Fussball

Hütter macht mit Young Boys großen Schritt Richtung Titel

Von APA
Sonntag, 04.03.2018 | 21:56 Uhr
Adi Hütter

Die Young Boys Bern haben in der Schweizer Fußball-Meisterschaft mit dem fünften Sieg hintereinander den nächsten Schritt Richtung erstem Meistertitel seit 32 Jahren geschafft.

Die vom Vorarlberger Adi Hütter trainierten Young Boys bauten am Sonntag mit einem 4:2-Auswärtssieg in Lugano den Vorsprung auf den FC Basel auf 14 Punkte aus, haben aber schon zwei Spiele mehr ausgetragen.

Auf beiden Seiten erzielten Österreicher je ein Tor. Thorsten Schick schoss die Gäste, die den fünften Sieg in Folge feierten, drei Minuten nach seiner Einwechslung mit 3:1 in Führung (79.). Der Anfang Februar verpflichtete Marc Janko erzielte indes seinen ersten Treffer für Lugano. Der in der 69. Minute eingewechselte Routinier verkürzte in der 86. Minute auf 2:3.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung