Salzburg: Hannes Wolf kritisiert die eigenen Fans

Von SPOX Österreich
Dienstag, 20.02.2018 | 08:44 Uhr
Hannes Wolf kritisiert den eigenen Anhang
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Obwohl es bei Red Bull Salzburg sportliche derzeit rund läuft, scheinen die Fans von den Auftritten der Bullen dennoch nicht begeistert zu sein. Anders ist es kaum zu erklären, warum lediglich 4.237 Zuschauer das Bundesliga-Spiel gegen St. Pölten sehen wollten.

Zudem äußerte so mancher Anhänger seinen Unmut mit Pfiffen, da sich der Tabellenführer gegen das Schlusslicht beim letztlich klaren 4:0-Sieg lange schwer tat. "Es ist mir unerklärlich, dass die Leute pfeifen. Es ist auch nicht so, dass das pusht", kann Hannes Wolf die Reaktionen der Fans in der Krone nicht verstehen.

Für das Europa-League-Rückspiel gegen Real Sociedad, in dem die Salzburger nach dem 2:2 im Hinspiel gute Chancen auf den Aufstieg haben, hofft der 18-Jährige auf mehr Unterstützung: "Ich hoffe, es kommen ein paar Leute mehr. Wenn wir dann noch gut spielen, können wir in die nächste Runde einziehen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung