Fussball

Austria hilft Vienna und Sportklub

SID
Beiden Kultklubs wird Hilfe zu Teil

Im Februar rief der FK Austria Wien zur Unterstützung des First Vienna FC und des Wiener Sportklubs auf. 18.000 Euro kamen bei der Aktion "Austria für die Wiener Kultklubs" zusammen. Der Betrag wurde nun je zur Hälfte an die beiden Vereine überwiesen

Die Wiener Austria hat je 9.000 Euro an die Wiener-Kultclubs Vienna und Sportklub überwiesen. Das gab der Tabellendritte am Donnerstag bekannt. Das Geld kam durch eine Aktion beim Wiener Derby gegen Rapid zum Frühjahrsstart sowie aufgestellte Spendenboxen bei den restlichen Heimspielen 2017 sowie ein Spendenkonto zusammen.

"Die Vienna und der Sportklub haben nicht nur zur Geschichte des österreichischen Fußballs sehr viel Schönes beigetragen, sie leisten auch heute noch tagtäglich tolle Arbeit in der Ausbildung junger Mädchen und Buben. Wenngleich jeder Club selbst für seine Entwicklung Verantwortung trägt, setzen wir für beide Fußballfreunde ein Zeichen der Solidarität", sagte Austrias AG-Vorstand Markus Kraetschmer.

Die 1894 gegründete Vienna ist insolvent, das Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung begann am 6. März. Unterstützung bekommt der Kultclub auch vom zweiten Wiener Bundesligisten Rapid. Die Hütteldorfer gastieren in der Länderspielpause am 26. März in einem Unterstützungsspiel auf der Hohen Warte bei der Vienna. Der Sportklub hat noch mit dem Abbau von finanziellen Altlasten zu kämpfen.

Alle News zum heimischen Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung