Fussball

Mit dem Punktemaximum in die Eliterunde

Von APA
Österreichs U17-Nationalteam fährt zur Eliterunde der EM-Qualifikation
© GEPA

Österreichs Fußball-U17-Nationalteam hat sich als Gruppensieger mit dem Punktemaximum für die Eliterunde der EM-Qualifikation qualifiziert. Das Team von Trainer Rupert Marko landete am Sonntag zum Abschluss der Gruppe 10 in Bukarest einen 1:0-Sieg gegen Rumänien. Den entscheidenden Treffer erzielte Amir Abdijanovic vom Nachwuchs des VfL Wolfsburg erst in der dritten Minute der Nachspielzeit (83.).

"Es war unser Ziel, diese neun Punkte zu holen. Das verschafft uns bei der Auslosung für die Eliterunde eine gute Ausgangsposition", sagte Marko nach vorangegangenen Siegen gegen Luxemburg (2:1) und Litauen (2:0).

Die zwei besten Teams jeder Gruppe sowie vier weitere Gruppendritte zogen in die Eliterunde ein. Von dort 32 Teams qualifizieren sich 15 für die EM-Endrunde im Mai 2018 in England. Der Gastgeber hat seinen Platz fix.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung