Fussball

Fix: Rapid verpflichtet Wöber-Ersatz

Von SPOX Österreich
Fredy Bickel will bald einen Neuen präsentieren
© GEPA

Der SK Rapid Wien macht auf dem Transfermarkt Nägel mit Köpfen. Altach-Verteidiger Galvao stößt zu den Hütteldorfern und unterzeichnet einen Vertrag bis 2020.

"Er ist ein bereits gestandener Spieler, der sowohl auf der linken Außenbahn in Abwehr und Mittelfeld, aber auch in der Innenverteidigung einsetzbar ist. Ich bin überzeugt, dass er uns sehr schnell helfen und auch gut in unsere Mannschaft passen wird", sagt Sportchef Fredy Bickel.

Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart, laut Kronen Zeitung überweist Rapid jedoch rund 700.000 Euro nach Vorarlberg. Der 26-jährige Brasilianer erhält bei Rapid die Nummer 3. Er soll den zu Ajax abgewanderten Maximilian Wöber bei Rapid ersetzen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung