Fussball

ÖFB-Team-News: Darum durfte Xaver Schlager nicht zur U21

Von SPOX Österreich/APA
Schlager könnte von Beginn an starten.
© GEPA

Einige Verletzungen und Absagen haben zur Folge, dass das ÖFB-Team für das Freundschaftsspiel am Dienstag gegen Dänemark (ab 20.45 Uhr auf DAZN) kräftig durchrotiert wird. Dadurch macht sich auch Xaver Schlager Hoffnungen auf seinen zweiten Einsatz unter Franco Foda von Beginn an.

"Wenn's passiert, dann passiert's, dann bin ich froh. Ich habe aber keine Erwartungen, dass ich spiele", sagte der Salzburg-Profi. Der 21-Jährige geht relativ locker an die Angelegenheit heran. "Als Junger braucht man Geduld", meinte Schlager. "Man muss sich reinhauen, Gas geben und Leistung bringen."

Diese generelle Unbekümmertheit trug wohl das Ihre zu den starken Auftritten des Mittelfeldspielers in den vergangenen Monaten bei. "Man sollte sich nicht so viel Druck machen, sonst wird man keine Leistung bringen. Das Wichtigste ist, dass man im Spiel ruhig bleibt und gute Lösungen sucht."

ÖFB: Xaver Schlager reiste nicht zum U21-Team

Schlager wäre noch für die ÖFB-U21-Auswahl einsatzberechtigt, die am Dienstag gegen Russland das entscheidende Match um eine EM-Play-off-Teilnahme bestreitet. Der fünffache Teamspieler hätte so wie die aus dem A-Team abkommandierten Maximilian Wöber und Konrad Laimer seinen Altersgenossen gerne geholfen und suchte deshalb das Gespräch mit Foda. "Aber er hat gesagt, dass er mich für die Dänemark-Partie braucht."

Bislang steht Schlager bei fünf Einsätzen im A-Team, zuletzt kam er im Test gegen Schweden zu einem Kurzeinsatz. Sein Startelfdebüt gab er beim 0:3 gegen Brasilien, als er im offensiven Mittelfeld aufgeboten wurde.

Xaver Schlager in den ÖFB-Nationalmannschaften

JahrAuswahlSpiele
2013Österreich U16/U177
2015Österreich U19/U209
2016Österreich U216
2018Österreich A-Team5

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung