Griechen schießen sich mit Derby-Sieg warm

Von APA
Sonntag, 24.09.2017 | 22:26 Uhr
Lazaros Christodoulopoulos feiert mit AEK Athen einen Derbysieg über Olympiakos Piräus
© GEPA
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

AEK Athen, am Donnerstag nächster Gegner der Wiener Austria in der Gruppenphase der Europa League, wird die Elf von Thorsten Fink als griechischer Tabellenführer empfangen.

Beim 3:2-Erfolg gegen Champions-League-Teilnehmer Olympiakos Piräus wandelte AEK dank zweier Treffer von Lazaros Christodoulopoulos (62., 79.) und Petros Mantalos (89.) einen 0:2-Rückstand zum vierten Saisonsieg um.

AEK machte damit Panionios die Kurzzeit-Tabellenführung nach der fünften Runde wieder streitig. Bei Panionios' 4:1-Sieg über Larissa hatte Ex-Admiraner Srdjan Spiridonovic den Treffer zum 3:0 beigesteuert. Bereits am Samstag hatte Ex-Rapid-Trainer Damir Canadi mit Atromitos beim 3:0 gegen Lamia den ersten Saisonsieg gefeiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung