Fussball

Valentino Lazaro offenbar mit Inter Mailand einig

Von SPOX Österreich
Valentino Lazaro soll vor einem Wechsel zu Inter stehen.
© GEPA

Valentino Lazaro hat sich offenbar mit Inter Mailand auf einen Transfer im Sommer geeinigt. Der 23-Jährige Flügelspieler steht derzeit bei Hertha BSC unter Vertrag, sein Arbeitspapier läuft bis Sommer 2021.

Nun berichtet Sky, dass Lazaro einen Wechsel zu Inter anstrebt. Die Nerazzurri müssen sich nur noch mit der Hertha auf die Ablösesumme einigen. Die Berliner sollen 25 Millionen Euro für den gebürtigen Grazer verlangen, während Inter 16 Millionen Euro geboten hat.

Laut der Gazzetta dello Sport soll sich Inters Neo-Trainer Antonio Conte bereits mit Lazaro getroffen haben, um diesem seine Pläne für die kommende Saison zu schildern.

In der abgelaufenen Saison absolvierte Lazaro 34 Pflichtspiele für die Hertha und erzielte dabei zehn Scorer-Punkte: Drei Mal traf er selbst, sieben weitere Tore bereitete er vor. Lazaro war im Sommer 2017 von FC Red Bull Salzburg zur Hertha gewechselt - zunächst noch als Leihspieler, ehe die Berliner Lazaro im vergangenen Sommer fest verpflichteten.

Obwohl ÖFB-U21-Trainer mehrfach auf eine Einberufung Lazaros in den EM-Kader pochte, verzichtete dieser auf eine Teilnahme. "Nach dieser intensiven Saison ist eine Pause für mich ganz gut, und die Jungs, die sich qualifiziert haben, sollen auch die Chance haben, zu spielen", sagte er vor den beiden EM-Quali-Spielen des A-Teams gegen Slowenien und Nordmazedonien.

Valentino Lazaro: Leistungsdaten bei Hertha BSC

SaisonSpieleScorer-Punkte
2018/193410
2017/18318
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung