Wird eine Bundesliga-Legende neuer Teamchef?

Von SPOX Österreich
Mittwoch, 18.10.2017 | 09:38 Uhr
Schöttel denkt über Rakhimov nach
© GEPA

In der Teamchef-Suche des ÖFB taucht ein neuer Name auf. Laut der Kleinen Zeitung ist Rashid Rakhimov ein Kandidat auf der Liste von Sportdirektor Peter Schöttel.

Der 52-Jährige, der zwischen 1995 und 2000 Publikumsliebling bei Austria Wien war, betreute bis zum Ende der vergangenen Saison den russischen Erstligisten Terek Grozny. Die Tschetschenen führte er auf den sechsten Rang. Momentan ist er vereinslos.

Am Teamchef-Posten zeigt er gegenüber der Kleinen durchaus Interesse: "Natürlich wäre der ÖFB eine reizvolle Aufgabe für mich. Ich habe den österreichischen Fußball immer verfolgt, schaue mir so viel wie möglich an."

Ähnlichkeiten zu Koller?

Umziehen müsste Rakhimov für den neuen Job nicht, er wohnt mit seiner Familie seit 1995 in Wien. Seine Spielphilosphie sei mit jener von Marcel Koller vergleichbar: "Auch ich bevorzuge gut organisierten und aggressiven Fußball mit viel Pressing."

Vor seinen vier Jahren bei Grozny stand er bei Amkar Perm und Lok Moskau unter Vertrag. Von 2002 bis 2004 saß er gemeinsam mit Co-Trainer Alfred Tatar bei der Admira auf der Betreuerbank.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung