Klassen-Unterschied zu groß: ÖFB-Frauen-Nationalteam unterliegt England

ÖFB-Frauen gegen England chancenlos

Von APA
Montag, 10.04.2017 | 22:37 Uhr
Österreichs Frauen unterlagen England klar mit 0:3
Advertisement
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Wolfsburg: Die Highlights vom Freitag
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers-Celtic: Das Old Firm in Glasgow steht an!
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby County -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Pacos Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine

Österreichs Frauen-Nationalteam hat am Montag das Länderspiel gegen England 0:3 verloren. Im Duell zweier EM-Starter in Milton Keynes brachten Tore von Ellen White (5.), Lucy Bronze (67.) und Isobel Christiansen (85.) die Entscheidung.

Für die von Dominik Thalhammer gecoachte ÖFB-Auswahl war es der drittletzte Test vor der EM-Premiere im Sommer in den Niederlanden (16. Juli - 6. August). Im Juni und Juli stehen noch zwei weitere Lehrgänge vor der Endrunde mit je einem Länderspiel auf dem Programm.

Die Österreicherinnen verzeichneten in England vor 6.593 Zuschauern einen klassischen Fehlstart. Nach Christiansen-Flanke setzte sich White im Duell mit der wieder fitten Kapitänin Viktoria Schnaderbeck durch und köpfelte ein (5.). Die Thalhammer-Truppe ließ sich dadurch aber nicht aus dem Konzept bringen und hielt gegen den großen Favoriten mit gutem Pressing und einem kampfstarken Auftritt dagegen. Nur bei einem Duggan-Kopfball musste sich Torfrau Manuela Zinsberger auszeichnen (31.).

Torfrau Manuela Zinsberger zeichnet sich aus

Im Spiel nach vorne fehlte der ÖFB-Elf aber die nötige Durchschlagskraft, Halbchancen von Sarah Zadrazil (36.) und Nina Burger (41.) waren vor der Pause die einzige Ausbeute. Nach dem Seitenwechsel änderte sich daran nichts und die Überlegenheit der Engländerinnen wurde von Minute zu Minute deutlicher, auch weil die Kräfte bei den Gästen etwas schwanden. Bayern-München-Torfrau Zinsberger verhinderte innerhalb von weniger als einer Minute bei einer Möglichkeit von Toni Duggan sowie einer Doppelchance von Christiansen (je 50.) noch Schlimmeres.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Weitere Gegentore waren aber nur aufgeschoben und waren auch völlig leistungsgerecht. Nach einem Christiansen-Lattenschuss staubte Bronze aus kürzester Distanz ab (67.). Den Schlusspunkt setzte die starke Christiansen selbst, die damit an allen drei Treffern beteiligt war, sie verlängerte einen Houghton-Kopfball ebenfalls per Kopf ins Netz (85.). Aufseiten der Österreicherinnen verhalf Thalhammer ab der 57. Minute auch noch der wiedergenesenen Laura Feiersinger zum Comeback. Zu einem Wiedersehen der beiden Teams könnte es schon bald kommen, im EM-Viertelfinale wäre ein neuerliches Duell möglich.

Zuvor müssten die Österreicherinnen aber erst einmal in den Duellen mit der Schweiz, Frankreich und Island den Aufstieg fixieren. EM-Auftaktgegner Schweiz probte am Montag ebenfalls und musste sich dabei Norwegen auswärts mit 1:2 geschlagen geben.

Alle Infos zum österreichischen Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung