Fussball

Franz Wohlfahrt verbietet Thorsten Fink Sky-Auftritt

Von SPOX ÖSterreich
Thorsten Fink und Franz Wohlfahrt

Die Wiener Austria kommt weiter nicht zur Ruhe. Doch nicht nur die sportliche Talfahrt macht den Violetten zu schaffen, auch zwischen Sportchef Franz Wohlfahrt und Trainer Thorsten Fink läuft es derzeit alles andere als rund.

So wusste Wohlfahrt anscheinend nichts von einem geplanten Kurztrip des Trainers am Dienstag nach München, um dort als Studiogast für Sky zu fungieren. Da Fink dafür sogar den Trainingsplan umgestellt haben soll, sprach Wohlfahrt kurzerhand ein Machtwort und untersagte dem Deutschen den TV-Auftritt.

Doch damit nicht genug, Wohlfahrt ordnete für Dienstag sogar ein Doppel-Training an, um sich perfekt auf das Spiel am Samstag gegen die Admira vorbereiten zu können.

Fink hingegen ließ zuletzt durchblicken, dass er die Saison 13 Runden vor Schluss eigentlich schon abgehakt hat. Nach der 1:2-Niederlage gegen Mattersburg verlautbarte er jedenfalls, dass man "so ein Jahr auch mal hinnehmen muss, wenn man nicht in de Europacup kommt".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung