Fussball

Emotionaler Transfer? HSV hat Interesse an Ex-ÖFB-Teamspieler Martin Harnik

Von SPOX Österreich
Martin Harnik

Für Martin Harnik scheint sich ein emotionaler Transfer anzubahnen. Werder Bremen soll bereit sein, den 32-Jährigen ziehen zu lassen. Ausgerechnet der HSV zeigt Interesse, wie auch Trainer Dieter Hecking bestätigt.

Das berichtet Sky Sport Austria. Demnach schwärmte Hecking vom 68-fachen österreichischen Teamspieler in den höchsten Tönen: "Martin ist ein Stürmer, der weiß, wie es geht. Er hat seine Tore immer gemacht und das sind immer gefragte Leute auf dem Markt". Der strauchelnde HSV hatte es nicht geschafft, den angepeilten Aufstieg zu feiern, die Rothosen müssen ein weiteres Jahr in Deutschlands zweithöchster Spielklasse ran. Da täte ein erfahrener Stürmer wie Harnik dem Kader wohl ganz gut.

Martin Harnik: Möglicher HSV-Wechsel doppelt brisant

Harnik wechselte 2018 von Hannover 96 zu Werder Bremen, bei denen er auch zwischen 2006 und 2010 unter Vertrag stand, wenngleich eine erfolgreiche Leihe zu Fortuna Düsseldorf den Transfer zum VfB Stuttgart 2010 ermöglichte. In 238 Bundesliga-Spielen traf "Henno" 66 Mal, in der zweiten Liga gleich 30 Mal, bei der doppelten Anzahl an Spielen. Für Harnik wäre der Transfer doppelt brisant: zum einen sind Werder Bremen und der HSV rivalisierende Vereine, zum anderen ist Harnik gebürtiger Hamburger, spielte jedoch bislang noch nie in der Heimat. Dem Vernehmen nach wäre Werder Bremen bereit, den 32-Jährigen gehen zu lassen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung