Nürnberg-Fans kritisieren mit Spruchband Rapid-Strafe

Von SPOX Österreich
Sonntag, 18.02.2018 | 18:29 Uhr
1. FC Nürnberg
© GEPA
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Das Urteil der Bundesliga, den SK Rapid Wien für den Skandal im Wiener Derby gegen die Austria hart zu bestrafen, zieht seine Kreise bis nach Deutschland: eine mit Rapid-Fans befreundete Nürnberg-Gruppierung kritisierte via Spruchband im Heimspiel gegen den MSV Duisburg die Strafe für die Grün-Weißen.

Wir erinnern uns: Rapid-Fans hatten im Derby Feuerzeuge aufs Feld geworfen und damit Austria-Kicker Raphael Holzhauser eine Wunde zugefügt. Die Aktion reihte sich nahtlos in zahlreiche Fan-Vergehen ein, der Verein wurde mit 100.000 Euro Strafe und Sektorsperre für ein Spiel belegt.

Die Rapid-Fans reagierten ihrerseits ungläubig und reulos. Nun bekommen sie Support aus der zweiten deutschen Bundesliga. Auf Transparenten kommentierten Fan-Gruppierungen des Tabellenführers der zweiten deutschen Spielklasse: "Ey Austria-Schweine, habt ihr mal Feuer?!" beziehungsweise "Kollektivstrafen raus aus den Köpfen von Funktionären" inklusive markigem Nachsatz: "Auch in Österreich." Ob sich die erhitzten Gemüter vor allem bei den Grün-Weißen damit abkühlen, lässt sich durchaus in Frage stellen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung