Fussball

Schlagen die Schanzer in Österreich zu?

Von SPOX Österreich
Altachs Benedikt Zech soll in Deutschland begehrt sein

Die Spieler der Bundesliga-Überraschungsmannschaft Altach sind weiterhin heiß begehrt. Nun machen neue Gerüchte die Runde. Unter anderem soll der 1. FC Ingolstadt an einem Verteidiger der Vorarlberger interessiert sein.

26 Runden sind in der österreichischen Bundesliga gespielt. Hinter Titelverteidiger RB Salzburg gelingt es immer noch dem kleinen Vorarlberger Verein Altach, sich auf Platz zwei zu halten. Dieser Erfolg sorgt auch über Österreichs Grenzen hinaus für Aufmerksamkeit. Nachdem sein Manager Mario Weger gegenüber SPOX bestätigte, dass mehrere deutsche Vereine an Torhüter Andreas Lukse dran sind, ist jetzt ein weiterer Spieler im Land des Weltmeisters im Gespräch.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Laut Kronen Zeitung bemüht sich der FC Ingolstadt intensiv um Verteidiger Benedikt Zech. Der 26-Jährige gehört bei Altach zum absoluten Stammpersonal und sammelte in dieser Saison schon drei Assists. Erst vor einem Jahr verlängerte er seinen Vertrag bis 2019. Für den Abwehrspieler wäre also eine Ablösesumme fällig. Bei Ingolstadt stehen mit Markus Suttner und Lukas Hinterseer schon zwei Österreicher unter Vertrag. Die Schanzer sind akut vom Abstieg bedroht, liegen als 17. bereits acht Punkte hinter dem Relegationsplatz.

Rapid nun auch an Netzer dran?

Daneben soll auch Stürmer Nicolas Ngamaleu das Interesse diverser Klubs auf sich gezogen haben. Hinzu kommen die leisen Rufe aus Wien Hütteldorf, die immer wieder in Altach ertönen. Dort ist beim SK Rapid Wien mit Damir Canadi der Ex-Trainer der Vorarlberger tätig. Er soll an einigen seiner ehemaligen Schützlinge interessiert sein.

Neben Torhüter Lukse und Defensiv-Allrounder Lukas Jäger tauche zuletzt mit Philipp Netzer ein neuer Name in der Gerüchteküche auf. Auch die Krone will nun vom Interesse Rapids an Netzer wissen. Pikant: Der 31-Jährige stand in seiner Karriere für vier Jahre beim grün-weißen Erzrivalen Austria Wien unter Vertrag.

Weiterlesen: Jäger-Berater bestätigt Kontakt zu Rapid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung