurden dafür vom Publikum mit Pfiffen verabschiedet. Die Bilanz von Thomas Letsch ist nach 25 Bundesliga-Spielen als Austria-Trainer dadurch negativ: Zehn Ligasiegen unter dem Deutschen stehen vier Unentschieden und nun elf Niederlagen gegenüber.

FK Austria Wien - WAC 2:2 (2:1)

Tore: 1:0 Matic (1.), 1:1 Leitgeb (14.), 2:1 Monschein (16.), 2:2 Leitgeb (84.)

Austria verliert gegen WAC: Österreichische Bundesliga, Runde 13:

TerminHeimteamAuswärtsteamErgebnis
Samstag, 3. November 2018, 17 UhrSK SturmWacker Innsbruck1:1 (0:0)
Samstag, 3. November 2018, 17 UhrAdmira WackerTSV Hartberg2:3 (0:1)
Samstag, 3. November 2018, 17 UhrSKN St. PöltenLASK2:2 (1:1)
Sonntag, 4. November 2018, 14:30 UhrRed Bull SalzburgSV Mattersburg2:1 (0:0)
Sonntag, 4. November 2018, 14:30 UhrFK Austria WienWolfsberger AC2:3 (2:1)
Sonntag, 4. November 2018, 17 UhrSCR AltachSK Rapid Wien2:2 (1:2)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung