Rapid: Taktik-Revolution geht weiter

Von SPOX Österreich
Sonntag, 01.01.2017 | 12:59 Uhr
Damir Canadi will bei Rapid weiter an der Taktik feilen
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Mit dem 3-5-2 hat Damir Canadi nur kurze Zeit nach seinem Amtsantritt ein neues Spielsystem beim SK Rapid Wien eingeführt. Diese Taktik-Revolution hat aber noch lange nicht ihr Ende gefunden, wie der Coach gegenüber dem Kurier ankündigt.

Unter Zoran Barisic und Mike Büskens war beim SK Rapid Wien das 4-2-3-1-System wie in Stein gemeißelt. Erst gegen Ende seines Engagements probierte Büskens mit einem 4-4-2 etwas Neues aus. Damir Canadi stellte kurz nach seinem Wechsel von Altach nach Wien die Formation der Hütteldorfer aber völlig auf den Kopf.

Schlüsselspieler Dibon

Der Neo-Trainer setzte auf eine Dreierkette und damit einhergehend auf das 3-5-2-System. Die drei Innenverteidiger sollten der Mannschaft in der Defensive Stabilität verleihen. Nun soll der nächste Schritt in der taktischen Entwicklung folgen. Um flexibel zu bleiben, will Canadi seiner Mannschaft ein 4-3-3 näher bringen. "Dieser Kader gibt nicht alles her, aber schon einiges. Das 4-3-3 ist möglich", meint der Rapid-Coach im Kurier.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Die neue Formation soll das 3-5-2 jedoch nicht ablösen, sondern ergänzen. "Im modernen Fußball muss es auch möglich sein, während des Spiels das System ohne Probleme zu wechseln", sagt Canadi. Diese Flexibilität soll Rapid weniger ausrechenbar machen. Schlüsselspieler dabei ist Christopher Dibon, der bei einem Systemwechsel von der Dreierkette ins defensive Mittelfeld rutschen würde. Diese Position bekleidete er bereits in einigen Partien vor der Winterpause. Canadi ist sicher: "Er kann das."

Der Kader des SK Rapid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung