Fussball

"Paul hat das offensichtlich besser mitbekommen"

Von SPOX Österreich
Julian Baumgartlinger gibt sich wie gewohnt diplomatisch

Teamkapitän Julian Baumgartlinger, am Freitag gegen Moldawien gesperrt, äußerte sich zu Paul Scharners Kritik an David Alaba.

Erneut machte Ex-ÖFB-Kicker Paul Scharner mit einem ausführlichen und brisanten Interview (hier geht es zum Interview) auf sich aufmerksam. Kritik bekam dabei nicht nur Marcel Koller ab, sondern auch David Alaba.

"Beim Spiel gegen Irland war das interessant anzusehen. Ilsanker wird für Wimmer eingewechselt und versucht David klarzumachen, dass er hinten links spielen muss. David hat das einfach verweigert und ist im Mittelfeld geblieben, woraufhin Ilsanker Linksverteidiger spielen musste. Das wurde von niemanden an die große Glocke gehängt und auch nicht von den Medien aufgegriffen", erklärte der 37-Jährige.

Erlebe die WM-Qualifikation bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Scharner weiter: "Er sollte eben auch einmal eine andere Position spielen. Mittlerweile hat das ja sogar der Teamchef begriffen. Er hat zwar ein paar Jahre gebraucht, aber mittlerweile scheint das angekommen zu sein."

Nun äußerte sich auch Julian Baumgartlinger, wie gewohnt diplomatisch, zur Causa. "Paul hat das offensichtlich besser mitbekommen als wir alle", so der Leverkusen-Sechser. "Seine Meinung akzeptiere ich, aber ich muss sie nicht kommentieren. Damit machen wir das Thema größer als es ist."

Alle News zum heimischen Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung