Fussball

Testspiele: Nürnberg überrascht gegen PSG - Gladbach feiert nächsten Sieg

SID
Der 1. FC Nürnberg hat sich von PSG mit einem 1:1 getrennt.

Der 1. FC Nürnberg hat sich gegen Paris Saint-Germain hervorragend geschlagen und ein 1:1 erkämpft. Borussia Mönchengladbach schnappte sich derweil den nächsten Testspiel-Sieg. Und: Bayer Leverkusen trat gleich zwei Mal an. Die Testspiele der Erst- und Zweitligisten vom Samstag im Überblick.

Die Testspiele der Zweitligisten

Nürnberg - Paris Saint-Germain 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Sarabia (43.), 1:1 Valentini (71./FE)

Zweitligist Nürnberg hat im Testspiel gegen den französischen Serienmeister Paris St. Germain nach einer überzeugenden Leistung ein respektables Remis erkämpft. Der Bundesliga-Absteiger kam gegen das Starensemble von Trainer Thomas Tuchel im heimischen Max-Morlock-Stadion zu einem 1:1 (0:1). Bei Paris standen die beiden Nationalspieler Julian Draxler und Thilo Kehrer in der Startelf, Torwart Kevin Trapp kam zur zweiten Halbzeit. Der abwanderungswillige Brasilianer Neymar fehlte hingegen.

Neuzugang Pablo Sarabia (43.) erzielte den einzigen Treffer für Paris, nachdem Weltmeister Kylian Mbappe erst Lukas Mühl getunnelt und dann gefühlvoll nach innen geflankt hatte. Mbappe hatte zuvor bereits zweimal den Pfosten getroffen. In der zweiten Halbzeit vergab aber auch Nürnberg einige Chancen, ehe Enrico Valentini (71.) per Handelfmeter zum Ausgleich traf.

"Ich war sehr nah dran, da habe ich mir den Ball direkt geschnappt. In dem Moment war ich glaube ich der Älteste auf dem Platz, dann darf ich das auch", sagte Valentini bei Sky: "Wir haben einige Chancen herausgespielt, die zweite Halbzeit war sehr gut."

Verursacht wurde der Strafstoß durch den früheren Dortmunder Abdou Diallo. Der 23-Jährige gab sein Debüt für Paris, der Wechsel für mehr als 30 Millionen Euro war erst am Dienstag über die Bühne gegangen.

Für Nürnberg war das Spiel gegen Paris die Generalprobe vor dem Zweitligaauftakt am kommenden Samstag (13.00 Uhr) bei Dynamo Dresden. Die Sachsen hatten unter der Woche ihrerseits gegen Paris klar 1:6 verloren. PSG startet am 10. August gegen Olympique Nimes in die neue Saison.

Hamburger SV - RSC Anderlecht 2:2 (1:0)

Tore: 1:0 Hunt (39.), 2:0 Narey (46.), 2:1 Gerkens (66.), 2:2 Colassin (78.)

Hannover 96 - FC Groningen 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 Sierhuis (11.)

Die Testspiele der Erstligisten

Werder Bremen - 1. FC Köln 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Sargent (54.)

Werder Bremen hat seinen ersten Vergleich der Saisonvorbereitung mit einem Ligakonkurrenten gewonnen. Gegen Aufsteiger 1. FC Köln setzte sich die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt im Rahmen eines Blitzturniers in Lohne 1:0 (0:0) durch, die Spiele wurden jeweils über zweimal 30 Minuten ausgetragen. Josh Sargent (54.) entschied das recht ausgeglichene Bundesliga-Duell kurz vor Schluss für Werder.

Die Kölner hatten sich zuvor gegen Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück 3:0 (2:0) durchgesetzt, Jhon Cordoba (10.), Dominick Drexler (25.) und Kingsley Schindler (49.) erzielten die Treffer.

Werder unterlag anschließend dem Zweitligisten mit 0:1 (0:1). Kevin Friesenbichler (19.) schoss den VfL bei der Generalprobe für den Zweitligastart gegen den 1. FC Heidenheim (27. Juli) zum Sieg.

Bayer Leverkusen - FC Watford 1:2 (0:1)

Tore: 0:1 Hughes (35.), 0:2 Gray (56.), 1:2 Diaby (66.)

Bayer Leverkusen - SD Eibar 2:2 (0:1)

Tore: 0:1 Bravo (32.), 0:2 Benito (66.), 1:2 Alario (67.), 2:2 Alario (85./FE)

Bayer Leverkusen ist in der Vorbereitung erneut ohne Sieg geblieben. Das Team von Trainer Peter Bosz unterlag am Samstagnachmittag in Zell am See/Österreich zunächst dem Premier-League-Klub FC Watford 1:2 (0:1). Am Abend kam Bayer im Test gegen den spanischen Erstligisten SD Eibar dann zu einem 2:2 (0:1). In der Vorwoche hatte die Werkself sowohl gegen Fortuna Sittard aus den Niederlanden als auch gegen den belgischen Erstligisten KAS Eupen verloren.

Gegen Watford traf Neuzugang Moussa Diaby (66.) für Leverkusen zum Endstand, nachdem Will Hughes (35.) und Andre Gray (56.) nach einem schweren Fehler von Bayer-Keeper Lukas Hradecky die Engländer in Führung gebracht hatten. Bosz setzte im ersten Auftritt des Tages auf eine namhafte Mannschaft unter anderem mit Jungstar Kai Havertz, den Neuzugängen Kerem Demirbay und Diaby sowie den Zwillingen Lars und Sven Bender.

Gegen Eibar bot Bosz in der Startelf dagegen einige Nachwuchskräfte auf. Zunächst geriet das Team durch Ekhi Bravo (33.) und Asier Benito (66.) mit 0:2 in Rückstand, Stürmer Lucas Alario (67./85., Foulelfmeter) glich mit einem Doppelpack aber für Leverkusen aus.

Fortuna Düsseldorf - Istanbul Basaksehir 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Gulbrandsen (26.), 1:1 Karaman (73.)

Fortuna Düsseldorf präsentiert sich in der Vorbereitung auf die neue Saison weiterhin in ordentlicher Form. Die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel kam im Test gegen den türkischen Vizemeister Istanbul Basaksehir zu einem 1:1 (0:1). Kenan Karaman (74.) glich für die Fortuna in der zweiten Hälfte aus, Fredrik Gulbrandsen (26.) hatte in Leogang/Österreich zuvor die Führung für Istanbul erzielt.

Düsseldorf hat in der Vorbereitung damit weiterhin nur eine Niederlage kassiert, beim Blitzturnier am vergangenen Wochenende in Meppen verlor das Team gegen den FC Utrecht (0:1) aus den Niederlanden.

Erzgebirge Aue - Union Berlin 1:1 (0:1)

Tore: 0:1 Ujah (17.), 1:1 Daferner (85.)

Union Berlin hat einen kleinen Dämpfer kassiert. Der Aufsteiger kam im Duell beim Zweitligisten Erzgebirge Aue zu einem 1:1 (1:0). Im fünften Testspiel blieb Union erstmals ohne Sieg. Aue startet aber bereits in der kommenden Woche (28. Juli) bei Greuther Fürth in die Zweitligasaison und ist in der Vorbereitung schon entsprechend weiter.

Neuzugang Anthony Ujah (17.) traf für die Eisernen, Christoph Daferner (85.) glich kurz vor Schluss aus. Zum Pflichtspielauftakt tritt Union am 11. August in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Regionalligisten Germania Halberstadt an. Eine Woche später empfangen die Köpenicker RB Leipzig zum Premierenspiel im deutschen Oberhaus.

Borussia Mönchengladbach - Rayo Vallecano 2:1 (0:1)

Tore: 0:1 Montiel (21.), 1:1 Cuisance (55./FE), 2:1 Kramer (76.)

Borussia Mönchengladbach hat sein Trainingslager am Tegernsee mit einem weiteren Sieg beendet. Drei Tage nach dem eindrucksvollen 5:1 im Test gegen den türkischen Vizemeister Istanbul Basaksehir gewann das Team von Trainer Marco Rose gegen den spanischen Erstliga-Absteiger Rayo Vallecano mit 2:1 (0:1).

Michael Cuisance (54.) und Ex-Weltmeister Christoph Kramer (76.) drehten das Spiel für Gladbach, Jonathan Montiel (21.) hatte Rayo in Führung gebracht.

VfL Bochum - Hertha BSC 1:1 (1:1)

Tore: 1:0 Blum (22.), 1:1 Duda (44.)

Hertha BSC ist beim VfL Bochum nicht über ein 1:1 (1:1) hinausgekommen. Ondrej Duda (44.) traf für die Mannschaft des neuen Trainers Ante Covic, Danny Blum (22.) hatte für die Führung des Zweitligisten gesorgt.

Die Berliner, die unter der Woche bei der Saisoneröffnung von Zweitligist Erzgebirge Aue klar verloren hatten (1:4), absolvieren einen weiteren Test. Am 3. August spielt Hertha in London beim englischen Premier-League-Klub Crystal Palace.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung