Tipico-Bundesliga: Admira verlängert mit Ernst Baumeister

Von APA
Freitag, 22.12.2017 | 09:16 Uhr
Baumeister verlängert bei der Admira
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Bundesligist Admira hat den Vertrag mit Cheftrainer Ernst Baumeister bis 2019 verlängert. Das gaben die Südstädter am Freitag bekannt. Der Sportdirektor hatte diese Funktion nach dem Abschied von Damir Buric im September zunächst bis zur Winterpause übernommen und steht mit seinem Team auf Tabellenplatz vier.

"Ich freue mich sehr, dass Ernst sich entschieden hat, seine Tätigkeit als Cheftrainer unserer Kampfmannschaft fortzusetzen", wurde Admira-Manager Amir Shapourzadeh in einer Aussendung zitiert. "Ernst Baumeister kennt auch unsere jungen Spieler aus der Akademie sehr gut, sodass wir gemeinsam weiter an einer positiven Zukunft der Admira arbeiten können."

Bereits in der Saison 2015/16 fungierte Baumeister offiziell als Cheftrainer der Admira, weil der damalige Trainer Oliver Lederer noch nicht im Besitz einer dafür erforderlichen UEFA-Pro-Lizenz war. "Jeder weiß, dass mir die Admira am Herzen liegt. Ich war auch mit meiner Funktion als Sportdirektor nicht unglücklich, aber ich bin auch leidenschaftlich gerne Trainer und habe Freude an der Tagesarbeit mit den Jungs. Und weil es mit allen Beteiligten gut passt, mache ich gerne weiter", erklärte Baumeister.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung