Salzburgs Valon Berisha: "Kann nicht nachvollziehen, wieso Peter Zulj gewonnen hat"

Von APA
Sonntag, 20.05.2018 | 20:31 Uhr
Valon Berisha
© GEPA
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Salzburg-Mittelfeldspieler Valon Berisha hat am Sonntag nach der Meisterfeier mit Unverständnis auf die Wahl von Sturm-Graz-Akteur Peter Zulj zum besten Spieler der abgelaufenen Saison in der Fußball-Bundesliga reagiert. Der 25-jährige Nationalspieler von Kosovo wäre nach seinem fünften Meistertitel mit Salzburg auch gerne selbst erstmals ausgezeichnet worden.

Berisha landete bei der Bundesliga-Wahl hinter Zulj und seinem Clubkollegen Stefan Lainer auf Platz drei. "Ich war letztes Jahr zweitbester Spieler der Liga und bin dieses Jahr drittbester Spieler der Liga. Ich glaube, dass ich es mir verdient gehabt hätte, Bester zu sein", meinte Berisha. "Ich kann nicht ganz nachvollziehen, wieso es Zulj geworden ist. Das muss letztendlich die Bundesliga wissen."

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle

PlatzTeamSpieleTordifferenzPunkte
1FC Salzburg35+5683
2SK Sturm Graz35+2369
3SK Rapid Wien35+2561
4LASK Linz35+957
5Admira35-551
6SV Mattersburg35-743
7FK Austria Wien35-840
8SC Rheindorf Altach35-1637
9Wolfsberger AC35-2632
10SKN Sankt Pölten35-5117

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung